Mehr Downloads




Neueste Kommentare


Malte analysierte Das Forum stirbt und wir ...
am 18. 08 2019
DrHenryJonesJr kommentierte Das Forum stirbt und wir ...
am 14. 08 2019
Dominik kommentierte Diablo im Browser spielen – ...
am 11. 08 2019
EHMarvin referierte zu LEGO Rock Raiders: Patch for ...
am 02. 08 2019
EHMarvin debattierte zu LEGO Rock Raiders: Patch for ...
am 01. 08 2019
Penumbra referierte zu Need for Speed III: Patch / ...
am 31. 07 2019
Penumbra analysierte Need for Speed II SE: Patch / ...
am 31. 07 2019
Penumbra nuschelte zu Need for Speed II SE: Patch / ...
am 23. 07 2019
Penumbra nuschelte zu Need for Speed III: Patch / ...
am 21. 07 2019
Penumbra kommentierte Need for Speed II SE: Patch / ...
am 21. 07 2019

We offer you another great patch for another great game: Indiana Jones 5: And the Infernal Machine or in German Indiana Jones 5: und der Turm von Babel for Windows 7, 8.1 und Windows 10 x64.

Our application allows you to install this game on your computer and contains patched game files 😃 Just download the following, executable file and follow the instructions 👻

Indiana Jones 5 Installer
Patches « Downloads

AttributeValue
Version3.1
Veröffentlichungsdatum09-01-2012
heruntergeladen15815 mal
Größe3.55 MB
Dateitypexe
Patch / Installer for Indiana Jones 5 for Windows 7, 8.1 and Windows 10 x64 64-Bit.
Last Update: December 2017

Compatibility

Indiana Jones: And The Infernal Machine works fine on Windows 7, Windows 8.1 and Windows 10 (x64). However, it is currently not possible to load games via the launcher. You permanently have to start a new game and load your savegame in the game menu.

Video (It’s old)


The „Indiana Jones 5 Installer“ does not contain a copy or any significant game file of the game „Indiana Jones and the Infernal Machine„. Some images, e.g. the cover, used in the „Indiana Jones 5 Installer“ are Copyright by LucasArts.  LucasArts and the LucasArts logo are registered trademarks of Lucasfilm Ltd. All rights reserved.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.8/5 (77)
Indiana Jones And The Infernal Machine: Patch for Windows 7, 8.1, 10 (x64), 4.8 out of 5 based on 77 ratings

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von Malte am 11. November 2011.
Malte ist Gründer von REPLAYING.de und scheint häufig verschwunden zu sein. Auch wenn's von ihm mal ein paar Monate nichts zu lesen gibt, kümmert er sich doch immer pflichtbewusst um die Instandhaltung der Webseite, oder erweitert sie um unnütze Features. Er hat 248 Artikel geschrieben.

Artikel aus Downloads. Der Artikel wurde 129.056 mal geklickt.

Spiele:





Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Kommentare (499) zu Indiana Jones And The Infernal Machine: Patch for Windows 7, 8.1, 10 (x64)

  • DrHenryJonesJr sagte am 05.07.2019 um 08:29:52

      Danke.
      Den Kommentar kannte ich (glaube ich) auch noch nicht, muss ich mal ausprobieren 🙂
      Und das obwohl ich das Spiel schon gefühlt tausende Male durch habe.
      Eventuell hatte ich aber auch nur keinen Ton oder Untertitel an oder ich habe es auch mal gehört, aber wieder vergessen.
      Ich denke schon, dass ich irgendwann sicher mal herumprobiert habe ob man auch durchrollen u. überleben kann.
      Wobei ich das Bonus Level auch nie wirklich oft gespielt habe.
      Auf jeden Fall kann ich mich gerade nicht mehr daran erinnern 🙂
      Danke Dir

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • indy98 sagte am 04.07.2019 um 23:35:53

      Ah cool danke. Dass Indy von dem Buch vergiftet wird, wenn man mehrmals damit interagiert, hatte ich tatsächlich schon herausgefunden. Aber schön, dass ich jetzt noch die Erklärung von dir bekommen habe warum das eingebaut wurde.

