Downloads




Neueste Kommentare


Malte plauderte zu Vorstellung: Peninja –...
am 21. 09 2017
Dominik erörterte zu Vorstellung: Scorn –...
am 20. 09 2017
Penumbra referierte zu Indiana Jones und der Turm...
am 20. 09 2017
Penumbra posaunte zu Vorstellung: Scorn –...
am 20. 09 2017
DrHenryJonesJr schwätzte zu Indiana Jones und der Turm...
am 16. 09 2017
Dominik posaunte zu Gothic: Entwicklungsgalerie...
am 10. 09 2017
Dominik posaunte zu Kommentar: Call of Duty...
am 08. 09 2017
User 205 nuschelte zu Kommentar: Call of Duty...
am 08. 09 2017
Dominik debattierte zu Saber Rider: erste Demo zum...
am 06. 09 2017
DoktorTrask plauderte zu Saber Rider: erste Demo zum...
am 06. 09 2017
Dominik erörterte zu Vorstellung: Ash of Gods...
am 27. 08 2017
Malte kommentierte Vorstellung: Ash of Gods...
am 26. 08 2017
DrHenryJonesJr kommentierte Indiana Jones and the...
am 23. 08 2017
Malte plauderte zu Kommentar: Microsoft und Age...
am 22. 08 2017

Wer sieht diesen Beitrag?

2 Benutzer surfen auf dieser Seite.
Users: 2 Gäste

Patch, Installer for Indiana Jones 5: Der Turm von Babel (Indiana Jones 5: And the Infernal Machine) for Windows 7, 8.1 und Windows 10 64-Bit. Just follow the instructions and let my installer do the work!

Indiana Jones 5 Installer
Patches « Downloads

AttributeValue
Version
Veröffentlichungsdatum09-01-2012
heruntergeladen6932 mal
Größe3.55 MB
Dateitypexe
Indiana Jones 5 Installer für Windows XP, Vista, 7 x64 64-Bit. Last Update: 02.12.2016

The „Indiana Jones 5 Installer“ does not contain a copy or any significant game file of the game „Indiana Jones and the Infernal Machine„. Some images, e.g. the cover, used in the „Indiana Jones 5 Installer“ are Copyright by LucasArts.  LucasArts and the LucasArts logo are registered trademarks of Lucasfilm Ltd. All rights reserved.

Spoiler: Workaround
Spoiler: Video
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.8/5 (59)
Indiana Jones And The Infernal Machine: Patch for Windows 7, 8.1, 10 (x64), 4.8 out of 5 based on 59 ratings

von Malte am 11.November 2011   Artikel aus Downloads, Indiana Jones und der Turm von Babel in der Datenbank! « 77.464 Klicks

🎮 Indiana Jones und der Turm von Babel


    Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

    390 Kommentare zu Indiana Jones And The Infernal Machine: Patch for Windows 7, 8.1, 10 (x64)

  • DrHenryJonesJr sagte am 28.07.2017 um 16:34:15

      What issue do you have in detail? Is the installer not able to copy the files, or does it Crash at any point?
      Maybe the first disc has a CRC failure?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • sachx1 sagte am 27.07.2017 um 22:40:02

      Guys, The installer is stuck on CD1.GOB, im not sure what to do, can anyone help with this issue.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 11.07.2017 um 18:23:36

      Vielen Dank, Malte! Wünsche dir viel Erfolg bei deinen Klausuren.
      Ja, man kann aktuell auch ganz einfach nur die Dateien manuell ersetzen. Viel verändert wurde aber nicht, nur lediglich leicht optimiert und die .sdb für das neue Win10 Creators Update angepasst. Natürlich wäre es auch toll dgVoodoo direkt im Installer zu haben und optional auswählen zu können. Dieses traumhafte Spiel (mit Gothic zusammen die beiden besten aller Zeiten) hat es verdient dass man es pflegt. :-)

      Natürlich alles zu seiner Zeit, Malte. :-)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 09.07.2017 um 15:20:57

