Mehr Rückblick




Neueste Kommentare


Dominik debattierte zu Let’s Retro: Urlaubs ...
am 15. 12 2018
kepu94 schwätzte zu Let’s Retro: Urlaubs ...
am 15. 12 2018
ClassicGameingFan schwätzte zu Let’s Retro: Urlaubs ...
am 15. 12 2018
DoktorTrask plauderte zu Let’s Retro: Urlaubs ...
am 15. 12 2018
DoktorTrask posaunte zu Rückblick: Age of Empires ...
am 04. 12 2018
Dominik debattierte zu Rückblick: Age of Empires ...
am 02. 12 2018
Dominik analysierte Rückblick: Age of Empires ...
am 28. 11 2018
DrHenryJonesJr schwätzte zu Indiana Jones And The ...
am 26. 11 2018
Redemption2021 plauderte zu Blade Runner: Patch / ...
am 25. 11 2018

Die Handlung von Drakan besteht in erster Linie darin, große Locations zu erkunden und die naheliegenden Feinde zu eliminieren. Ziemlich simpel. Man selbst steuert Rynn, die Heldin aus Drakan. Die id-Tech 2 Engine ermöglichte riesige Schauplätze darzustellen. Diese kann man die Welt mit Arokh, dem Drachen der der Heldin zur Seite steht, erkunden, oder zu Fuß. Entscheidet man sich für einen kleinen Ausflug, stehen verschiedene Fernkampfwaffen zur Verfügung. Dazu zählt unter anderem das Spucken von Feuer.

Rynns Heimatdorf Warthoks wird überfallen, und fast alle Einwohner werden getötet. Rynn hingegen wird bewusstlos zurückgelassen. Ihr Ziel ist es, Rache auszuüben und ihren jüngeren Bruder Delon zu finden.

Alternativ steht dem Spieler auch ein netter Mehrspielermodus zur Verfügung, der bis vor kurzem noch gerne gespielt wurde.

Bekannte Bugs:

  • Quake 2 typische Physik Probleme

Deshalb legendär:

  • Für damalige Verhältnisse gigantische Außenareale.
  • Man konnte mit seinem Freund & Helfer, einem Drachen, die (fast) komplette Spielwelt befliegen. Natürlich ausgenommen der Innenlevels.
Das gefällt uns Das gefällt uns nicht
Rynn … aber zu wenige für ein Adventure
viele Zwischensequenzen viele Physik-Bugs
riesige Außenareale nur durchschnittliche Story
ebenso detaillierte Dungeons
die Welt mit Arokh zu erkunden
viele Waffen
viele Items für einen Actionkracher …

7,5 \ 10

Rundum gelungenes Action-Adventure ohne großartige Höhen und ohne Tiefen. Schade, dass der Multiplayer nicht mehr spielbar ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (1)
Rückblick: Drakan - Order of the Flame (PC), 5.0 out of 5 based on 1 rating
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von Malte am 4. März 2010.
Malte ist Gründer von REPLAYING.de und scheint häufig verschwunden zu sein. Auch wenn's von ihm mal ein paar Monate nichts zu lesen gibt, kümmert er sich doch immer pflichtbewusst um die Instandhaltung der Webseite, oder erweitert sie um unnütze Features. Er hat 248 Artikel geschrieben.

Artikel aus Rückblick. Der Artikel wurde 3.276 mal geklickt.

Spiele:





Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Ein Kommentar zu Rückblick: Drakan – Order of the Flame (PC)

  • DoktorTrask sagte am 05.04.2014 um 17:04:35

      Gutes aber schlampig programmiertes Spiel.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0