Verwandte Inhalte

Timeline


Kommentare


Profile photo of DrHenryJonesJr DrHenryJonesJr kommentierte Indiana Jones 5: x64 Fix
am 08. September 2014
Profile photo of Malte Malte schwätzte zu Indiana Jones 5: x64 Fix
am 08. September 2014
Profile photo of DrHenryJonesJr DrHenryJonesJr erörterte zu Indiana Jones 5: x64 Fix
am 08. September 2014
Profile photo of FuldaCharly FuldaCharly debattierte zu Indiana Jones 5: x64 Fix
am 07. September 2014
Profile photo of Malte Malte plauderte zu XIII: Patch 1.01 Download
am 26. August 2014
Profile photo of User 205 User 205 schwätzte zu XIII: Patch 1.01 Download
am 25. August 2014
Profile photo of ralfi ralfi schwätzte zu Indiana Jones 5: Walkthrough, Komplettlösung
am 18. August 2014
Profile photo of skittle skittle referierte zu You Don’t Know Jack: Patch für Windows 7,...
am 04. August 2014
Profile photo of skittle skittle erörterte zu You Don’t Know Jack: Patch für Windows 7,...
am 04. August 2014
Profile photo of DrHenryJonesJr DrHenryJonesJr debattierte zu Holiday Island: Test, Review
am 30. Juli 2014
Profile photo of DoktorTrask DoktorTrask kommentierte Holiday Island: Test, Review
am 27. Juli 2014

Patch, Installer für Indiana Jones 5: Der Turm von Babel (And the Infernal Machine) für Windows XP, Windows Vista und Windows 7 64-Bit. Gemenge in der Registry bleibt Euch hiermit erspart. Ausschließlich für 64-Bit. Einfach den Installationsanweisungen folgen. Der untstehende Workaround ist bereits integriert.

Indiana Jones 5 Installer
Patches « Downloads

AttributeValue
Version3.0
Veröffentlichungsdatum09-01-2012
heruntergeladen2824 mal
Größe8.8 MB
Dateitypexe
Indiana Jones 5 Installer für Windows XP, Vista, 7 x64 64-Bit. Last Update: 29-08-2014

The “Indiana Jones 5 Installer” does not contain a copy or any significant game file of the game “Indiana Jones and the Infernal Machine“. Some images, e.g. the cover, used in the “Indiana Jones 5 Installer” are Copyright by LucasArts.  LucasArts and the LucasArts logo are registered trademarks of Lucasfilm Ltd. All rights reserved.

Spoiler: Workaround
Spoiler: Video
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.9/5 (26)
Indiana Jones und der Turm von Babel: Patch für Windows XP, Vista, 7 (x64), 4.9 out of 5 based on 26 ratings
Profile photo of Malte von Malte am 11.November 2011   Indiana Jones: Der Turm von Babel in der Datenbank! « 22.437 Klicks

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

153 Kommentare zu Indiana Jones und der Turm von Babel: Patch für Windows XP, Vista, 7 (x64)

  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 22.05.2014 um 11:44:10

      Patch 1.2 ist enthalten zzgl. “Compatibility” Arbeiten von Penumbra.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of DrHenryJonesJr
    DrHenryJonesJr sagte am 20.05.2014 um 18:51:53

      Da ich mittlerweile mehrere widersprüchliche Infos in diversen Kommentaren gefunden habe, die aber möglicherweise versionsbedingt sind folgende Frage: Beinhaltet die aktuell downloadbare Version 2.5 des 64Bit Installers, für Indiana Jones und der Turm von Babel, nun ebenfalls den Herstellerpatch 1.2 von Lucasarts für das Spiel, oder nur den 64Bit Installer?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Loewenhertz
    Loewenhertz sagte am 23.02.2014 um 17:42:13

      Installation klappt, unter Win7 32-bit. Danke! :-)

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 05.08.2013 um 13:38:21

      Hoffe und bete. xD

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Zocker123
    Zocker123 sagte am 05.08.2013 um 11:45:36

      ich hoffe es funktioniert :)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 10.07.2013 um 12:23:16

      Okay, dann bin ich mal gespannt.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 08.07.2013 um 16:56:41

      Ich habe einen Q9550 @ 2,83 GHz und eine GeForce GTX 560Ti. Bisher hat das Spiel aber immer problemlos funktioniert. Plötzlich läuft es zu schnell beim Steuern und im Inventar stürzt es ab. Mit CPU-Killer kann man das einigermaßen in den Griff bekommen, aber ganz so gut wie früher geht es immer noch nicht. Ich weiß, dass das aber nicht am Installer liegt.

      Weil mein alter PC bei aufwändigen Spielen imer ausgegangen ist (meine CPU ist überhitzt bei 90-100°C), habe ich mir komplett neue Teile gekauft.

      Mein neuer PC hat jetzt einen Core i7-4770 @ 3,40 GHz und 16GB RAM. Habe aber noch nicht ausprobiert, wie das Spiel darauf läuft, weil ich erst noch die Dateien auf meinem alten PC alle fertig machen muss, bevor ich den neuen anfange, zu nutzen.

      Ich kann ja mal mit V-Sync versuchen, ob das was hilft, hab das nämlich immer deaktiviert.

      Dein Installer funktioniert jetzt übrigens auch astrein auf XP.

      LG
      Martin

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 08.07.2013 um 13:25:39

      Ich hab’ einen Intel Core Q9300 @ 3,0 GHz und eine AMD Radeon HD6970. Auf meinem Notebook (i3-370M, GeForce 420M) läuft das Spiel ebenfalls problemlos. Was für eine CPU hast du denn genau?

      Die beste Lösung wäre eine Direct3D Wrapper mit VSync On und FPS-Begrenzung. Für DirectDraw habe ich so etwas gefunden, für D3D leider nicht.

      Seit Version 2.2 nur ein paar Performance-, Stabilitäts-, Fehlerbehandlungs-, Designänderungen beim Installer. An den Patchdateien habe ich nichts verändert.

      P.S

      So ein Direct3D Wrapper ließe sich natürlich “problemlos” in C# oder C++ (evtl. sogar VB.NET) realisieren, nur hab’ ich davon keine Ahnung.

      P.S.S

      Schau’ dir mal DXGL an. :D

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 07.07.2013 um 18:55:22

      Ja, perfekt!
      Danke für das Update.

      In letzter Zeit spinnt das Spiel nur ein bisschen bei mir. Liegt aber nicht am Installer.
      Wenn Indy springt, geht das viel zu schnell und im Inventar stürzt das Spiel ab. Auch die Steuerung ist zu schnell, wenn Indy sich dreht. Ich kann zwar mit CPU-Killer das Spieltempo wieder verlangsamen, und das Inventar geht dann auch wieder, aber beim Drehen ist es immer noch zu schnell, selbst wenn ich die Taste nur antippe. Gibt auch Grafikfehler beim Aufsammeln der Gegenstände. Aber wie gesagt, ich denke nicht, dass das mit dem Installer zutun hat. Ich muss das mal auf meinem neuen PC ausprobieren.

      Ist das bei dir auch so? Hast du auch einen Quad-Core? Ist bei mir auf beiden Betriebssystemen, vorher lief immer alles bestens.

      Was hat sich denn am Installer geändert seit Version 2.2?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 05.07.2013 um 13:41:59

      Okay, so?

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 04.07.2013 um 21:59:21

      Hui, wieder eine neue Version?
      Die hab ich gleich mal getestet, funzt super!!!

      Nur bei Windows XP gibt es Probleme. Wie es scheint, greift der Installer hier auf die klassische Methode zurück, den Patch zu installieren und genau das schlägt fehl, weil sich der Patch nur installieren lässt, wenn das Spiel vom Setup aus installiert wurde. Beim Kopieren von CD erkennt er das nicht als Installation. Deshalb würde ich hier die selbe Methode verwenden wie auch bei Windows Vista/7/8, indem die Dateien zum Schluss mit Hilfe des Archives gepatched werden. Denn sonst würde das nicht funktionieren.

      Kannst also den “offiziellen” Patch von LucasArts aus dem Installer entfernen und es bei jedem System mit der selben Methode machen wie bei Win7.

      LG
      Martin

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of DeeCeeVdError
    DeeCeeVdError sagte am 02.06.2013 um 12:52:13

      Thank you SOOOO much!!! This worked so perfectly

      From South Africa; Western Cape; Knysna

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Noran
    Noran sagte am 27.04.2013 um 15:25:56

      Vielen lieben dank für die Tips und den Installer. Meine Frau und ich lieben Adventurespiele. und sie meinte sie hätte das mal vor Jahren gehabt und nachdem sie mitbekommen hat, dass ich ein anderes auch sehr altes Spiel bei einem bekannten zum Laufen gebracht habe, hat sie sich zum Geburtstag gewünscht, dass ich dieses Spiel besorge und spielbar mache. Vielen lieben dank, du hast ein Geburtstagsgeschenk gerettet :)

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 25.03.2013 um 23:47:15

      Ich habe es selber noch einmal probiert, manuell die Seitenbefehle in die cogs zu schreiben, was auch super geklappt hat, so hatte ich Canyonlands schon fast ganz durch. Allerdings hat man beim Laden eines Spielstands wieder das alte Verhältnis… Ich gebs auf.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 22.03.2013 um 17:48:59

      Wenn du eine 16:9-Auflösung auswählst, wird das Bild an den Seitenrändern abgeschnitten, weil die Engine das seitenverhältnis nicht unterstützt. Deshalb siehst du nur das halbe Inventar (was aber nicht sehr schlimm ist, ich selbst habe so gespielt).

      Mit Spoiler ist doch der Button gemeint, auf den du klicken musst (steht ja dort).

      Um die Abstürze zu vermeiden, versuche mal die Datei “Indy3D.sdb” in Ordner “Resource” zu installieren, indem du mit Rechtsklick auswählst “Öffnen” und dann im Verzeichis “WINDOWS\system32\” nach der Datei “sdbinst.exe” suchst.

      Normal ist das jedenfalls nicht, hast vielleicht zu oft neu installiert oder ohne Administratorrechte gestartet.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Medicus
    Medicus sagte am 10.03.2013 um 03:35:48

      Danke für die schnelle Antwort!!
      Ich werd demnächst sowohl eine erneute Installation, als auch (falls es dann immer noch nicht klappt) den Workaround ausprobieren… kannst du mir erklären wie das funtkioniert? Und was genau mit dem “Spoiler” gemeint ist?

      Nach der ersten Installation war das Bild verzerrt, trotz richtiger Einstellung (denk ich). Also hab ich es nochmal installiert, und jetzt stürzt es wie gesagt bereits dann ab, wenn nach den Zeitungsartikeln die Landkarte erscheint und der rote Balken zur Hälfte geladen ist…. achja und es erscheint ein Fenster “indy3d.exe funktioniert nicht mehr”.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 08.03.2013 um 15:05:37

      Grundsätzlich sind alle notwendigen Dateien integriert und werden auch installiert. Du kannst den Workaround trotzdem mal ausprobieren (Spoiler öffnen). Dass einige Elemente verschoben sind, liegt an 16:9 Auflösungen, die von der Engine nicht unterstützt werden. Stellst du auf eine 4:3-Auflösung um, wie zum Beispiel 1280×1024, ist das Bild auch nicht mehr verzerrt.

      Wann stürzt das Spiel denn beim Laden ab? Wenn du schon gesehen hast, dass das Bild teilweise verzerrt ist, muss es ja folglich schon einmal erfolgreich geladen haben?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Medicus
    Medicus sagte am 08.03.2013 um 14:41:22

      Ich hab da mal eine (evtl dumme aber hoffentlich leicht zu beantwortende) Frage:
      Wenn ich mir den Installer runtergeladen hab, reicht das dann aus?
      Mir wurde nach der Installation nämlich gesagt, dass das Spiel erfolgreich für Win7 (was mich betrifft) etc. gepatcht wurde, Windows selbst sagt aber, dass das Spiel evtl nicht richtig installiert wurde. Dann hab ich das Spiel gestartet, aber im falschen Bildverhältnis, sodass ich Teile des Spiels (zb das Menu am unteren Bildschirmrand) nicht vollständig sehen konnte.
      Also hab ich das Spiel erneut installiert, bekomme nach der Installation die gleichen Infos vom Installer und Windows, aber wenn ich das Spiel starte, bricht es jetzt immer schon in der Anfangssequenz (während der rote Reise-Ladebalken auf der Landkarte lädt nachdem die Zeitungsausschnitte gezeigt wurden) ab.
      Hab ich irgendwas vergessen oder hast du irgendwelche Tipps?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 30.01.2013 um 20:09:44

      @frankl

      Yes, of course. And some more fixes.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of frankl
    frankl sagte am 30.01.2013 um 10:14:08

      This already includes the 1.2 patch?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 06.12.2012 um 03:25:55

      Wie ich ja schon sagte, ich fürchte, man muss diesen Befehl in jede cog-Datei schreiben, die zu einem Level oder einer noch so kleinen Cutscene gehört.

      Dass die in den Savegames gespeichert werden, wusste ich nicht, interessant. Weißt Du vielleiccht noch etwas mehr über die Savegames? Vielleicht, was noch so alles in denen drin steht und wie man da rankommt?

      Nein, die snm-Dateien sind die Introvideos im hauseigenen Smush-Format. Habe da auch schon nach Playern gesucht, aber die funktionieren nur bei Videos anderer Lucas-Spiele, da weichen die Formate wohl immer etwas ab.

      Ich habe mir auch mal einen Disassembler und ähnliche Programme runtergeladen, aber ich verstehe (noch) nichts davon.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 05.12.2012 um 17:07:15

      Man könnte doch einfach “Suchen und Ersetzen”, sofern der Befehl nicht neu eingefügt werden muss, aber irgendwo muss ja auch ein Standard festgelegt worden sein. Hast du schonmal die Dateien in einem Hex-Editor geöffnet und nach “FOV” gesucht? Mit welchem Decompiler arbeitet Posse denn?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 05.12.2012 um 16:56:34

      Die Cog-Datei wird in die Speicherstände hineingeschrieben und wird dann von dort auch geladen, unabhängig welche im Spielverzeichnis installiert ist. Deshalb soll man auch ein neues Spiel starten, weil sonst die falschen Dateien geladen werden.

      Mittlerweile sehe ich das ganze aber als Hoffnungslos, weil man das nicht in jede einzelne Datei schreiben kann (brauchst übrigens nur die 17 Level-Dateien). Aber ich sehe das ganze als Hoffnungslos, solange ich keine “generelle” Datei finde, in der Kameraeinstellungen hinterlegt sind.
      Das über die Level-Cogs ist sicher nicht der richtige Weg, weil dort sind keine Presets drin.
      Es muss aber aus Logik eine solche Datei geben, wo die Kameraposition hinter Indy festgelegt ist, darunter auch Entfernung und FOV etc. Aber ich kann eine solche Datei nicht finden.

      Vielleicht in den “jonesopn.snm”? die kann ich aber nicht bearbeiten.

      Das problem ist auch, dass es nichts bringt, einen Kamerabefehl vor- oder hinter eine Zeile zu schreiben, da dieser im Laufe des Spiels resetet wird. Und das Spiel ist bekanntlich so komplex, dass theoretisch an jeder Stelle der Befehl wieder außer Kraft gesetzt wird.

      Du kannst aber selbst mal testen, vielleicht findest du ja etwas mehr heraus.

      Ich kann dir meine aktuellen Erkenntnisse geben:

      Öffne die Datei “00_CYN_Opening.cog” und füge ganz unten wo steht “# Slam player into place…” unter dem Befehl “SetCameraPosInterp(2, 0);” folgenden Befehl darunter:

      “SetCameraFOV(100, 0, 0.0);”

      Normal wäre hier ein Wert von 85, was dem Bildverhältnis 4/3 bzw. 5/4 entspräche.

      Allerdings wird das ab der Stelle, wo du die Peitsche das erste Mal einsetzen musst, resetet.
      Für die Intro-Cutscene gehe zu “# Tilt down to canyon…” und ändere den Befehl:

      “SetCameraFOV(85, 1, 6.0);”

      in

      “SetCameraFOV(100, 1, 6.0);”

      Allerdings wie gesagt, bei 17 äußerst komplexen Level-Dateien weiß man nie, wann das wieder zurückgesetzt wird, man müsste das gesamte Spiel nochmal neu durchspielen und alles testen!!!

      Und außerdem ist nicht gesagt, dass der Befehl hinter jeder Zeile wirkt, unter die man den setzt.
      Oftmals bewirkt das auch gar nichts!

      Von daher habe muss man wohl leider mit diesem Problem leben, solange man keinen Zugriff auf den Quellcode hat. Man müsste die Indy3D.exe decompilieren, Posse hat das mit dem Assembler gemacht. Aber davon verstehe ich nichts, und man würde da auch nur mehr kaputt machen als alles andere.

      Kannst ja mal etwas mit den Dateien “herumspielen” und experimentieren. Vielleicht hast du ja etwas mehr Erfolg!

      Grüße
      Martin

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 05.12.2012 um 15:25:40

      Außerdem wird der Fix doch nutzlos sein, wenn man einen Spielstand lädt, da dann ja keine cog-Datei geladen wird, oder? Kannst Du vielleicht noch erläutern, welchen Kamerabefehl Du eingefügt hast?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 05.12.2012 um 04:36:14

      @Penumbra
      Das ist doch schon mal ein Anfang! Ich fürchte jedoch, dass man das in alle Cog-Dateien schreiben muss? Das wären ja hunderte… Auch für die Cutscenes und so… Naja, ich bleib mal optimistisch!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 03.12.2012 um 21:23:09

      Sehe ich genau so. Aber wenn jemand in der Lage ist, einen noch besseren Installer zu machen, hat natürlich niemand etwas dagegen.

      Habe gerade den ganzen Abend damit verbracht, das seitenverhältnis zu fixen.

      Erste Ergebnisse hier!

      Alt:
      http://s1.directupload.net/images/121203/jhml4wjf.jpg

      Neu:
      http://s1.directupload.net/images/121203/hthjwm49.jpg

      Alt:
      http://s14.directupload.net/images/121203/7uh7nr4b.jpg

      Neu:
      http://s14.directupload.net/images/121203/vidvinw9.jpg

      Original-Auflösung war 1920×1080.
      Allerdings wird das im Laufe des Spiels irgendwann von selbst resetet, leider wirkt mein “Fix” nicht permanent. Zumindest aber die Startsequenz, wo jetzt die Schrift wieder lesbar ist, funktioniert immer. Nur muss ich das noch genug austesten, wie das bei anderen Auflösungen funktioniert.

      Und das betrifft auch leider nur das Spiel ingame, die Menüs bleiben weiterhin unten abgeschnitten.
      Ist aber wie gesagt, mein erster Versuch gewesen.

      Habe einfach einen Kamerabefehl in die Cog-Datei hinzugefügt. Aber so, wie ich das jetzt habe, kann man das noch nicht veröffentlichen, das Ding ist mir noch zu verbuggt.

      Grüße
      Martin

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 03.12.2012 um 13:44:02

      Ich bin weiterhin der Meinung, dass der jetzige Installer seinen Zweck erfüllt und ein “Neuanfang” mitten im Geschehen nicht mehr von Nöten ist, auch wenn natürlich mein subjektiver Eindruck in die Beurteilung dessen miteinfließt, da ich ihn, wie du schon gesagt hast, eben “selbst gemacht” habe, die Idee dafür hatte und am Anfang mit diesem Projekt alleine da stand – das will man natürlich nicht so schnell jemand anders komplett in die Hand drücken.

      Für zukünftige Projekte oder Ideen bin ich gerne bereit auf ein anderes Pferd zu setzen oder mich umzuorientieren, aber das hier funktioniert mittlerweile ganz gut, bedarf zwar noch ein wenig Feinschliff, funktioniert aber.

      Gruß

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 02.12.2012 um 03:29:09

      Naja, ich habe ja schon einen Installer, also müssten wir nicht ganz von vorn anfangen. Und was mich “stört” ist, dass Du alle Funktionen selber implementieren musst. Wenn man bei Inno Setup die Installation abbricht, werden alle Dateien wieder gelöscht. Zweisprachigkeit wäre kein Aufwand usw.

      Es funktioniert ja auch schon alles und es muss nicht viel getestet werden. Ich finde es einfach um einiges bequemer und verlässlicher, da sich schon jemand über die Funktionen eines Installers Gedanken gemacht hat. Ich kann verstehen, dass Du mit Stolz Deinen Installer zur Verfügung stellst, vor allem, da Du ihn komplett selber gemacht hast.

      Für mich persönlich wäre es den “Aufwand” wert.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 01.12.2012 um 14:37:43

      Sehr schöne neue Features!

      Jetzt muss ich mich nur noch um das Breitbild-Problem und der 16-bit Farbtiefe kümmern, wobei ich vor allem beim letzteren keine Ahnung habe, wieso das bei jedem neuen Spielstart immer zurückgesetzt wird.

      Aber jetzt ist dein Installer wieder einen Schritt besser geworden.
      Mal schauen, was sich bald noch alles ergibt.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 01.12.2012 um 13:25:59

      … nur würden wir eben wieder ganz von vorne beginnen, wenn wir auf ‘ne andere Sprache setzten, auch wenn der Inno Setup zumindest eine fortgeschrittene Oberfläche als Basis bietet. Trotzdem müsste alles neu gecodet und getestet werden – das sind keine Peanuts. Ist es das, in Anbetracht des derzeitigen Fortschritts, wirklich wert? Oder was genau stört dich denn am jetzigen Programm?

      Gruß

      P.S

      Ich habe gerade zwei neue Funktionen eingebaut:

      * Desktop-Shortcut kann jetzt erstellt werden
      * Die Registry-Einträge werden entfernt, falls die Installation während dem Installieren abgebrochen wird oder abbricht.

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 01.12.2012 um 03:59:38

      Ich glaube, wir sollten das mal privat per Messenger ausdiskutieren, so ist es doch ziemleich müßig.
      Ich weiß, dass man per Update HLPs auch unter Vista aufwärts anzeigen lassen kann, das habe ich auch schon erwähnt.

      Und ja, Inno Setup ist natürlich anders, aber dank der integrierten Pascal Sprache könnte ich auch einen Installer basteln, der wie Deiner aussieht. Und was heißt, Inno ist nicht darauf ausgelegt, eine Datei auf allen Laufwerken zu suchen…. Das geht standardmäßig nicht, lässt sich mit ein paar Zeilen Code aber realisieren.
      Und man muss nicht alle Dateien mit ins Setup aufnehmen, es reichen doch nur die gefixten Dateien, die restlichen kommen von der CD.

      Ich wiederhole erneut: Für Anfänger ist Inno Setup einfach nur ein Programm zum Erstellen standardmäßier Installer mit Basisfunktionen. Wenn man verstanden hat, wie das mit Pascal funktioniert, kannst Du mit etwas Aufwand theoretisch aber auch ein einfaches Spiel oder eben einen Launcher programmieren. Es ist quasi ein abgespeckter Delphi Compiler, der für Setups optimiert wurde. Ob Du jetzt in VB oder Pascal programmierst, ist an sich schnurz.

      Und Penumbra, wenn Du Dir Sorgen machst, dass auch Englischsprechende den Patch installieren wollen, musst Du aber auch gucken, dass die Datei mit den Untertiteln eventuell nicht installiert wird. Also kommen wir um einen Sprachdialog letzten Endes nicht herum. Entweder per Fenster vor dem eigentlichen Setup oder per Radiobutton.
      Des englische Handbuch hätte ich übrigens auch als PDF.

      Hier möchte ich natürlich den Launcher und die Introvideos beibehalten. Allerdings könnte man drei der vier Videos löschen. Eins ist doppelt (siehe Dateigröße) und die anderen beiden sind in einer Auflösung, in der heute eh keiner mehr spielt.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 30.11.2012 um 18:15:51

      Okay, Fortschrittsanzeige gefixt. ;)

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 30.11.2012 um 18:04:02

      So, hab gerade den neuen installer nochmal ausprobiert, der Launcher bleibt kleingeschrieben, so wie auch auf der CD, also hat der Name der zur kopierenden Datei keine Auswirkung auf die Schreibweise. Ist auch egal, auf der CD scheint es ja wirklich klein zu sein.

      Was mir nur aufgefallen ist, dass der Ladebalken bei 90% stehen blieb, als er fertig war:

      http://s1.directupload.net/images/121130/nkfvkhrg.jpg

      Ist aber nur ein kleiner Schönheitsfehler, ansonsten funktioniert alles wie immer!

      Fehlt nur noch ein Breitbild-Fix.
      Achja, bezüglich deiner Frage, reasonuser, wie die VDF funktioniert, nun das ist ein System von Gothic, wie es auf Dateien zugreift. Mit VDFs lassen sich auch Mods oder Texturpatches erstellen, ohne die Originaldateien zu ersetzen. Das ist aber ein hauseigenes Format von Gothic.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 30.11.2012 um 16:38:56

      @Malte

      Habe gerade mal auf der CD geschaut und die originale Datei ist tatsächlich kleingeschrieben, wenn man sie allerdings vom CD-Setup installiert, ist sie im Verzeichnis großgeschrieben (wie auf dem Bild). Also ist es eigentlich doch egal…
      Generell sollte man Dateien nicht umbenennen, wenn das interne Programm danach sucht, aber Groß- und Kleinschreibung spielt ja keine Rolle. Auf der CD ist es klein, und im Installationsverzeichnis groß. Das hat mich nur verwirrt, ich dachte dort wäre was nicht 1:1 kopiert worden – bei sowas bin ich immer arg sorgfältig ;-)

      @reasonuser

      Ich habe nicht gesagt, dass ich das Spiel gerne 1:1 haben will, denn wie du schon sagtest, sind meine gefixten Dateien und die von Posse ja auch nicht mehr 1:1. Ich meinte damit nur, dass ich die Spieldateien wie sie sind gerne vollständig habe und nicht nur das Notwendigste, wie du früher mal die Videos und das alles rausgenommen hast.

      Ja, bei mir ist auf der CD ein Ordner “HANDBUCH”, wo die PDF drin ist.
      Ich finde den Vorschlag mit dem Handbuch, anstatt der Hilfedatei sehr gut.

      Wenn ihr wollt, kann ich die Datei hochladen, damit sie in den Installer als Hilfedatei verknüpft werden kann, da müsste man aber nur den Abrufbefehl ändern, und dort ist wieder das Problem von anderssprachigen Versionen, die das Handbuch zudem gar nicht in Deutsch haben.

      Deshalb war ich ja dafür, dass man das einfach auf der CD lässt, die man ja zum Spielen sowieso einlegen muss. Der Ordner ist ja offensichtlich und idR. auch normal, dass auf der CD ein Handbuch ist.

      Die Erstauflage hat tatsächlich kein Handbuch auf der CD?
      Ich habe das Spiel 3-mal original und eine hat ein etwas anderes Cover, aber alle CDs sind von 2001, auch wenn dort der Patch 1.2 von 2000 nicht mit drauf ist.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 30.11.2012 um 15:50:45

      @reasonuser
      Grundsätzlich ist gegen Inno Setup etc. nichts einzuwenden, z.B. habe ich den Severance Patch auf Basis des Clickteam Install Creator erstellt, da es hauptsächlich Dateien sind, die mit wenigen Befehlen einfach nur ausgeführt werden müssen. Der ist zwar nicht ganz so umfangreich wie der Inno Setup, damit lässt sich aber schon einiges scripten.

      Das funktioniert allerdings nur optimal, wenn die benötigten Dateien mitgepackt werden oder im selben Verzeichnis enthalten sind. Den Indy, wie du schon gesagt hast, dürfen wir allerdings nicht packen und hochladen, das wäre eine Urheberrechtsverletzung. Dass Inno Setup beispielsweise auf allen Laufwerken nach Suche der benötigten Dateien geht, wie es in meinem Installer der Fall, mag zwar funktionieren, dafür ist er aber nicht wirklich ausgelegt. Außerdem hatte ich schon ein paar Vorkenntnisse in Visual Basic, weshalb ich mich für etwas vollständig selbst gecodetes, individuelles entschieden habe und voraussichtlich auch zukünftig verwenden werde – mittlerweile ist meine Installer Version ja schon weiter fortgeschritten, zumal ich mich derzeit nicht in Pascal oder der Sprache des Installers einarbeiten will.

      @Penumbra
      Die Datei wurde nur im Zielverzeichnis umbenannt, ist aber dieselbe wie von der CD. Das liegt ganz einfach am verwendeten Befehl, man könnte zum Beispiel auch die Jones3D.exe 1:1 von der CD kopieren und dann in Indy.exe umbenennen – würde immer noch denselben Zweck erfüllen, hieße nur anders. ;)

      .HLP Dateien lassen sich übrigens auch unter Windows 7 anschauen. Einfach mal googeln, dazu gibt’s ein offizielles Update von Microsoft. ;)

      Gruß

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 30.11.2012 um 00:09:30

      @Penumbra
      So, ja, kann sein, dass die PDF-Datei bei Dir auf der CD ist, aber erst bei einer späteren Auflage. Die erste wurde mit gedruckter Anleitung ausgeliefert, die Grabbeltisch-Versionen kommen bloß mit PDF. Ich habe jedenfalls kein Handbch auf meiner CD.
      Außerdem finde ich es praktisch, die, HLP durch die PDF zu ersetzen, da man nach wie vor den Punkt Hilfe im Menü aufrufen kann, aber lediglich von einer Fehlermeldung begrüßt wird.
      Ich weiß, dass Du das Spiel am liebsten 1 zu 1 original auf der Platte haben willst, aber die Exe und ein paar andere Dateien wurden ja auch geändert, damit es auf neueren Systemen besser läuft, warum nicht den Kompromiss mit der PDF (welche auch auf alten Systemen angezeigt werden können) eingehen? Und extra das Spiel dafür zu beenden oder per Windows-Taste zu minimieren ist nicht so elegant wie das direkte Aufrufen über das Menü.
      Bei einigen Dingen wie Einstellungen oder so ist es schon ganz nützlich, das Handbuch parat zu haben.

      Das mit dem Durchforsten der Datei per Hex-Editor ist ja an sich nichts Neues. Was macht denn die VDF-Datei? Denn meistens muss man das mit dem Hex-Editor selber machen, da ja jeder eine andere Auflösung hat, welche man dann als Hex-String eingeben muss.

      Mit Quellcode braucht man da gar nix zu machen, den hat ja sowieso keiner außer LucasArts. Die Einstellungen werden ausnahmslos in die Registry geschrieben und von dort gelesen. Ach, da fällt mir ein: Falls sich jemand damit beschäftigt, kannst Du fragen, ob es möglich ist zu deaktivieren, dass das Spiel immer mit 16 bit Farbtiefe startet? Man kann zwar 32 Bit auswählen, aber beim nächsten Spielstart sind es wieder 16.

      @Malte
      Genau, ich habe schon einen Installer gemacht, besser gesagt ein Repack. Wenn man nämlich alle doppelten Dateien löscht, ist das Spiel nur noch 620 MB groß, LucasArts hätte es also eigentlich ohne Probleme auf einer CD ausliefern können, das ist mir ein Rätsel.
      Natürlich wäre es illegal, das Teil hier anzubieten, aber mit ein paar Handgriffen könnte ich ihn für diese Zwecke anpassen.
      Den Launcher könnte ich auch machen, ich müsste mich bloß etwas mit den Windows Funktionen zu GetSystemMetrics und Ähnlichem auseinandersetzen, aber an sich wäre es kein Problem. Wäre aber natürlich nur sinnvoll, falls wir rausbekommen, wie der Launcher das Spiel startet, damit auch die Introvideos abgespielt werden.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 29.11.2012 um 18:30:48

      Wieso muss die Datei denn umbenannt werden? Ist der Launcher etwa im Installer mit drin?
      Ich dachte, der würde die Datei bei jedem von der CD aus installieren!

      Wegen dem seitenverhältnis, ich habe zwei bekannte Modder aus dem Gothic-Forum gefragt (NicoDE und davied) die sich übrigens um genau dieses Problem in Gothic gekümmert haben. Dabei konnte man via Hex-Editor vier Offsets ändern, in Werte, die umgerechnet dem Seitenverhältnis von 16/9 entsprechen. Somit wird die Spielfigur nicht mehr in die Breite gezogen (war früher so klein und dick) und auch das Bild oben und unten nicht mehr abgeschnitten, dies hat davied mit einer VDF-Datei gemacht, die aber von Indiana Jones natürlich nicht unterstützt wird.

      Das Problem liegt darin, die dafür verantwortlichen Offsets zu finden, die für das Seitenverhältnis zuständig sind. NicoDE hat mir aber gesagt, er habe im Moment wenig Zeit, aber wird sich die Problematik bald mal ansehen.

      Hoffen wir, dass er uns dabei helfen kann. Ich selbst habe schon alles ausprobiert, gebe aber noch nicht auf. Irgendwo müssen doch die Werte dafür sein!

      Posse könnte uns da garantiert helfen, aber der ist nie on!!!

      Wegen dem Launcher, wäre es da nicht besser, wenn der Installer alle Dateien von der CD nimmt?
      Eigentlich sollten ja nur die gepatchten Dateien im Installer enthalten sein, oder?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 29.11.2012 um 18:00:23

      @reasonuser
      Also war deine Idee, einen Installer per Inno Setup zu scripten? Mit re-engineering bzw. Dekompilieren kenne ich mich auch nicht aus.

      @Penumbra
      Okay, ich hab’ die “Jones3d.exe” zu “Jones3D.exe” umbenannt. Die Installationsdauer kann ich nicht bestätigen (habe im Übrigen auch nichts verändert aus dem Löschen der “BITPOOL.RSC”), bei mir waren’s knapp drei Minuten, was nahezu der Zeit beim Explorer-Kopieren entspricht. Vielleicht sind deine Discs stärker verkratzt? Bin gespannt, was du noch zum Seitenverhältnis rausbekommst. ;)

      Gruß

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 29.11.2012 um 16:56:57

      Der Themes-Ordner ist doch auf der CD, sowie das PDF-Handbuch.
      Ich finde nicht, dass man das noch im Installationsverzeichnis benötigt. Wird beim normalen Setup ja auch nicht mit kopiert. Solche Dateien gehören einfach auf die CD, weil sie zum Spielen irrelevant sind und nur unnötige Installationszeit/Fehlerquote/Speicherplatz in Anspruch nehmen. Zum Spielen muss man ja die CD sowieso einlegen, und wenn man Hilfe braucht, schaut man auf der CD nach und nicht im Installationsverzeichnis.

      reasonuser, hast du bereits einen Installer geschrieben? Ein neuer Launcher wäre eine gute Idee, aber das sollte lieber jemand machen, der wirklich Ahnung vom Programmieren hat und sich mit dem Quellcode des alten Spiels auskennt. Der Launcher funktioniert aber auch super, weshalb ich keinen allzu großen Grund sehe, den neu zu machen. Dadurch würde man vermutlich nur mehr “kaputt-optimieren”. Ich habe gerade einen Experten gefragt, der sich mim Hex-Editor und der FOV-Problematik auskennt, ob er weiß wie man das Seitenverhältnis bei Breitbildauflösungen fixen kann. Das liegt wahrscheinlich an der Indy3D.exe. Mit einem Launcher würde man das nicht hinbekommen, er bietet bereits alle Optionen, die man braucht, bis auf den Schwierigkeitsgrad etc, den man ja im Spiel einstellen kann. Ich denke auch, das wäre sehr viel Aufwand, wenn man versuchen würde, den Launcher komplett neuzuschreiben.

      Malte, die sdb muss man nicht installieren, das Spiel läuft – anders als NFS-II-SE – auch ohne der sdb. Aber wenn man sie mit installiert, bringt das auf jeden Fall nur Positives. Allein schon weil automatisch Administratorrechte gesetzt werden, was alte Spiele besser haben sollten, um vernünftig zu laufen. Aber es genügt, wenn sie einfach nur im Verzeichnis liegt, die dann jeder selber installieren kann (falls erforderlich). Ich denke, das genügt – hauptsache, die Datei ist vorhanden.

      Habe den neuen Installer gerade ausprobiert, nun wird die BITPOOL nicht mehr mitkopiert – das ist gut und würde auch den amerikanischen Fans zu Gute kommen. Allerdings hat er bei mir jetzt wieder über 5 Minuten gebraucht, was vorher meine ich in 3-4 Minuten geschah, aber ich nehme an, du hast sonst nix weiter am Installer geändert? Am Ende der Installation bekomme ich auch wieder die Meldung “Das Programm wurde eventuell nicht richtig installiert”. Komisch, dabei wurde das doch mal gefixt? Und ich frage mich auch, wieso der Launcher nicht 1:1 kopiert wird, sondern kleingeschrieben ist: Jones3d.exe anstatt Jones3D.exe. Dies ändert zwar nix an der Funktion, aber irgendetwas wurde da nicht direkt von CD kopiert (ist meine Vermutung).

      Ansonsten, Spiel läuft wie immer. Ohne Probleme.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 28.11.2012 um 21:05:12

      Also ich möchte nochmal sagen, dass ich das Spiel komplett auseinandergenommen habe, über jede einzelne Datei bescheid weiß und darauf geachtet habe, dass mein Installer mit jedem Betriebssystem kompatibel ist und alles korrekt installiert ist. Natürlich habe ich ihn nach meinem Geschmack eingerichtet und ich habe es lieber kurz und mit möglichst wenig Aufwand. Dass es jeder nicht so mag, ist mir klar,über manches hatte ich mir aber auch keine Gedanken gemacht wie z.B., dass man lieber in 4:3 anstatt Breitbild spielt.
      Ich habe des Komforts wegen die Installation der SDB auch automatisiert in Inno und den Aufruf per CMD ersetzt, weil es vorkommen kann, dass diese schon installiert ist, was man dann bestätigen muss. So wird die Datei einfach übersprungen und man bekommt davon nix mit.

      Das mit dem erweiterten Artwork kam mir auch schon in den Sinn, aber es gibt kaum Bilder in guter Qualität zu finden. Hier ist eine große Sammlung mit vielen Hintergrundinformationen: http://home.comcast.net/~ervind/ijaction.html

      Ich hatte auch schon mal vor, einen neuen Launcher zu schreiben, habe aber keine Ahnung vom Programmieren. Ich habe jetzt mit Inno Setup einiges im Bereich Pascal gelernt und könnte mit Inno Setup einen Launcher basteln, ohne dass man merkt, dass es eigentlich ein Installer ist, denn ein solches Setup ist eigentlich einfach ein Delphi Programm mit vorgefertigen Funktionen für einen Installer, die sich aber so ziemlich alle deaktivieren lassen. Das wäre an sich also kein Problem.

      Ich weiß allerdings nicht, wie der Launcher das Spiel startet, damit die Introvideos angezeigt werden, sonst hätte ich das bis jetzt auch schon eingebaut. Kann man das vielleicht auslesen, vielleicht mit reverse-engineering oder so?

      Und den Ladebildschirm und sonstige Dateien vom Spiel zu verändern ist für mich schlicht unmöglich, ich bezweifle auch, dass das überhaupt geht. Falls ja, wäre es sicherlich nicht einfach.

      Und das Handbuch habe ich irgendwann mal auf einer Fanseite im PDF-Format gefunden, scheint mir die originale von der CD zu sein. Penumbra müsste die Datei haben.

      Mir geht es auch gar nicht so sehr darum, irgendwo namentlich erwähnt zu werden, in erster Linie möchte ich hier was beitragen und was dazu lernen.

      Also falls mir jemand Tipps zum Launcher geben kann, werde ich mich an einem neuen versuchen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 28.11.2012 um 20:00:18

      @reasonuser
      Neben dem “Themes”-Ordner (sehr nette Artworks und Goodies übrigens) könnten wir auch eine eigene Indy-Kollektion in den Installer packen, hierbei muss allerdings ein bisschen aufs Copyright geachtet werden, und die Dateien dürfen natürlich nicht allzu groß sein. Auf der anderen Seite: Dadurch, dass der ganze Themes-Ordner mitkopiert werden soll, entstehen wieder nette CRC-Fehlerquellen, denn viele CDs, die über 10 Jahre alt sind, sind nicht mehr in bestem Zustand.

      Die Abfrage, dass CD2 eingelegt werden muss, erfüllt doch, sofern keine DVD-Version vorhanden, ihren Zweck, denn der Benutzer wechselt ja nicht zwischendurch einfach mal die CD aus. Insofern ist die Aufforderung, CD2 ins Laufwerk einzulegen, eig. unvermeidbar.

      Vielleicht könntest du auch an der Idee festhalten, einen neuen Launcher zu schreiben, indem alle Einstellungen (Grafik, Sound etc.) in “moderner Optik” außerhalb des Spiels vorgenommen werden können, vllt. ein verbesserter Lade-Bildschirm, indem einige Metadaten des Speicherstandes noch einsehbar sind etc. Der ließe sich doch perfekt in den Installer integrieren und du hättest auch deinen Teil dazu beigetragen. ;)

      Übrigens habe ich Penumbra schon seit längerem in den Credits während dem Installieren erwähnt. Bei Klick auf das “Fragezeichen”-Icon in der oberen Leiste wird er ebenfalls erwähnt – dass du nicht erwähnt würdest, wenn du deinen Teil beitragen würdest, stimmt also nicht.

