Mehr Rückblick




Neueste Kommentare


ClassicGameingFan untersuchte Empire Earth: LAN & ...
am 22. 05 2018
Melissa posaunte zu Empire Earth: LAN & ...
am 21. 05 2018
Stanski erörterte zu Red Baron 3D: Windows 7, 8.1, ...
am 19. 05 2018
Malte kommentierte Blade Runner: Patch / ...
am 13. 05 2018
chemergency7712 debattierte zu Blade Runner: Patch / ...
am 10. 05 2018
Dominik analysierte Call of Duty – World ...
am 10. 05 2018
Padrino untersuchte Call of Duty – World ...
am 10. 05 2018
Dominik schwätzte zu Kampf um das Überleben der ...
am 08. 05 2018
Reddok referierte zu Kampf um das Überleben der ...
am 07. 05 2018
Malte referierte zu Kampf um das Überleben der ...
am 06. 05 2018

Hersteller: DMA Design , Tarantula Studios

Release: Oktober 1997

Produktionsjahr: Unbekannt

Plattformen: Pc (Windows) , MS DOS, Playstation 1 , Gameboy Advance

Genre: Action/Rennspiel

Basierte Engine: Unbekannt

Handlung \ Spielverlauf \ Informationen: Im Herbst 1997 war es endlich soweit, Das erste GTA erschien und mit ihm unbegrenzte Spielefreiheit. In Form eines einfachen Mannes werden wir auf die Straßen von Liberty City,San Andreas und Vice City geworfen und haben schon von Beginn an allerhand zu tun. Denn kaum startet das Spiel beginnt auch schon die an der nächsten Ecke gelegene Telefonzelle zu bimmeln. Es erscheint ein Textfeld und wir sehen den Kopf eines Unbekannten Auftraggebers. Eine Kleinigkeit ,das Auto eines Bandenkollegen abholen und zu der dafür vorgesehenen Werkstatt fahren. So fängt unsere Verbrecherkarriere an und im Laufe des Spiels gehen wir immer Skruppeloser im Namen des Unbekannten gegen die Stadt vor. Ziel ist es einen bestimmten Punktestand zu erreichen um in den nächsten Abschnitt bzw. die nächste Stadt zu kommen. Diesen erreicht man meistens durch das Ausführen von Aufträgen aber auch durch das Verkaufen von gestohlenen Fahrzeugen oder dem Massakrieren und Zerstören der Stadt und dessen Bevölkerung. Wie euch allen bekannt sein dürfte dauert das auch nicht allzu lange bis der nächste Streifenwagen den Block kreuzt und so hat man die Wahl entweder abzuhauen oder sich auf einen etwas längeren Konflikt mit den Ordnungshütern einzulassen, wobei man diesen mit Sicherheit verliert. Das Spiel geizt Anfangs mit verwendbaren Waffen weshalb man sich gerade in der Anfangszeit seine Munition einteilen sollte. Als kleinen Gag haben wir noch die Möglichkeit mithilfe von Intensiven Gerüchen und Lauten Leute anzuremmpeln. Manch einer lässt sich das aber nicht gefallen und schlägt uns kurzerhand mal um ,was wiederrum ein guter Grund sein könnte diesen Nichtsahnenden zum Herrgott direkt zu schicken :). GTA bietet eine große Auswahl an benutzbaren Pkw`s wie etwa einen weißen Linienbus der sofort in die Luft fliegt wenn man sein Tempo unter 50kmh verbringt. Besonders schnelle Autos sind natürlich noch Sportlimousinen, Streifenwagen und Motorräder. Das wohl stärkste Gefährt im Spiel ist aber ausnahmslos der Panzer, den man allerdings auch nicht so leicht bekommen kann. Im Gegensatz zu seinen Nachfolgern gibt es aber keine Flugzeuge oder Schnellboote, die Fortbewegung findet ausschließlich auf den Straßen statt. Die Grafik ist in einfacher 2D gehalten und wir steuern uns über die Vogelperspektive fort. Einzigster Vorteil dürfte wohl das etwas größere Sichtfeld sein. Wer sich das Spiel ein bißchen näher ansehen möchte der kann es sich kostenlos downloaden.


VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.7/5 (3)
Rückblick: Grand Theft Auto (PC), 4.7 out of 5 based on 3 ratings
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von Dominik am 9. Februar 2011.
Dominik ist hier das Urgestein schlechthin. Natürlich nicht wegen seines Alters, aber er ist beinahe seit Gründung von REPLAYING.de an Board und bereichert regelmäßig mit zahlreichen Inhalten! Dominik kümmert sich dabei vorwiegend um Indie-Spiele. Er hat 240 Artikel geschrieben.

Artikel aus Rückblick. Der Artikel wurde 1.724 mal geklickt.

Spiele:





Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Keine Kommentare zu Rückblick: Grand Theft Auto (PC)