      Hab ich das richtig verstanden?
      Das Archiv von Dir muss dann nur noch in den Installer?
      Bis Malte Zeit hatte – reicht es auch, den alten Installer zu nehmen und mit den Dateien die Du hochgeladen hast, einfach die vorhandenen zu überschreiben?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Malte sagte am 08.07.2017 um 14:02:16

      Danke für deine Mühe! Stecke aktuell in der Klausurenphase, werde danach aber wieder hier aktiv posten 😅

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0

  • Penumbra sagte am 01.07.2017 um 11:46:55

      Hab das Archiv noch mal komplett als „indypx64.exe“ gespeichert wie es der Installer verlangt. So musst du es nicht mehr umpacken. Statt WinRAR habe ich aber 7-Zip benutzt, was besser ist. Habe auch die „Patch.bat“ eingefügt und mit dieser funktioniert das Installieren der .sdb auch einwandfrei. Habe den Dateinamen in Anführungszeichen gesetzt so wie es eigentlich auch richtig ist. Also brauchst du da nichts weiter mit zu machen :-)

      http://www33.zippyshare.com/v/slJFjU08/file.html

      Grüße
      Penumbra

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 26.06.2017 um 13:09:44

      Hallo Malte!

      Habe die Patch-Dateien noch mal geupdated, die nun jetzt auch mit dem neuen Windows 10 Version 1703 kompatibel sind.

      http://www95.zippyshare.com/v/xxyCXVgb/file.html

      Außerdem habe ich mich auch mal mit dgVoodoo2 beschäftigt und das ist echt eine ganz tolle Sache. Ich möchte das Programm jedoch nicht direkt in den Patch integrieren sondern wäre für eine Option im Installer, wo man vor der Installation der Spieldateien auswählen kann, ob man dgVoodoo2 mit kopieren möchte. Habe hier mal die notwendigen Dateien hochgeladen, die schon im richtigen Verzeichnis liegen.

      http://www15.zippyshare.com/v/ksE6MHSs/file.html

      Wenn du dies in den Installer integrierst, wäre noch mal eine große Verbesserung:-)
      Vielen Dank und liebe Grüße

      Penumbra

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0

  • herbert.west sagte am 27.03.2017 um 21:18:59

      Hilft tatsächlich, danke! Wenn ich die MS-Treiber von dgvoodoo in den RESOURCE-Ordner kopiere, kann ich mit dgvoodoo-Grafik die Karte sehen. Man muss natürlich ein wenig mit den Einstellungen des dgv-Treibers rumspielen.

      Kleine Wermutstropfen: UNter dgvoodoo schubst mich das Programm für alle Einstellungs- und Save-menüs zurück auf den Desktop. Und: ich kann nicht mehr die höheren Auflösungen (etwa: 1280×960, 1600×1200) anwählen.

      Mir kommt es außerdem ein wenig so vor, als ob die Karte zu schnell „verraten“ wird, man sieht von Anfang an ganz viel von der Landschaft und es wird immer bei jedem Schritt in eine Richtung ein zu großer Bereich von der Karte „freigeschaltet“.

      Das kann aber auch eingebildet sein, ich habe meine Windows 7 – Version, auf der das Spiel auch ohne dgvoodoo mit Karte lief, leider nicht mehr zum Vergleich zur Hand.

      Trotzdem: Super, dass das schon einmal als workaround möglich ist!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 25.03.2017 um 12:39:32

      Hier sollte dgVoodoo helfen.
      http://dege.freeweb.hu/dgVoodoo2.html

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • herbert.west sagte am 25.03.2017 um 04:08:22

      Hi, sorry für die späte Antwort, hatte das Ganze etwas aus den Augen verloren.

      Vielen Dank dafür, dass Ihr Euch das mal anseht, wäre ja schön, wenn es da mal einen workaround geben könnte. Bei mir ist es nicht mehr so dringend, bin ja gerade erst durch mit dem game – und man braucht die Karte ja nicht unbedingt.

