Retro




Neueste Kommentare


Penumbra kommentierte Saki Kaskas – Der...
am 17. 10 2017
dzizzle posaunte zu Blade Runner: Patch /...
am 15. 10 2017
dzizzle referierte zu Blade Runner: Patch /...
am 14. 10 2017
Malte posaunte zu Rückblick: Der...
am 14. 10 2017
Malte posaunte zu Blade Runner: Patch /...
am 14. 10 2017
dzizzle schwätzte zu Blade Runner: Patch /...
am 09. 10 2017
DrHenryJonesJr kommentierte Indiana Jones und der Turm...
am 22. 09 2017
Malte kommentierte Vorstellung: Peninja –...
am 21. 09 2017
Dominik schwätzte zu Vorstellung: Scorn –...
am 20. 09 2017
Penumbra posaunte zu Indiana Jones und der Turm...
am 20. 09 2017
Penumbra schwätzte zu Vorstellung: Scorn –...
am 20. 09 2017
DrHenryJonesJr schwätzte zu Indiana Jones und der Turm...
am 16. 09 2017
Dominik plauderte zu Gothic: Entwicklungsgalerie...
am 10. 09 2017
Dominik posaunte zu Kommentar: Call of Duty...
am 08. 09 2017

Wer sieht diesen Beitrag?

1 Benutzer surfen auf dieser Seite.
Users: 1 Gast

Das legendäre Pitfall!, 1982 durch Activision für die Atari 2600 veröffentlicht, erhält nebst einigen, offiziellen Nachfolgern nun ein mühevoll gestaltetes Fan-Remake, genannt Cliffall: Treasures of the Lost Cave von Aloan Moreira. Im Gegensatz zu Pitfall steuert Ihr die fiktive Figur Cliffall Larry, Pitfall Harrys Cousin, mit dem Ihr ebenfalls allerlei Hindernisse und Fallen in dschungelartigen Szenarien überwinden und die versteckten Schätze sammeln müsst. Zwar ist Larry Harry athletisch geringfügig überlegen, kann schwimmen und noch komplexere Klettereinlagen meistern, jedoch pazifistisch veranlagt und krümmt keinem Äffchen ein Häärchen – vielleicht fehlt auch einfach nur die Peitsche? Auch die altbekannten Skorpione wittern in Larry leichte Beute und tauchen in großem Maße auf. Insgesamt beinhaltet das Remake aktuell 7 Level in unterschiedlichen Szenarien, angelehnt an Pitfall typisches Gameplay. Die 8-Bit-Art kommt der Originalfassung recht nahe, erinnert aber vielmehr an frühere Jump ’n‘ Runs für MS-DOS, aufgrund der deutlich erhöhten Anzahl an Grafiken und Ebenen, die ein MS-DOS konformer PC dank erhöhter Arbeitsspeicherkapazität in der Regel problemlos darstellen konnte – dem imitierten Entwicklungsstand zufolge könnte Cliffall also durchaus ein Pitfall 3 sein.

Cliffall: Treasures of the Lost Cave
Vollversionen « Downloads

AttributeValue
Version02-03-2014
Veröffentlichungsdatum17-05-2014
heruntergeladen541 mal
Größe15.34 MB
Dateitypexe

Frogcloset @ deviantART

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (4)
Fan-Remake zu Pitfall - Cliffall: Treasures of the Lost Cave, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

von Malte am 17.Mai 2014   Artikel aus Retro in der Datenbank! « 5.279 Klicks

🎮


    Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben