Recursive Pain-moldawischer Shooter in der Entwicklung.

Die Republik Moldawien ist neben Weißrussland wohl ein Land in Europa von welchen man aufgrund mangelnder Pressefreiheiten und anderen Repressalien wohl am wenigsten die Gründung einer Indie Videospielfirma erwartet.Das aber auch in Ländern wie Moldawien kreative Enthusiasten sich trotz schlechter wirtschaftlicher Lage hinsetzen um ihre Träume zu verwirklichen zeigt uns auch der Entwickler Alex Varvoid. … weiter

Einfallsreiche Shooter

Vor einiger Zeit     wurde hier, auf Replaying.de, ein neuer Thread eröffnet, der einfallsreiche Shooter Thread. Es ging um Ego-Shooter und Third-Person-Shooter, die sich entweder durch interessanter Story, neuartigen Setting oder anderer Grafik von dem Militärshootereinerlei unterscheiden. Der Thread entstand bei einer Diskussion über Beyond good and evil 2, ob es je heraus kommen, verschwand bald … weiter

» third-person shooter

Recursive Pain-moldawischer Shooter in der Entwicklung.

Dominik am 23.März 2019 um 13:03:58

Die Republik Moldawien ist neben Weißrussland wohl ein Land in Europa von welchen man aufgrund mangelnder Pressefreiheiten und anderen Repressalien wohl am wenigsten die Gründung einer Indie Videospielfirma erwartet.Das aber auch in Ländern wie Moldawien kreative Enthusiasten sich trotz schlechter wirtschaftlicher Lage hinsetzen um ihre Träume zu verwirklichen zeigt uns auch der Entwickler Alex Varvoid. Dieser nutzt die Einführung der von der europäischen Union unterstützten Marktwirtschaft und entwickelt sein eigenes Pc Spiel.Dabei handelt es sich um das Projekt Recursive Pain.Pain ist ein Multiplayer Shooter in einem Science-Fiction Seeting. Bis zu 16 Spieler werden in zahlreichen unterschiedlichen Maps gegeneinander antreten.Die Welten werden sich grundlegend in ihren atmosphärischen Begebenheiten voneinander unterscheiden.So wird es Karten geben auf denen eine sehr niedrige Schwerkraft vorhanden sein wird.Dies wird uns als Spieler die Möglichkeiten geben an Wänden herauf zu laufen oder stellenweise durch die Luft zu schweben.Bisher sind 7 Maps fertiggestellt worden.Der Shooter wird in einer third-person Ansicht dargestellt.Insgesamt soll es laut Entwickler 7 unterschiedliche Modus geben in denen wir unsere Shooter Skills ausprobieren dürfen. Welche genau das sein werden sind uns in diesem frühen Entwicklungsstadium leider noch nicht bekannt.Fest steht allerdings das es sehr flexible Spieleinstellungen geben wird.So wird auf ein automatisches Team Gleichgewicht geachtet welches dafür sorgt das Spieler anhand ihrer DK rate gleichmäßig in den Teams verteilt werden.Auch ein Ungleichgewicht in Form von mit Spielern unterschiedlich gefüllten Teams wird durch ein automatisches Anpassungssystem verhindert.Neu wird die sogenannte Echoortung sein.Mit dieser können wir unsere Spielfigur auch bei vollkommener Dunkelheit navigieren und feindliche Spieler orten.Die geliebte LAN Funktion,welche wir aus lang vergessenen Tagen kennen,wird laut Alex ihren Weg in die Spieloptionen finden.Für das Hosten von Online Servern wird es die Möglichkeit geben dedizierte Server zu eröffnen und beizutreten. Beide Netzwerk Optionen finden wir bei vielen heutigen Spielen nicht mehr. Recursive Pain wird mit der Unreal Engine realisiert.Das Spiel wird ausschließlich für Windows Pc erscheinen. Bei einem vorläufigen Gesamtpreis von knapp 7 US Dollar.Der Hauptzweck dieses Spiel zu entwickeln ist nach eigenen Aussagen des Entwicklers etwas völlig neues im Mehrspieler Genre zu erschaffen.Das testen,entwickeln und probieren von neuen gameplay mechaniken die in Online Shooter noch nicht umgesetzt wurden sind, sind der Ansporn für den moldawischen Entwickler.In einem so frühen Stadion der Entwicklung ein Urteil zu fällen steht uns keinesfalls zu.Aufgrund des uns zur Verfügung gestellten Materials lässt sich allerdings ein sehr ausgetüfteltes gameplay erkennen.Wenn es dem Indie Entwickler gelingt daraus noch mehr zu basteln und mit ansprechenden Maps und Interface zu versehen werden wir uns wieder melden und mehr über Recursive Pain berichten.Bis dahin wünscht Replaying Alex alles Gute auf seinem Weg ein neues Mehrspieler Spiel zu erschaffen.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0)
0 » Indie

Einfallsreiche Shooter

User am 29.Mai 2014 um 17:05:44

Vor einiger Zeit     wurde hier, auf Replaying.de, ein neuer Thread eröffnet, der einfallsreiche Shooter Thread. Es ging um Ego-Shooter und Third-Person-Shooter, die sich entweder durch interessanter Story, neuartigen Setting oder anderer Grafik von dem Militärshootereinerlei unterscheiden. Der Thread entstand bei einer Diskussion über Beyond good and evil 2, ob es je heraus kommen, verschwand bald in den Hintergrund, stattdessen wurde sich dem heutigen Spielemark gewidmet, mit Negativbeispiel Nummer Eins, ein Franchise das ewig weiter lebt und jedes Jahr ein neues Spiel herausgeworfen wird, wurde diskutiert welche Spiele eben nicht so sind, und bald darauf öffnete der neue Thread.

 

zusatzbild5zusatzbild1zusatzbild4zuzatsbild

Die Beiträge stiegen und erreichten hohe Zahlen.Präsentiert werden Spiele, die sich von den normalen Shooterbrei unterscheiden, aber auch Spiele die sehr unbekannt sind.Nach ca. einem Monat Blütezeit des Threads kamen keine Beträge dazu und er starb. Hier möchte ich den Thread verlinken,damit er besser gefunden wird und ihn noch von anderen Leuten gelesen wird, da sehr viel Arbeit, von mir und anderen Usern, darinsteckt.

Link: http://www.replaying.de/forum/einfallsreiche-shooter-thread38/

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (4)