Mehr Downloads




Neueste Kommentare


DoktorTrask plauderte zu Rückblick: Age of Empires ...
am 04. 12 2018
Dominik kommentierte Rückblick: Age of Empires ...
am 02. 12 2018
Dominik untersuchte Rückblick: Age of Empires ...
am 28. 11 2018
DrHenryJonesJr posaunte zu Indiana Jones And The ...
am 26. 11 2018
Redemption2021 schwätzte zu Blade Runner: Patch / ...
am 25. 11 2018
indy98 debattierte zu Indiana Jones And The ...
am 25. 11 2018
Dominik kommentierte Monkey Island und der ...
am 18. 11 2018
DoktorTrask erörterte zu Monkey Island und der ...
am 17. 11 2018

We offer you another great patch for another great game: Indiana Jones 5: And the Infernal Machine or in German Indiana Jones 5: und der Turm von Babel for Windows 7, 8.1 und Windows 10 x64.

Our application allows you to install this game on your computer and contains patched game files 😃 Just download the following, executable file and follow the instructions 👻

Indiana Jones 5 Installer
Patches « Downloads

AttributeValue
Version3.1
Veröffentlichungsdatum09-01-2012
heruntergeladen13390 mal
Größe3.55 MB
Dateitypexe
Patch / Installer for Indiana Jones 5 for Windows 7, 8.1 and Windows 10 x64 64-Bit.
Last Update: December 2017

Compatibility

Indiana Jones: And The Infernal Machine works fine on Windows 7, Windows 8.1 and Windows 10 (x64). However, it is currently not possible to load games via the launcher. You permanently have to start a new game and load your savegame in the game menu.

Video (It’s old)


The „Indiana Jones 5 Installer“ does not contain a copy or any significant game file of the game „Indiana Jones and the Infernal Machine„. Some images, e.g. the cover, used in the „Indiana Jones 5 Installer“ are Copyright by LucasArts.  LucasArts and the LucasArts logo are registered trademarks of Lucasfilm Ltd. All rights reserved.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.7/5 (74)
Indiana Jones And The Infernal Machine: Patch for Windows 7, 8.1, 10 (x64), 4.7 out of 5 based on 74 ratings
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von Malte am 11. November 2011.
Malte ist Gründer von REPLAYING.de und scheint häufig verschwunden zu sein. Auch wenn's von ihm mal ein paar Monate nichts zu lesen gibt, kümmert er sich doch immer pflichtbewusst um die Instandhaltung der Webseite, oder erweitert sie um unnütze Features. Er hat 247 Artikel geschrieben.

Artikel aus Downloads. Der Artikel wurde 114.717 mal geklickt.

Spiele:





Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Kommentare (453) zu Indiana Jones And The Infernal Machine: Patch for Windows 7, 8.1, 10 (x64)

  • Penumbra sagte am 03.10.2018 um 20:57:57

      Habe gerade auch herausgefunden, dass das Spiel bei Schnellfeuerwaffen generell gar nicht mehr abstürzt. Habe mit der originalen 1.2 exe gespielt ohne nachträgliche Fixes. Also kann es sein, dass GOG hierbei einfach gar nichts gefixt hat, denn das Spiel läuft ja auch so. Ich kann mir das nur so erklären, dass Microsoft mit der Zeit irgendwelche Updates für ihre Betriebssysteme nachgeliefert hat, dass das Spiel indirekt davon profitiert.

      Ich werde jedenfalls für den nächsten Installer alle Fixes von GOG in die exe übernehmen. Außer die im Launcher, weil der ist dafür verantwortlich, dass das Spiel nur auf Englisch läuft. Und dgVoodoo2 ist mit der neuen exe nicht mehr erforderlich, ich habe festgestellt, dass es sogar ruckelt damit.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 03.10.2018 um 18:20:14

      Hatte die Erfahrung gemacht, dass es schon Unterschiede gab, wenn man Spielstände die beispielsweise mit einer komplett ungepatchten Variante erspielt wurden, mit einer höchstgepachten Version geladen hat, oder vielleicht war es auch umgekehrt.
      Das ist aber bereits so derart lange her, dass ich das nicht mehr genau in Erinnerung habe. Um das nochmal zu testen würde ich mein XP Notebook nochmal auspacken müssen 😀

      Ebenso führte die Verwendung von Spielständen der deutschen Version in der englischen Version mit jeweils demselben Patchstand zu Synchronisationsprobleen in Cut Scenes (warum auch immer) – jederzeit nachstellbar, auch mit eurem Installer.
      Das war auch der Grund warum ich die englische Version komplett durchgespielt und die Spielstände dann hier via Leserartikel zum Download angeboten habe.

      Aber ist ja nicht so wild.

      Hinter dem Text sollte ein Fragezeichen stehen, sprich ich werde darauf aufpassen, ob Fehler die du/ihr in deinem/euren Installer bereits gefixt habt, bei gog noch bzw. weiter vorhanden sind.
      Sprich: „Tauchen Fehler die ihr bereits beheben konntet, bei der gog. Version auf?“
      Viele Fehler treten ja, wie du selbst erwähnst zB bei den Schätzen – nicht sofort oder (nur) mit ungleichmäßiger Häufigkeit auf.
      Wie viel Aufwand die gog Entwickler je Spiel in Tests investieren und wie ausgiebig und ausführlich sie testen, wissen wir ja nicht.
      Wäre ja auch möglich, dass sie kleine Fehler, deren Behebung aber kaum oder nicht möglich, oder unverhältnismäßig viel Aufwand bedeuten würde, (bewusst) belassen, oder aufgrund kurzer Testphasen gar nicht bemerkt haben.

      Für uns ist das Spiel ja sehr bedeutend, für die Progammierer aber möglicherweise und sehr wahrscheinlich nur eines von vielen, es sei denn einer wäre eingefleischter Indy Fan… 🙂

      Das Inventar u. die Schätze stürzten beim replaying.de Installer aber zuletzt nicht mehr ab, zumindest konnte ich das seit dem Installer zu Windows 8.1 Zeiten hier keinen Fehler mehr reproduzieren, soweit ich mich noch erinnern kann. Bin mir nicht mehr ganz sicher, aber auf jeden Fall lange genug her, als dass ich das noch wüsste 🙂
      Ob es bei der gog Version auch so gut läuft, werden wir sehen.

      Auch hinter der Zeile mit der inhaltlichen Veränderung gehört ein „Fragezeichen“.
      Gekommen ist mir der Gedanke, weil die Ressource Dateien sich so erheblich verkleinert hatten. Ob eventuell das Bonuslevel oder andere Dinge entfernt wurden.
      raven The Raider.net beschäftigt sich in einem Thread ja seit Längerem ausgiebig mit einem Ressource Extractor, mit dem sie Indy entpacken. Da kamen beispielsweise viele in den Source Code integrierte Inventargegenstände etc. zum Vorschein, die aber nie im Spiel verwendet wurden, eventuell haben sie da temporärer Dateien, wie diese Dinge, entfernt um Speicher zu sparen.

      Das mit dem 3D Sound werde ich mir genauer ansehen,…
      Cool – danke Dir 😀

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 03.10.2018 um 12:42:42

      Habe noch was für dich zum Testen: http://www.indirectsound.com

      Hiermit lässt sich 3D-Sound im Spiel aktivieren über die Sound-Optionen. Einfach die Dateien zur Indy3D.exe kopieren.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 03.10.2018 um 12:40:13

      Spielstände funktionieren Versionsübergreifend. Änderungen durch Patches kommen aber erst beim nächsten Level zur Wirkung. Was meinst du es tauchen „von euch“ entfernte Bugs an anderer Stelle wieder auf? Was wurde inhaltlich verändert? Den Indy-IQ habe ich ja über die sdb gefixt. Und du meinst bei der GOG-Version funktionieren auch die Schätze fehlerfrei? Es kann ja durchaus was länger dauern, bis die mal hängen bleiben.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 03.10.2018 um 08:05:49

      Wird vermutlich auch daran liegen, dass ihr schon viele Jahre und vor Allem mit viel „Liebe“ und viel Liebe zum Detail daran arbeitet.
      Die Gog Entwickler waren sicher primär darauf fokussiert, das Spiel so effizient wie möglich zum Laufen zu bekommen.
      Bin gespannt, welche Bugs noch so auftauchen.

      Euer Installer ist mir gegenwärtig auch viel lieber, abgesehen davon, dass er auch die Möglichkeit bietet, das Spiel auf deutsch zu spielen – Wolfgang Pampels Stimme ist halt einfach hier bekannt – kenne ich ihn auch schon länger und dgVoodoo war wirklich eine tolle Erweiterung.

      Werde die Tage mal eine Session starten und das Spiel trotzdem mal testen
      – Funktionieren die 1.2 Patch Spielstände (welche Patchversion hat das Game tatsächlich)
      – Tauchen von euch bereits entfernte Bugs an anderer Stelle wieder auf.
      – Wurde inhaltlich irgendwas verändert (wobei ich das eher nicht glaube)
      – Funktioniert auch das Bonus Level
      – Arbeiten die Spielstände akurat
      – Funktionieren die Schätze und der IQ (Indy Quotient) levelübergreifend korrekt
      – etc.

      Du meinst „Kontakt“ zu gog.com?
      Hast du da bereits Kontakte?

      Ich habe ihnen vor 1 und 1,5 Jahren schon mal via „Formular“ Nachrichten geschickt, in denen ich anbot, gerne dabei zu unterstützten die deutschen Images zur Hilfestellung, sowie das Handbuch u. sogar meinen kompletten digital bearbeiteten Scan des originalen Lösungsbuches (in Deutsch, englisch gab nicht viel her, da nur schwarz weiß, außer dem mittigen Inlay) als *.pdf u. dergleichen anzubieten um die Entwicklung voranzutreiben (wir hatten in den Kommentaren unten sogar kurz ein Gespräch dazu).
      Leider kam in beiden Fällen immer nur die dieselbe Template-Standardantwort, die gekürzt und frei übersetzt soviel hergab wie:
      „Wir können zu künftigen Produktentwicklungen keine Angaben machen“
      „Ob und wann dies realisiert wird, kann nicht gesagt werden“
      „Bei Wünschen, möge man diese bitte im Forum in der Wunschliste deponieren“

      Das war es dann aber auch schon 🙂

      Daher habe ich gestern auch mal via Game Review den Link zum korrekten digitalen englischen Manual gepostet, in der Hoffnung, dass sie die korrekte Datei mal implementieren.
      Ich mag solche „Scans“ nicht besonders, vor Allem wenn es schöne digitale Originaldateien dazu gibt.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 02.10.2018 um 23:19:14

      Bei denen fehlt auch der Ordner „Cog“ was mich vermuten lässt, dass der Patch 1.2 nicht vollständig drauf ist. Oder die haben diese losen Dateien alle in die Archive gepackt. Jedenfalls werde ich alle Sachverhalte mit GOG klären, sobald ich meine neuen Dateien fertig habe. Das neue Windows 10 (1809) ist ja jetzt da.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 02.10.2018 um 23:15:23

      Wir werden unseren Installer natürlich weiter pflegen (hier bin ich natürlich auf Malte angewiesen). Ich werde bald Kontakt mit GOG aufnehmen, um auch deren Version zu verbessern. Soweit ich weiß, sind die Sprachdateien multilingual und nur die exe entscheidet, welche Sprache man hat. Man muss also nur noch die deutsche exe ins GOG-Setup packen. Mich interessiert allerdings, was die da alles an der exe noch geändert haben. Das mit den 32-Bit und der Auflösung ist aber ein Bug von denen. Das Spiel speichert die Auflösung nicht, wenn die Farbtiefe auf 32-Bit erzwungen wird. Entweder GOG fixt diesen Bug, oder lässt es mit dem Erzwingen auf 32-Bit.

      Aktuell finde ich unsere Version deutlich ausgereifter, auch wenn GOG den Launcher gefixt hat (was mir ja nun im Prinzip auch gelungen ist). Aber mein Ziel ist es, die bestmöglichen Versionen in unserem Installer sowie auf GOG zu haben. Nach und nach wird sich hier noch was zun.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 02.10.2018 um 21:21:52

      Interessant wir auch, was passiert wenn man einfach die *.gob Files gegen die deutschen ersetzt,…
      Eventuell klappt das, bzw. das Ersetzen ein paar anderer Dateien.
      Mal sehen.

      Daran gebastelt wurde scheinbar, sie weichen von der Dateigröße deutlich von den originalen ab.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 02.10.2018 um 21:01:13

      Hoppala, versehentlich auf [ENTER] gedrückt und Kommentar zu schnell abgeschickt, sry

      ->
      Die Gog Version hatte bei mir anfänglich ein kleines Grafikproblem.
      Ich hatte im Launcher die Einstellungen getätigt – der Wert der Farbtiefe war übrigens auf 32 Bit, wobei ich nicht ausschließen will, das hier nicht die Registry Einträge der bereits vorab mit eurem Installer installierten Version kollidieren – beim Spielstart wurde mir jedoch alles auf 640*480 4/3 Auflösung – ich habe ein 16:10 Display – und auf Standardwerte zurückgesetzt.
      Als ich die Auflösung manuell nachstellen wollte, war plötzlich das Bild grau, so wie damals im Zuge des Inventarbugs.
      Erst als ich auf 16Bit zurückstellte, war das Bild OK, danach konnte ich wieder auf 32 Bit hochstellen.
      Aber wie gesagt, eventuell kommt das Problem auch anderswo her.
      Die 16:10 Auflösung skaliert jetzt aber korrekt mit den Energieanzeigen, keine Eierbalken mehr, sondern runde Anzeigen.
      Der „schwere Waffen Bug“ ist nicht vorhanden – Maschinenpistole, Panzerfaust – kein Problem
      Werde jetzt mal etwas weiter Testen und mal ein paar Level spielen, wie es mit den Inventarbugs etc. aussieht, kann ja nicht sein, dass die das wirklich „einfach mal so“ hinbekommen haben, als wenn nichts gewesen wäre.
      Positiv ist auch, wenn das Spiel noch Bugs hat, wird es supported, immerhin sind wir beiden ja nicht die einzigen Kunden 😀
      Außerdem mag man auf eine deutsche Version hoffen, wobei du hier auch bereits alles verwirklicht hast und auch alles schon funktioniert!
      Die Fenster scheinen übrigens auf Basis des Windows Vista Designs in der klassischen Ansicht realisiert worden zu sein,…
      Interessant ist auch, dass die Spieldatei nur 566MB hat, auch beim Konsolidieren u. Erstellen eines Images bin ich auf den Wert nicht gekommen.
      Der komplette Installationsorder umfasst 879 MB.

      Beim Handbuch hätten sie sich etwas mehr Mühe geben können, es gibt eine schöne kompakte digitale Version im Netz, nicht zuletzt auch auf replaying.de wo sie sich damals auch bedient hatten, als sie „Legende der Kaisergruft“ auf gog.com brachten,… aber naja 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 02.10.2018 um 20:47:59

      Eine Kerze?
      Wohl eher ein ganzes Lagerfeuer bzw. Inferno 😀

      Gerade war ich noch so glücklich, dass die die Sache mit dem „Spiel Laden“ gelungen ist und plötzlich ist das Spiel da.

      Einerseits bin ich überglücklich, andererseits etwas traurig, da es bislang nur auf englisch verfügbar und fraglich ist, ob es auf deutsch kommen wird und andererseits, weil ihr so viel Mühe investiert habt.

      Aber solange der Titel nicht auf deutsch erscheint ist sowieso noch nicht aller Tage Abend.
      Ganz im Gegenteil zusätzlich dazu, dass er sprachunabhängig ist, funktioniert auch mit englischer Version und spanischer Version, bietet euer Installer dgvoodoo.

      W

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 01.10.2018 um 18:41:55

      Es ist an der Zeit eine Kerze anzuzünden.
      Das Spiel gibt es jetzt auf GOG, leider nur auf Englisch, aber vielleicht ändert sich das noch. Gleich mal gekauft und ausprobieren!!!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 30.09.2018 um 19:47:27

      Okay.
      Ich habe die Sache mit der Farbtiefe mal mit dem letzten aktuellen Installer u. dgVoodoo probiert.
      Also ich kann keine Probleme feststellen.
      Ohne dgVoodoo ist das Verhalten wie immer, default nach dem Neustart immer auf 16Bit und man muss wieder auf 32Bit umstellen.
      Mit dgVoodoo bleibt der konfigurierte eingestellte Wert erhalten.
      Das Verhalten mit den Pop Up Fenstern kann ich aber bestätigen, da habe ich auch noch nichts finden können, wie sich das verbessern lässt leider.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 29.09.2018 um 20:02:02

      Es wurde noch keine neue Version von mir freigegeben. Der Installer ist immer noch derselbe. Das angegebene Datum muss aber nicht stimmen. Das ist wohl ein Fehler dieser Seite. Bei der aktuellen Version funktioniert „Spiel laden“ noch nicht. Einen Fix habe ich aber schon fertig. Ich muss nur noch das Gesamtpaket fertig machen. Habe jedoch beschlossen, das nächste Oktober-Update von Windows 10 (1809) noch abzuwarten und die .sdb direkt für diese Version dann anzupassen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 28.09.2018 um 20:14:52

      Werde dieses Wochenende mal ein paar Tests durchführen?
      Die „aktuellste“ Version ist die, die oben via Link zum download angeboten wird?
      Da steht nämlich immer noch Dezember, oder ist das Text den man manuell bearbeiten bzw. aktualisieren muss?
      Sollte die Version auch schon „Spiel laden“ können, sprich soll ich das auch testen, oder kommt das erst noch?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 21.09.2018 um 19:58:08

      So, kurze Statusmeldung:
      Ich bin immer noch dabei die optimalen Fixes zusammenzustellen, denn das Spiel kann durchaus ohne Fixes besser laufen. Daher muss ich herausfinden, welche Fixes mehr schaden als nützen. Ich will das Ding auf jeden Fall perfekt machen. Ohne dgVoodoo2 läuft das Spiel teilweise sogar besser, dafür sind mit dgVoodoo2 viel höhere Auflösungen möglich und das Seitenverhältnis lässt sich einstellen. Prinzipiell lohnt sich dgVoodoo2 aber auf jeden Fall mitzuinstallieren, denn man kann das in den Einstellungen alternativ auch komplett ausschalten. Das Problem ist, dass dgVoodoo2 die Popup-Fenster nicht richtig darstellt und das allgemeine Fensterverhalten zerschießen kann, zum Beispiel wenn Indy stirbt. Probiert das mal aus.

      Außerdem ist das bei mir neuerdings so, dass ohne dgVoodoo2 beim zweiten Start des Launchers und auch in-game nur noch 32-Bit Farbtiefe zur Verfügung steht. Eigentlich umso besser, aber der Launcher setzt dadurch jedes Mal die Auflösung wieder zurück auf 640×480 und man muss die Auflösung bei jedem Start in den Spiel-Optionen immer wieder neu einstellen. Das ist halt nervig, aber scheint ein neues Problem zu sein, seit den neuesten Versionen von Windows 10. Früher konnte ich immer auch 16-Bit Farbtiefe einstellen, was im Spiel dazu führte, dass die Auflösung gespeichert wurde. Glaube, dass das Spiel auch bei 16-Bit trotzdem immer in 32-Bit lief, da Windows das konvertierte. Testet das bitte auch mal bei euch.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0