Super Mario World 2




Neueste Kommentare


Malte schwätzte zu Vorstellung: Peninja –...
am 21. 09 2017
Dominik erörterte zu Vorstellung: Scorn –...
am 20. 09 2017
Penumbra debattierte zu Indiana Jones und der Turm...
am 20. 09 2017
Penumbra debattierte zu Vorstellung: Scorn –...
am 20. 09 2017
DrHenryJonesJr referierte zu Indiana Jones und der Turm...
am 16. 09 2017
Dominik erörterte zu Gothic: Entwicklungsgalerie...
am 10. 09 2017
Dominik debattierte zu Kommentar: Call of Duty...
am 08. 09 2017
User 205 schwätzte zu Kommentar: Call of Duty...
am 08. 09 2017
Dominik kommentierte Saber Rider: erste Demo zum...
am 06. 09 2017
DoktorTrask schwätzte zu Saber Rider: erste Demo zum...
am 06. 09 2017
Dominik nuschelte zu Vorstellung: Ash of Gods...
am 27. 08 2017
Malte posaunte zu Vorstellung: Ash of Gods...
am 26. 08 2017
DrHenryJonesJr schwätzte zu Indiana Jones and the...
am 23. 08 2017
Malte referierte zu Kommentar: Microsoft und Age...
am 22. 08 2017

Wer sieht diesen Beitrag?

1 Benutzer surfen auf dieser Seite.
Users: 1 Gast

Entwickler: Nintendo

Publisher: Nintendo

Plattformen: SNES, Gameboy

Release: 5. August 1995

Genre: Jump`n Run

Yoshis Island ist die Fortsetzung zu Super Mario World und erschien 1995 für das Super Nintendo. Die Geschichte spielt in der Vergangenheit in der Mario, Luigi und der Koopa Bowser noch Säuglinge waren. Kamek, der Koopahexer, greift den in der Nacht fliegenden Storch der die beiden Babys Mario und Luigi zu ihren Eltern bringen möchte an. Dabei klaut er den Beutel in welchem sich die Beiden aufhalten. Zurück im Schloss seines Meisters bemerkt er aber das sich nur ein Kind in dem Sack befindet. Während seines Angriffs auf den Storch fiel der kleine Mario zur Erde. Durch Glück prallte er aber nicht am Boden auf, sondern landete auf dem Rücken des Dinos Yoshi. Dieser zeigt seinen Bekannten das neu gefundene Wesen und gemeinsam entscheiden die Yoshis die beiden Brüder wieder zu vereinen. Dabei entwickeln Sie einen Stapellauf der letztendlich in Bowsers Reich endet.

Anders als noch in den vorherigen Spielteilen spielt diesmal Yoshi die Hauptrolle und Mario ist eine wichtige Nebenfigur den es vor Kameks Gehilfen zu beschützen gilt. Aus diesem Grund ist Baby Mario auch stets auf Yoshis Rücken. Kommt der Dino in Feindkontakt und wird getroffen verliert er den kleinen Mario. Ab diesem Moment beginnt ein Countdown in dessen Verlauf Yoshi den Säugling, der in einer Blase herum schwebt, wieder einfangen muss. Ist die Zeit abgelaufen erscheinen Kameks Komplizen und entführen das Kind. Somit ist dann das Spiel verloren. Durch dieses Feature sind die Yoshis allerdings nahezu unverwundbar und erleiden nur durch Abgründe oder besondere Gegner ernsthaften Schaden. Die Zeitangabe für den Countdown wird immer dann erhöht, wenn man die Hälfte des zu spielenden Levels geschafft hat und durch den berühmten Sternenring springt. Eine weitere Neuerung ist das sammeln und verschießen von Eiern. Diese kann Yoshi dann produzieren indem er Gegner mit seiner Zunge verschluckt oder einen Yoshiblock berührt. Insgesamt können 6 Eier getragen werden. Aber nicht nur Feinde können mit den Wurfgeschossen ausgeschaltet werden. Auch um versteckte Extrapunkte zu erreichen oder blockierende Wände zu durchbrechen können die Eier eingesetzt werden. Die Standartfarbe der Eier ist grün. Es gibt noch gelbe, rote und blinkende Eier die zusätzliche Münzen oder Sternenpunkte geben wenn Feinde damit abgeschossen werden.