      Wäre interessant, was der Catalyst zu dem Problem sagt…

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 23.03.2017 um 19:01:13

      Habe es heute noch auf meinen zweiten Privat Notebook getestet – HP Folio, auch mit Intel HD Grafik 4000 – funktioniert auch nicht.
      Sobald ich es auf einem anderen Gerät mit dediziertem Grafikchip probieren konnte, gebe ich Bescheid.

      http://img.replaying.de/Indy_Win10_Pro_Intel_HD_Graphics_4000_HP_Folio.png

      LG Markus

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 19.03.2017 um 16:38:47

      Ich habe mir die Sache jetzt nochmal genau angesehen, du hattest Recht und vermutlich stimmt auch Deine Annahme, dass es etwas mit dem Chipsatz zu tun haben könnte.
      Ich habe Indiana Jones und der Turm von Babel nun auf meinem Hauptrechner, auf meinen Firmennotebook und auf meinem Privatnotebook zum Test installiert.

      In der Tat, wurde mir nur auf meinem Hauptrechner mit Nvidia Grafik, die Karte korrekt angezeigt.
      Die beiden Notebooks mit Intel Grafik Chip, zeigten lediglich den Pfeil.
      Die Spiele wurden immer mit dem letzten Replaying.de Indiana Jones Installer installiert.
      Da ich leider darüber hinaus zwar noch einen weiteren Rechner, der an unserem Fernseher als Multimedia PC, für das Abspielen von aufgenommenen Bildern u. Videos, angeschlossen ist, zum Testen zur Verfügung habe, dieser aber ebenfalls „nur“ einen Intel Chip hat, kann ich leider keinen zweiten Rechner mit dedizierter Grafikkarte, oder anderem Hersteller testen.

      Entsprechend den bisherigen Ergebnissen, ist Deine Vermutung aber zumindest nicht undenkbar.

      http://img.replaying.de/Indy_Win10_Pro_Nvidia_Geforce_GTX970.png
      http://img.replaying.de/Indy_Win10_Pro_Intel_HD_Graphics_4000.png
      http://img.replaying.de/Indy_Win10_Enterprise_Intel_HD_Graphics_520.png

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • Penumbra sagte am 15.03.2017 um 20:28:35

      Installiere die „Indy3D.sdb“ anstelle des Kompatibilitäts-Modus. Hier werden einige Dinge bezüglich der Grafikdarstellung gefixt.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • herbert.west sagte am 11.03.2017 um 21:07:31

      Hi, danke für die Antwort!

      Wenn du die Karte auf anderen Win10 – Systemen ganz normal angezeigt bekommst, scheint das ein spezifisches Problem bei mir und meinem Asus-Laptop-Win10 – Setup zu sein.

      Die Karte wird schlicht bis auf den rotierenden Pfeil in der Mitte insgesamt nicht angezeigt, die bunten Linien für das Gelände tauchen einfach nicht auf, egal wie weit ich im Level gekommen bin. Auch Savestates von späteren Leveln, die auch schon weit forgeschritten gespielt sind, ändern nichts daran.

      Auf meinem Win7 – Laptop sieht man mit dem gleichen Installer und den gleichen Gamedisks ja gleich die ersten Umrisse, die sich dann immer weiter ausdehnen. Zoomen mit Num+ etc. bringt auch nichts auf dem Win10-System.

      Vielleicht irgendein Problem mit Intel-Grafikchips?

      Ich hatte noch ein anderes Problem: Beim Intro kam keine Musik, bis ich dann die Indy3d.exe im Resource-Ordner auf WIn7 – Kompatibilität gesetzt habe. Aber die Kompatibilitätseinstellung hat keine Auswirkung auf das Kartenproblem, habe ich gerade getestet.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0

  • DrHenryJonesJr sagte am 08.03.2017 um 15:45:44

      Hallo
      Wieviel und welcher Inhalt auf der Karte angezeigt wird, hängt maßgeblich damit zusammen, welche Gebiete man bereits erkundet und somit entdeckt hat – eventuell durch Savestates bedingt?
      Außerdem kann man die Karte mit Numblock + und – aus und einzoomen, wurde das schon ausprobiert? Ob die Karte verkleinert dargestellt wird?
      Habe das Game nämlich auf 6 verschiedenen Geräten mit dedizierten, sowie auch mit shared/onboard Grafikchips und generell unterschiedlicher Hardware Konfiguration mit Win 10 und aktuellem Patchsstand anstandslos spielen können bisher?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0