Mehr Previews




Neueste Kommentare


Freemankiller schwätzte zu LEGO Rock Raiders: Patch for ...
am 20. 07 2018
TotallyNotAReplicant schwätzte zu Blade Runner: Patch / ...
am 17. 07 2018
Reddok posaunte zu Arx Fatalis: Ein ...
am 09. 07 2018
Dominik referierte zu Arx Fatalis: Ein ...
am 05. 07 2018
Malte debattierte zu Arx Fatalis: Ein ...
am 05. 07 2018
Malte untersuchte Tomb Raider II: umfangreiche ...
am 02. 07 2018
Dominik debattierte zu Tomb Raider II: umfangreiche ...
am 02. 07 2018
Dominik referierte zu Vorstellung: Zeal – ...
am 02. 07 2018

Heute wollen wir euch auf Espadon Online aufmerksam machen. Wie der Name bereits vermuten lässt handelt es sich bei diesem Projekt um ein MMORPG, das derzeit hierzulande entwickelt wird. Was Espadon von der vielen Konkurrenz abhebt ist das einmalige Szenario das im 13.Jahrhundert in Norddeutschland stattfindet. Damit spielt das Spiel im Mittelalter zum Zeitpunkt der Gegenpäpste. Zwerge, Elfen und Orks wird es nicht geben da man eine glaubwürdige Welt erschaffen möchte. Die Entwickler behalten sich aber vor Wesen nach Legenden und Aberglauben in das Spiel einzubinden. Ebenso sieht es mit magischen Elementen aus. Man plant stattdessen mittelalterlich typische Themen wie Hexenverbrennungen, Alchemie und den dominanten katholischen Glauben so in das Spiel zu intergrieren, dass ein möglicher Ersatz zur Zauberei geboten werden kann.

Wie schon erwähnt spielt sich das gesamte Spiel im Norddeutschen raum ab. Da darf natürlich die mächtige Hanse nicht fehlen. Dazu gesellen sich Adligenverbände und Fürstentümer denen man beitreten kann und so individuelle Vorteile erhält. Da der Entwickler viel Wert auf Rollenspiel legt, soll es möglich sein Espadon auch ohne kämpferische Handlungen zu erkunden. Als Beispiel gibt es mehrere Gilden die in den unterschiedlichen Gesellschaftsschichten, den Ständen, vertreten sind. In diesen kann man dann Berufen nachgehen und sich innerhalb der Gemeinschaft hocharbeiten. Ausführlichere Beschreibungen und Beispiele liegen zurzeit nicht vor, da das Team noch an den Konzeptfeinheiten arbeitet.

Um das Spiel bei Fertigstellung einer breiten Masse anbieten zu können, wird die Grafikschnittstelle bei DirectX9 beibehalten. Als Grafikbaustein wird die OpenSource Engine Ogre3D verwendet. Da das Entwicklerteam von 30 Mitarbeitern Espadon als Freizeitprojekt betreibt dürfte es noch einige Jahre dauern bis das Spiel überhaupt angeboten werden kann. Wir drücken die Daumen und hoffen auf baldige Neuigkeiten zum Norddeutschen Onlinespiel.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (14)
Espadon Online: Preview zum Entwicklerstand, 5.0 out of 5 based on 14 ratings
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von Dominik am 8. März 2012.
Dominik ist hier das Urgestein schlechthin. Natürlich nicht wegen seines Alters, aber er ist beinahe seit Gründung von REPLAYING.de an Board und bereichert regelmäßig mit zahlreichen Inhalten! Dominik kümmert sich dabei vorwiegend um Indie-Spiele. Er hat 244 Artikel geschrieben.

Artikel aus Previews. Der Artikel wurde 3.558 mal geklickt.

Spiele:





Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Keine Kommentare zu Espadon Online: Preview zum Entwicklerstand