      Und was ich an der an der Lichtfalle meinte (falls du es nicht kennst): Wenn man eine Rolle durch das Licht macht überlebt Indy und das Skelett von Satipo erscheint an den Stacheln woraufhin Indy sagt:“Hallo Sapito, du hättest mir die Peitsche geben können, denk drüber nach“. Hast natürlich recht, dass eigentlich das ganze Level ein Easter Egg ist, aber ich weiß nicht wie bekannt genau diese Stelle ist.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 04.07.2019 um 23:25:36

      Ja hatte es eben erklärt, unsere letzten Antworten haben sich beide überschnitten, anbei der Kommentar betreffend dem Easter Egg nochmal mit weniger Absätzen und ohne Links. Eventuell ist das ein Spam Schutz, der Kommentar kam vor meinem Kommentar betreffend dem PS.: mit den Bugs.
      Nein, das Peru Level an sich selbst im Ganzen ist ja im Grunde eine Anlehnung an den Vorspann zu „Raiders“.
      Neben den Spinnen, dem Artefakt den berührungsempfindlichen Steinen am Boden mit den Giftpfeilen und dem rollenden Stein, natürlich auch die Leiche an der Lichtfalle,… „Guter alter Forestl“, also Indys ehemaliger „Kollege“, bzw. Indys Begleiter „Satipo“, den seine Gier bei der Flucht dahinraffte.
      Es sei denn du meinst zusätzlich an der Stelle noch etwas anderes.
      Ich meine im Level 4: Heiligtum von Shambala oder Shambala Sanctuary,…
      Nachdem Indy mit dem Schlüssel der (mutmaßlich) alten Dame die Schatzkammer öffnen konnte, findet er zur rechten die Leiter, mit welcher er nach oben in eine Bibliothek gelangt.
      Die Stelle, an welcher er auch in einem Nebenraum die Fensterscheibe durch einen Schuss zerstören muss, um von der anderen Seite hineinklettern zu können.
      Auf dem Weg zu dem Fenster aus dem er hinausklettern muss, gelangt er an einem Podest vorbei, auf welchem ein Buch liegt, mit welchem man auch via [STRG] interagieren kann.
      Wenn ich mich Recht erinnere lautet sein Kommentar in etwa: „Das zweite Buch der Poetik des Aristoteles. Das findet man nicht in jedem Bücherregal“.
      Nur kommen hier die wenigsten darauf, ein weiteres, oder mehrere Male in Folge mit dem Buch via [STRG] zu interagieren, tut man das nämlich, ein weiteres Mal, ändert sich, wie auch bei einigen anderen Gegenständen, Indys Kommentar.
      Ich glaube nach dem dritten oder vierten Mal in Folge, wir man plötzlich vergiftet und Indys Gesundheitsstatusanzeige zeigt wie nach einem Spinnen- o. Schlangenbiss den Totenkopf an, was die Gesundheit sinken lässt.
      Ich war anfangs nicht sicher, ob es sich hierbei einfach um einen dummen Scherz eines gelangweilten Entwicklers, oder tatsächlich um ein gut verstecktes Easteregg handelt.
      Daher habe ich die Frage danach am 31.05.2015, im deutschen Indy Forum – Link entfernt – deutsches Indy Forum – gestellt, worauf ich den Hinweis auf folgenden Link bekam:
      Link entfernt – Wikipedia „Im Namen der Rose“
      Zitat: „,…Am Ende verbrennt mit dem geheim gehaltenen zweiten Buch der Poetik des Aristoteles, das von der Komödie handelt, die ganze Abtei mitsamt ihrer kostbaren Bibliothek. …“
      Das EasterEgg ist also eine Anspielung auf einen Film mit Sean Connery, welcher ja Indys Vater Dr. Henry Jones Senior in „Crusade“ verkörperte.
      P.S.: In dem Thread hatte ich auch noch nach dem Lost Level in Shambala gefragt und darunter die Screens vom Ressource Extractor von Raiders net verlinkt. Die Bilder werden sogar noch angezeigt, deren Fileserver scheint also noch aktiv zu sein, denn die sind noch da 🙂
      Link entfernt – deutsches Indy Forum