Baby Mario kann nur in speziellen Abschnitten gespielt werden. Die sind durch einen Stern gekennzeichnet. Sobald man diesen aufsammelt erhält Mario ein weißes Cape und wird unbesiegbar. Außerdem kann er nun an Decken und Wänden entlang laufen. Die Wirkung des Sterns hält aber nur vorübergehend weshalb man entlang der Strecke immer wieder neue einsammeln muss um das Extralevel zu schaffen. Hat Yoshi in Mario World noch als Reittier gedient übernimmt diese Rolle der treue Hund Poochy. Je nachdem in welche Richtung man mit Yoshi blickt bestimmt dies den Laufweg des Hundes. Poochy ist unverwundbar weshalb man mit ihm spitze Stacheln und Lavaseen überqueren kann. Zusätzlich neben den Eiern kann man mit Yoshi noch Früchte und Kristalle einsammeln und als Schusswaffen verwenden. Melonen erlauben das spucken von Kernen, was einem Maschinengewehrfeuer gleichkommt. Mit blauen Kristallen erhält man einen frostigem Atem womit Gegner eingefroren werden können. Der rote Kristall verleiht Yoshi die Fähigkeit Feuer zu speien. Mit diesen Schussfähigkeiten sind schwer gepanzerte Feinde zu besiegen, die man mit dem abschießen von Eiern nicht zerstören kann.

Ein zentrales Spielelement bilden auch in Yoshis Island wieder die zerstörbaren Blöcke. Wie im Vorgänger gibt es auch wieder Schalterblöcke die beim benutzen Wege zu versteckten Bereichen eröffnen. Neu hinzugekommen sind die Yoshi Blöcke. Die geben beim berühren entweder frische neue Eier oder vergrößern ihr Volumen um auf höhere Ebenen gelangen zu können. Sprachblöcke geben wie beim Vorgänger Hinweise und Tipps auf bevorstehende Level abschnitte.

Aus Technischer Sicht bietet Super Mario World 2 eine gut gelungene Optik, die sich vor allem durch den Kreideähnlichen Strich auszeichnete. Durch zusätzliche Speicherbausteine im Spielmodul konnten bis zu drei löschbare Speicherstände benutzt werden. Zwei zusätzliche Prozessoren mit jeweils 10,5 MHz im Modul erlaubten die Darstellung von schattierten und texturierten 3D Polygonen, die vor allem in den Endgegner Burgen zu sehen waren. Yoshis Island war somit eines der ersten Nintendo  Jump`n Runs welches einfache 3D Effekte zeigte.

Welt 1 spielt in einer Grasbewachsenen Ebene , und gibt einen Vorgeschmack auf die verschiedenen Arten von Stufen im Spiel.

– Produzieren Sie Eier, Eier werfen
– Vorsicht  Below!
– Die Höhle vom Chomp Felsen
Burg des schamhaften Burt
– Hip Hop! Krapfen Lifte
– Shy Guys auf Stelzen
– Fuzzy, schwindlig
Salvo Schleimpilzes Schloss

Welt 2 ist eine bewaldete Gebirgsregion im Hochland. Es verfügt über komplexere Levels und mehr neue Feinde.

– Besuchen sie die Koopa und Para-Koopas
– Die Baseball-Jungen
– Was ist Gusty, schmecken?
Die Bigger Boo Burg
– Watch Out für Lakitu
– Die Höhle des Mystery Maze
– Lakitus Wand
Das Poltergeist Schloss

 

Welt 3 ist in einem dampfenden Dschungel gelegen, und enthält eine Menge Wasser Abschnitten.

– Willkommen bei Monkey World!
– Jungle Rhythm …
– Neptulon -Enut Domäne
Prinz Froggy Burg
– Jammin, durch die Bäume
– Die Höhle von Harry Hedgehog
– Monkeys ‚Lieblings-See
Naval Piranha Schloss

 

Welt 4 spielt  in einer Landschaft im Sonnenuntergang.

– GO! GO! MARIO!
– Die Höhle des Lakitus
– Kein Blick zurück!
Marching Mildes Burg
– Chomp Gebirgsbereich
– Lake Shore Paradise
– Reite wie der Wind !
Hookbill Koopas Schloss

Welt 5 findet auf einem eisigen Berg statt. Die ersten vier Stufen spielt man auf dem Berg, während die letzten vier am Himmel angesiedelt sind.
– BLIZZARD!
– Reite die Skilifte
– Gefahr – unter eisigen Bedingungen
Sluggy Der unrasierte, Burg
– Goonie reite!
– Willkommen auf der Wolken Welt
– Shifting Plattformen voraus
Raphael der Rabe, Schloss

Die letzte Welt in der sich Bowsers Königreich befindet, gibt es viel karge Landschaft und Höhlen. Neben einer Lavaflut und Stacheln auch viele Hindernisse.

– schreiende Skelette, Goonies!
– Die Höhle der Banditen
– Vorsicht vor dem Spinning-Protokolle
Tap-tap der roten Nase, Burg
– Die seeehr lange Höhle
– Das tiefe, unterirdischen Labyrinth
– Keep Moving!!
König Bowsers Festung

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (3)
Mario World 2 Yoshi`s Island, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

von Dominik am 26.März 2012   Artikel aus Super Mario World 2 in der Datenbank! « 5.212 Klicks

🎮 Super Mario World 2


    Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben