Mehr

24. März 2020
Wie definiert man Skill?



Neueste Kommentare


Reddok posaunte zu CrossCode – MMORPG und ...
am 10. 03 2020
Dominik referierte zu CrossCode – MMORPG und ...
am 10. 03 2020
Dominik plauderte zu Age of Empires II: Definitive ...
am 22. 11 2019
fkuhn4 kommentierte Monkey Island 3: Patch / ...
am 20. 11 2019
Penumbra schwätzte zu Kolumne: Seehofer und die ...
am 27. 10 2019
Penumbra erörterte zu Kolumne: Seehofer und die ...
am 18. 10 2019
DoktorTrask erörterte zu Kolumne: Seehofer und die ...
am 17. 10 2019
Penumbra schwätzte zu Kolumne: Seehofer und die ...
am 14. 10 2019
DrHenryJonesJr referierte zu Indiana Jones And The ...
am 26. 09 2019
Penumbra kommentierte Indiana Jones And The ...
am 24. 09 2019

Viele Spiele die wir als Deutsche oder auch Europäer und Nordamerikaner kennen sind exakt auf unsere Kultur und Geschichte zugeschrieben.Außer Fantasy oder Sport Spiele kennen wir das große Russland meistens immer nur als Gegenspieler oder störrischer Verbündeter.Der Unity Entwickler Alexander Sidorov macht das Gegenteil und möchte uns seine Heimat,die russische Föderation, in einem anderen Blickwinkel präsentieren.Sein Spiel Distorted World versetzt uns in die Rolle von Oleg.Dieser ist Soldat einer neuen Spezialeinheit des russischen Geheimdienstes FSB und wird widerwillig in eine fremde Parallelwelt entführt in dieser die Sowjetunion den kalten Krieg gewonnen und die Erde transformiert hat.Dazu gesellen sich noch Außerirdische welche eine Invasion auf die Welt führen. Es ist eine Erde der Verwüstungen und neben feindlichen Soldaten und anderen Menschen führen wir einen Überlebenskampf gegen verrückte Kreaturen und Aliens. Die Schwachen gingen auf die Seite der Invasoren und diejenigen die stärker waren, wurden zu wahnsinnigen verrottenden Wesen die keinen Verstand mehr besitzen. Diese von Sidorov erschaffene Welt besteht aus kleinen und großen schwebenden Inseln die durch ausgefeilte Tunnelsysteme miteinander verbunden sind. Dazwischen gibt es von Menschen konstruierte mobile Plattformen die als Stützpunkte dienen. Unsere Hauptfigur Oleg muss ein zweites Portal finden um diesem Wahnsinn entkommen zu können und zurück in die normale Dimension zu finden.

Sämtliche in Distorted World benutzten Assets und Grafiken wurden von Sidorov in der bisher knapp 3Jährigen Entwicklung selbst erstellt. Dabei hat der Entwickler bei Null angefangen und sich bei C# programmieren beigebracht sowie das Modellieren und Animieren in Blender und der Unity Engine erlernt. Zum Zeitpunkt der ersten Erstellung des Spiels hatte Sidorov keine Erfahrung mit der Implementierung solcher Projekte. Das Ziel dieses Projekt ist es mit Distorted World einen vollwertigen Ego-Shooter mit einer einzigen Person ohne Hilfe von einem Team zu entwickeln und damit zu beweisen das es auch möglich ist alleine Spiele zu entwickeln. Betrachtet man die uns zur Verfügung gestellten Screenshots hat der russische Entwickler bisher ganze Arbeit geleistet. Zur Zeit lässt Sidorov sein Spiel von der Unity Community bewerten um dann weiter daran zu feilen.Ich finde es ist immer wieder spannend zu verfolgen was solch einzelne Enthusiasten zu Stande bringen und bin sehr darauf erpicht selbst Hand an Distorted World an zu legen und Aliens zu jagen.

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (2)
Distorted World- eine verstörte Welt der Sowjets!, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von Dominik am 29. Dezember 2019.
Dominik ist hier das Urgestein schlechthin. Natürlich nicht wegen seines Alters, aber er ist beinahe seit Gründung von REPLAYING.de an Board und bereichert regelmäßig mit zahlreichen Inhalten! Dominik kümmert sich dabei vorwiegend um Indie-Spiele und Cartoons rund um die Gaming Szene. Er hat 310 Artikel geschrieben.

Artikel aus Indie. Der Artikel wurde 287 mal geklickt.





Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Keine Kommentare zu Distorted World- eine verstörte Welt der Sowjets!.