Vorstellung: Kristalllicht – ein Community-Projekt « rePlaying.de


Mehr Indie




Neueste Kommentare


ClassicGameingFan referierte zu Night Trap – 25th ...
am 20. 08 2018
Dominik nuschelte zu Night Trap – 25th ...
am 19. 08 2018
Dominik plauderte zu Gothic: Ein weiterer Comic ...
am 09. 08 2018
DrHenryJonesJr nuschelte zu Indiana Jones And The ...
am 08. 08 2018
KnechtNoobrecht schwätzte zu Gothic: Ein weiterer Comic ...
am 08. 08 2018
Bkdrft untersuchte Red Baron 3D: Windows 7, 8.1, ...
am 21. 07 2018
Reddok referierte zu Arx Fatalis: Ein ...
am 09. 07 2018

Kirstalllicht ist ein RPG Maker VX Ace Projekt unserers Community-Mitgliedes @Jitsu. Das Spiel befindet sich seit dem Jahr 2016 als Hobby Entwicklung in der Produktion. Es handelt um den jungen Wissenschaftler Jitsu. Nach seiner Jahrelangen Ausbildung an der Akademie hat es dieser geschafft ein anerkannter Forscher zu werden. Für seine erste richtige Expedition erhält er finanzielle Unterstützung um auf der Insel Caeldan den Spuren einer uralten untergegangenen Zivilisation nach zu gehen. Ohne viele Überreste zu hinterlassen verschwanden die Caeldaner von der Bildfläche und allzu viele Informationen gibt es nicht über sie. Jeder der versuchte etwas in Erfahrung zu bringen verschwand spurlos oder kam mit leeren Händen zurück. Wie konnte dieses Volk vollkommen verschwinden und was ist mit den anderen Forschern, welche ebenfalls auf der Suche nach ihnen waren, passiert ? Gab es dieses Volk der Caeldaner wirklich ? Um diese Fragen zu lösen schlug Jitsu sein Lager neben einer der wenigen erhaltenen Ruinen auf, welche er auf der Insel gefunden hat. Es scheint dass das Rätsel unlösbar wäre doch dann taucht ein mysteriöses Mädchen auf und alles verändert sich für den jungen Forscher. Soviel zur Vorgeschichte des Projektes. Das Spiel wird sich in einigen Aspekten, vor allem dem Gameplay, von anderen PPG Maker Projekten unterscheiden. So haben wir als Spieler die Möglichkeit die Zeit zu beeinflussen und zurück zu setzen. Insgesamt stehen uns im Spiel 72 Stunden zur Verfügung. Vor Ablauf dieser Frist müssen wir an bestimmte Orte zurückkehren. Die Zeit läuft nicht kontinuierlich sondern vergeht erst nach gewissen Aktionen. Somit ist die Uhr quasi eine Ressource die man verwalten muss. Vor jeder Aktion wird uns im Interface angezeigt wie viel Zeit diese kostet und ob wir als Spieler diese investieren möchten. Beispiele gefällig ? Wollen wir zb 5 Stunden investieren um Erz in einer Mine abzubauen oder doch 12 Stunden in Anspruch nehmen um an einen bestimmten Ort zu reisen ? Entscheidet man sich für letzteres so können während der Reise zufällige Ereignisse auftreten. Der Kampf gegen Gegner läuft automatisch ab. Bei Endbossen jedoch, die in eigene Gebiete auftauchen, müssen wir als Spieler den Kampf selbst bestreiten. An bestimmten Positionen die als Rastplätze ausgewiesen werden können wir uns unterhalten und mehr über die Story erfahren. Um den Forscherdrang des jungen Jitsu zu befriedigen gibt es Rätsel die man in geheimen Tempelanlagen lösen muss. Zufällige Ereignisse wird es laut Hobby Entwickler in Form von kleinen Mini Geschichten ebenfalls geben. Ziel des ganzen Spieles wird es sein die Zeit sinnvoll zu nutzen um den Charakter zu stärken und die Insel zu erforschen um den weiter oben erwähnten Geheimnissen auf die Spur zu kommen. An dem Projekt arbeitet hauptsächlich Jitsu persönlich, bekommt aber ab und zu Unterstützung von Freunden und Bekannten. Leider werden keine eigenen Grafiken wie Sprites oder Tilesets benutzt sondern frei zur Verfügung stehende. Dies muss aber nicht zwingend heißen das Kristalllicht jetzt ein Spiel von niedrigerer Qualität ist. Für manch anstehende Pixel Arbeiten greift der Hobby Entwickler gerne zu Gimp. Eine Veröffentlichung des Spieles ist zur Zeit leider noch nicht abzusehen, da es sich um ein Freizeit Produkt handelt wird Kristalllicht kostenlos zur Verfügung sein. Es existiert eine Demo Version die allerdings schon etwas älter ist. Wenn ihr trotzdem mal einen Blick in Jitsus Projekt werfen wollt könnt ihr diese gerne herunterladen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0)
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von Dominik am 22. September 2017.
Dominik ist hier das Urgestein schlechthin. Natürlich nicht wegen seines Alters, aber er ist beinahe seit Gründung von REPLAYING.de an Board und bereichert regelmäßig mit zahlreichen Inhalten! Dominik kümmert sich dabei vorwiegend um Indie-Spiele. Er hat 244 Artikel geschrieben.

Artikel aus Indie. Der Artikel wurde 3.093 mal geklickt.

Spiele:





Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Keine Kommentare zu Vorstellung: Kristalllicht – ein Community-Projekt