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 04.07.2019 um 23:20:52

      Ja hatte ich gerade erklärt siehe unten, unsere beiden Antworten hatten sich soeben überschnitten.
      Da ich aber nicht weiß ob du auch im eingeloggten Status meine nicht freigegebenen Kommentare lesen kannst, anbei nochmals ohne Links 🙂
      Der Kommentar kam vor meinem PS Kommentar betreffend der Bugs 🙂
      Hoffentlich klappt es so
      Und dann wirklich genug Off Topic (meinerseits) 😀
      ->
      Nein, das Peru Level an sich selbst im Ganzen ist ja im Grunde eine Anlehnung an den Vorspann zu „Raiders“.
      Neben den Spinnen, dem Artefakt den berührungsempfindlichen Steinen am Boden mit den Giftpfeilen und dem rollenden Stein, natürlich auch die Leiche an der Lichtfalle,… „Guter alter Forestl“, also Indys ehemaliger „Kollege“, bzw. Indys Begleiter „Satipo“, den seine Gier bei der Flucht dahinraffte.
      Es sei denn du meinst zusätzlich an der Stelle noch etwas anderes.

      Ich meine im Level 4: Heiligtum von Shambala oder Shambala Sanctuary,…
      Nachdem Indy mit dem Schlüssel der (mutmaßlich) alten Dame die Schatzkammer öffnen konnte, findet er zur rechten die Leiter, mit welcher er nach oben in eine Bibliothek gelangt.
      Die Stelle, an welcher er auch in einem Nebenraum die Fensterscheibe durch einen Schuss zerstören muss, um von der anderen Seite hineinklettern zu können.
      Auf dem Weg zu dem Fenster aus dem er hinausklettern muss, gelangt er an einem Podest vorbei, auf welchem ein Buch liegt, mit welchem man auch via [STRG] interagieren kann.
      Wenn ich mich Recht erinnere lautet sein Kommentar in etwa: „Das zweite Buch der Poetik des Aristoteles. Das findet man nicht in jedem Bücherregal“.Nur kommen hier die wenigsten darauf, ein weiteres, oder mehrere Male in Folge mit dem Buch via [STRG] zu interagieren, tut man das nämlich, ein weiteres Mal, ändert sich, wie auch bei einigen anderen Gegenständen, Indys Kommentar.
      Ich glaube nach dem dritten oder vierten Mal in Folge, wir man plötzlich vergiftet und Indys Gesundheitsstatusanzeige zeigt wie nach einem Spinnen- o. Schlangenbiss den Totenkopf an, was die Gesundheit sinken lässt.

      Ich war anfangs nicht sicher, ob es sich hierbei einfach um einen dummen Scherz eines gelangweilten Entwicklers, oder tatsächlich um ein gut verstecktes Easteregg handelt.
      Daher habe ich die Frage danach am 31.05.2015, im deutschen Indy Forum -Link entfernt- (war von deutschem Indy Forum) gestellt, worauf ich den Hinweis auf folgenden Link bekam:
      -Link entfernt- (war von Wikipedia im Namen der Rose)
      Zitat: „,…Am Ende verbrennt mit dem geheim gehaltenen zweiten Buch der Poetik des Aristoteles, das von der Komödie handelt, die ganze Abtei mitsamt ihrer kostbaren Bibliothek. …“

      Das EasterEgg ist also eine Anspielung auf einen Film mit Sean Connery, welcher ja Indys Vater Dr. Henry Jones Senior in „Crusade“ verkörperte.

      P.S.:
      In dem Thread hatte ich auch noch nach dem Lost Level in Shambala gefragt und darunter die Screens vom Ressource Extractor von Raiders net verlinkt. Die Bilder werden sogar noch angezeigt, deren Fileserver scheint also noch aktiv zu sein, denn die sind noch da 🙂
      -Link entfernt- (war von deutschem Indy Forum)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • 1 32 33 34