      Die .sdb ließe sich, wenn überhaupt von Nöten, mit folgendem Batch-Befehl ganz einfach registrieren:

      sdbinst.exe -q indy3d.sdb

      Zur Konvertierung der help.cnt in eine .pdf: Gute Idee, aber die bessere Hilfe-Datei seid doch ihr. :D Nein, Spaß beiseite, wenn du die konvertieren möchtest, kann ich die auch gerne in den Installer packen.

      @Penumbra
      Ich habe die BITPOOL.RSC aus der Installation einfach mal komplett rausgenommen, neue Version oben. Ich habe kürzlich meinen PC formatiert und der Installer sowie das Spiel funktionierten im ersten Anlauf völlig problemlos, auch ohne Registrierung der sdb. Vielleicht reicht es ja, wenn die sich einfach im Verzeichnis befindet?

      Gruß

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 27.11.2012 um 20:21:14

      Das mit der sdb ist mir klar, hab Vertrauen in mich, das funktioniert schon alles, ich habe es getestet.
      Ja, das mit dem 3D-Dound ist ein Problem ab Vista, daher gibt es ja überhaupt erst ALchemy. Unnötige Dateien wären in dem Fall ein paar Dateien, die zum Setup gehören, da diese nicht mehr benötigt werden. Außerdem kann man in einer bestimmten Datei auch den Pfad zum Uninstaller ändern, ich habe da irgendwann mal den Uninstaller von meinem Setup angegeben und der wird dann auch tatsächlich aufgerufen.

      Ebenso habe ich in der sithstrings.uni (war doch die?) den Pfad zu der hlp-Datei mit einem zum Handbuch im PDF-Format ausgetauscht, da hlp-Dateien ab Vista nicht mehr funktionieren, außer man installiert ein bestimmtes Update. Aber die PDF sieht sowieso besser aus und es funktioniert einwandfrei, d.h. man wählt im Spiel Hilfe aus und es öffnet sich die PDF.

      Und zu Deiner Frage, ob im Spiel alle Einstellungen sind wie im Launcher: JA! Im Launcher sind doch kaum Einstellungen möglich, im Spiel umso mehr und es gibt noch ein paar, die man nur manuell in der Registry ändern kann. Ich habe sogar mal überlegt, ein kleines Programm zu schreiben, in dem man bequem alles einstellen kann.

      Gut, ich bin jetzt nicht so ein Indy-Purist und brauche jede kleine Datei, die im Original dabei war, um ruhig schlafen zu können, aber so sind die Ansichten eben unterschiedlich.

      Der Themes Ordner wäre ein netter Bonus gewesen, den man aber auch abwählen könnte. Für echte Indyfans bestimmt ein Leckerbissen, wenn sie dann den Cursor in Windows benutzen können!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 27.11.2012 um 20:02:24

      Ein neuer Installer von dir trifft nicht auf Gegenwehr, ich sehe halt nur keinen Grund, wieso jemand anders noch einen neuen machen sollte, wo der von Malte bereits existiert und super funktioniert, nach jahrelanger Entwicklung. Indy nutzt bei mir von vorne rein 3D-Sound, glaube nur bei Win7 ist die Option deaktiviert, aber ich höre die Russen von allen Seiten und sogar die Startlogos und das Intro ist vertont!

      Die sdb allein in die Registry zu schreiben, bringt nichts, es muss eine Entschlüsselungs-Datenbank (so nenne ich das jetzt mal) in einen bestimmten Ordner für die “patches” unter Windows installiert sein. In diesem Ordner befinden sich alle sdbs, die für Programme zuständig sind (als Datei). Ich persönlich lege auch nie 2 CDs gleichzeitig in ein Laufwerk ein, das habe ich mir seit dem Brennen abgewöhnt, wo man niemals “on the fly” von CD auf CD kopieren sollte. Und ein einziger CD-Wechsel ist nun wirklich nicht tragisch. Zum Spielen muss man ohnehin andauernd die CD einlegen, weil ich bin auch kein Freund von einem Installer, der nur das Notwendigste installiert. Ich meine, was ist denn das Notwendigste? Man sollte ALLE Dateien installieren, wie es das Original-Setup macht, und keine weniger. Die überflüssige BITPOOL wäre wohl nicht notwendig, aber der Launcher und die Videos, selbst eine ReadMe, finde ich schon als Original und gehlren dazu. Aber du hast ja gesagt, dass du die Videos etc. wieder mitinstallieren würdest. Nur klingt das “Notwendigste” immer so, als habe man 1/3 der Dateien aussortiert und gelöscht, weil das Spiel auch ohne denen klarkommt. Ich will aber unbedingt alle Dateien installiert haben, wie das Original-Setup es macht.

      Du hast in einem Punkt Recht, und zwar verbleibt die Datei zum Patchen im verzeichnis liegen, sie wurde aber vorher automatisch entpackt und installiert. Es ist nicht schlimm, ob dieser eine Megabyte dort verbleibt oder nach der Extrahierung gelöscht wird.

      Du solltest dir den Installer mal anschauen, der funktioniert genau wie er soll. Erst kopiert er die Dateien von der CD, dann zum Schluss werden diese gepatched. Der Patch ist bereits im Installer integriert. Da wird nix von der CD über den Patch installiert, das wäre ja sinnlos.

      Einen Themes-Ordner gibt es im Original allerdings auch nicht. Nur Screenshots, und dieser wird auch mit installiert. Themes würden wohl auch nicht zu dem Notwensigsten gehören.

      Wenn du meinst, du kannst einen besseren Installer machen, dann werde ich mich sehr auf deinen freuen, aber da der von Malte bereits fast PERFEKT funktioniert, wird das nicht nötig sein.

      Ich will niemandem den Spaß am Spiele-Optimieren rauben, ich Modde ja selber an vielen Spielen, nur sehe ich keinen Grund, wieso man Maltes Installer über Bord werfen sollte. Denn dieser tut seinen Dienst wie er soll, und erinstalliert nicht nur das Spiel, sondern patcht es auch mit allen nötigen Dateien, um auf allen Betriebssystemen direkt losspielen zu können.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 27.11.2012 um 19:25:29

      OK, das dachte ich mir schon, dass ein neuer Installer auf Gegenwehr trifft, ist ja auch verständich. Die Auflösung und 3D-Sound könnte man auch als Optionen in den Installer einbauen. Und es war so gemeint, dass ALchemy nur aktiviert wird, falls es bereits auf dem PC installiert ist. Und ALchemy an sich ist nur ein Konverter, EAX selber ist für die Effekte und Surround Sound zuständig und falls Du schlechte Erfahrungen damit gemacht hast, Malte, liegt es entweder an einer alten Version oder daran, dass das Spiel nicht vollkommen darauf ausgelegt ist und die Technologie nutzt, denn EAX ist mit eines der besten Systeme für Surround Sound und so bei Spielen. Klar ist es bei Indy 5 nicht so bombastisch, aber ich habe es immer ganz gerne, wenn man die Russen von hinten hört und genau weiß, wo sie sind.

