Command 'n' Conquer Alarmstufe Rot

Entwickler: Westwood Studios
Publisher: Virgin Interactive
Release: 31. Oktober 1996
Plattform: PC
Genre: Strategie
2. Genre: Echtzeit-Strategie
Grafik-API: DirectDraw
Engine: -

Mehr Rückblick




Neueste Kommentare


ClassicGameingFan posaunte zu Empire Earth: LAN & ...
am 22. 05 2018
Melissa posaunte zu Empire Earth: LAN & ...
am 21. 05 2018
Stanski nuschelte zu Red Baron 3D: Windows 7, 8.1, ...
am 19. 05 2018
Malte untersuchte Blade Runner: Patch / ...
am 13. 05 2018
chemergency7712 kommentierte Blade Runner: Patch / ...
am 10. 05 2018
Dominik debattierte zu Call of Duty – World ...
am 10. 05 2018
Padrino kommentierte Call of Duty – World ...
am 10. 05 2018
Dominik schwätzte zu Kampf um das Überleben der ...
am 08. 05 2018
Reddok referierte zu Kampf um das Überleben der ...
am 07. 05 2018
Malte untersuchte Kampf um das Überleben der ...
am 06. 05 2018

Hersteller: Westwood Studios

Release: 27. Otkober 2000

Produktionsjahr: Unbekannt

Plattformen: Pc (Windows)

Genre: Echtzeit Strategiespiel

Basierte Engine: 2D Basierte Grafikengine

Handlung \ Spielverlauf \ Informationen: Nachdem Stalin Europa fast Erobert hatte fielen die Allierten überaschend in Moskau ein und beendeten den Sovjetischen Großangriff auf einen Schlag. Jahre später installiert die USA den aus Russischen Aristokraten stammenden Alexander Romanow in der Sowjet Führung , in der Hoffnung mit dessen Zusagen den Weltfrieden halten zu können. Nichts ahnend hatte dieser aber bereits seine eigenen Pläne geschmiedet und startet mit Unterstützung des Mental begabten Yuris eine erneute Inavsion der Roten Armee. Diesmal jedoch nicht auf Europa sondern genau mit Kurs auf die Vereinigten Staaten. Völlig Überaschend schaltet Yuri mit Hilfe seiner Fähigkeiten die Nukleare Verteidigung Amerikas aus womit der Krieg mit konservativen Waffen geführt werden muss. Guten Tag Commander, bereit für eine neue Mission? Nun stehen wir wieder einmal vor der Qual der Wahl, mit den Sowjets oder den Allierten unseren Kampf zu starten. Westwood hatte diesmal die Einheitenpalette gewaltig erhöht, so stehen den Allierten Völkern unterschiedlichste Spezialeinheiten zur Verfügung wie der Französischen Grand Canon,dem deutschen Panzerzerstörer oder Britschen Scharfschützen.  Darauf kontern die Sovjets mit Lybischen Sprengfahrzeugen, Irakischen Chemietruppen oder Russischen Teslapanzern. Aus Red Alert wurden weitgehend die für das Genre typischen Waffen  importiert wie die Russische Tesla Technologie,die Allierten Chronoeinheiten, den berühmten Manmutpanzer im Spiel nun als Apokalypsetank unbenannt. Im Gegensatz dazu wurde die Grafik um Welten verbessert, so haben die 2D Sprites wesentlich mehr Details und wurden außerdem um einige Animationen mehr erweitert. Auch ist es nun möglich die Umgebung mehr Interaktiv zu nutzen als es im Vorgänger der Fall war, so können zB. Zivile Gebäude besetzt werden,bestimmte Gebäude wie das Flugfeld schalten die verfügung von Fallschirmspringern frei. Das Ernten von Ressourcen hat sich dagegen kaum verändert. Insgesamt ist Alarmstufe Rot 2 eine gelungene Fortsetzung die auch ihren alten Charme in Form von Realistischen Videobotschaften beibehält. Wer den letzten Feinschliff noch hinzufügen möchte sollte sich das Addon Yuris Rache nicht entgehen lassen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (3)
Rückblick: Command & Conquer Red Alert 2 (PC), 4.3 out of 5 based on 3 ratings
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von Dominik am 15. Januar 2011.
Dominik ist hier das Urgestein schlechthin. Natürlich nicht wegen seines Alters, aber er ist beinahe seit Gründung von REPLAYING.de an Board und bereichert regelmäßig mit zahlreichen Inhalten! Dominik kümmert sich dabei vorwiegend um Indie-Spiele. Er hat 240 Artikel geschrieben.

Artikel aus Rückblick. Der Artikel wurde 2.040 mal geklickt.

Spiele:





Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Ein Kommentar zu Rückblick: Command & Conquer Red Alert 2 (PC)

  • DoktorTrask sagte am 21.02.2014 um 22:01:47

      Klasse Spiel aber es will sich bei mir einfach nicht unter Windows 8 installieren lassen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0