      Ich habe natürlich darauf geachtet, dass die Registrysachen je nach Bit und OS-Version ins richtige Verzeichnis kommen, die SDB-Datei selber starte ich nicht über CMD, sondern lasse direkt die Werte in die Registry setzen, das ist am einfachsten (und das auch erst ab XP).

      Genau, es gibt keine DVD-Version,aber ich hätte es so gemacht, dass der Installer überprüft, ob sich die 2. CD bereits in einem Laufwerk befindet. Es muss also nicht unbedingt eine Nachricht mit CD2 einlegen! erscheinen und es ist nicht notwendig, die CD ins selbe Laufwerk wie die erste einzulegen. Vielleicht eher unwichtig, aber sowas habe ich mir bisher bei jedem Installer gewünscht, vor allem, wenn man 17 CDs hat :D

      Mit der Zusammenarbeit sieht es eher schlecht aus, da ich meine Installer mit Inno Setup mache, ich könnte also lediglich Ideen beisteuern.

      Ich habe mir die neue Version Deines Installers nicht angesehen, aber da blieb mal die Datei zum Patchen im Indy-Verzeichnis übrig und ich glaube, dass alle Dateien von der CD kopiert und anschlie0end ersetzt werden. Wozu das? Bei meinem Setup wird nur das nötige von der CD kopiert und die gepatchten Dateien sind im Installer selber, die dann ins Verzeichnis kopiert werden.

      Und mir kam noch ein Extra in den Sinn: Eine Option, den Themes Ordner mit den Bildern und Sounds zu kopieren. Den kennen die ein oder anderen vielleicht gar nicht?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 27.11.2012 um 17:59:42

      Interessante Beiträge, von euch beiden!!!

      reasonuser hat wirklich tolle Ideen, aber ich halte es, wie Malte schon sagte, für überflüssig, den Installer von Grund auf neu zu entwickeln. Lieber arbeitet man zusammen an einem. Am Ende kann dann ja vermerkt werden, wer was gemacht hat, aber ich denke, darum geht es doch auch gar nicht. Wichtig ist doch, dass wir zusammen an dem Installer arbeiten. Noch einen weiteren Installer halte ich wirklich für unnütz – wobei der aktuelle von Malte wirklich super funktioniert.

      So, wie ich das sehe, sollten aber noch folgende Dinge optimiert werden:

      – Die BITPOOL:RSC muss auf jeden Fall raus!

      Vorteile dadurch:

      – Potenzielle CRC- oder Leseprobleme werden vermieden.
      – Verkürzung der Installationszeit.
      – Spart Festplattenspeicher, weil diese Datei wird wirklich für nichts benötigt.

      Dann kommen wir zu den Vorschlägen von reasonuser.
      Die halte ich alle für sehr gut, vor allem wenn man unabhängig von einem Zusatzprogramm wie .NET_Framework wäre. Dat hat idR. zwar jeder, aber vielleicht wird der Installer dadurch eines Tages nicht mehr funktionieren. Besser wäre schon, wenn man das nicht dafür benötigen würde, ich weiß auch nicht wieso man das sollte, aber mit Programmierung kenn ich mich absolut nicht aus!

      Wenn es das .NET aber unbedingt benötigen muss, ist das aber auch kein Drama.

      Diese ganzen Einstellungsoptionen würden auch nur mehr zur Verwirrung führen, als “für Anfänger” einfach das Unnötigste zu ersparen. Ich persönlich brauche kein Deinstallationsprogramm, weil bei Maltes Installer weiß ich einfach, dass man die Ordner einfach löschen muss, das ist bei einem Installer normalerweise auch so üblich. Und zugemüllt wird da auch nix.

      Wenn die sdb automatisch installiert wird, erspart das natürlich eine Menge Fummelei und bewirkt auf jeden Fall positive Effekte, wenn sie installiert ist. Also hier wäre ich dafür:

      – sdb automatisch installieren.

      Allerdings darf es im Installationsscript keine Inkompatibilität geben. Evtl benutzen andere Betriebssysteme ganz andere Registry-Schlüssel oder die erforderlichen Dateien sind anders benannt. Von daher, weil die sdb “nicht unbedingt” erforderlich ist, um ohne Probleme zu spielen, kann man das auch manuell tun. Wichtig ist erstmal nur, dass die zumindest dabei ist.

      Eine DVD-Version gibt es nicht, es wird also immer nach CD2 verlangt. Das mit dem 3D-Sound stelle ich auch lieber selber ein. Die Bildauflösung wird aber soweit ich weiß sowieso automatisch gesetzt. bei mir steht die zu Beginn auf 1920×1080. Aber leider ist das FOV nicht für Breitbildauflösungen konzipiert, sodass Bildbereiche fehlen, die oben und unten abgeschnitten werden. Das Bild “zoomt” also nur rein und es gehen Bildbereiche verloren. Ich sehe derzeit keine Möglichkeit, das zu fixen. Bei anderen Spielen, die das selbe Problem haben (Gothic I & II z.B.), gibt es Möglichkeiten, das zu fixen aber jedes Spiel ist eben anders. Ich spiele aber dennoch in Full-HD.

      Aber die Einstellungen sollte besser jeder selbst für sich bestimmen können!

      Es gibt wie gesagt, nicht mehr viele Dinge, die man noch verbessern muss, es werden bereits alle Dateien gepatched und das Spiel ist sofort funktionsbereit. Eine Desktopverknüpfung kann man aber ruhig erstellen lassen, wenn das nicht zu viel Aufwand ist, aber ich weiß ja, wohin ich es installiert habe, und man kann es auch ruhig per exe starten, aber gut wäre die Option gewesen, so kann man eben “Ja” oder “Nein” anklicken.

      Also:

      – Frage bezüglich Desktop-Verknüpfung.

      Meiner meinung nach sind das die drei Punkte, die man noch optimieren sollte.
      Alles andere wäre nur unnötige Spielerei, es ist ja nur ein Installer und er funktioniert bereits jetzt schon wunderbar. Er muss nicht professioneller sein als das Spiel selbst.

      Ich denke daher, wir sollten zusammen am vorhandenen Projekt arbeiten und es verbessern, aber wenn reasonuser wirklich seinen eigenen Installer machen will, und das kann, ist das natürlich sehr schön! Nur eben denke ich, wieso soll man das Rad neu erfinden, wenn es bereits funktioniert so wie es ist?

      Martin

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 27.11.2012 um 14:37:23

      @Penumbra
      Okay, das könnte stimmen, dass die Datei vom Installer versucht wird zu kopieren. Danke für den Hinweis. Ich schaue mir den Code nochmal an und nehme die BITPOOL.RSC dann einfach raus – scheint ja gar nicht benötigt zu werden.

      @reasonuser
      Danke für dein tolles Engagement. Ich finde deine Vorschläge summa summarum sehr gut, sie verbessern die Handhabung für “absolute Anfänger”.

      Positiv:

      1. Deinstallationsprogramm: Ja, einen Deinstaller gibt es tatsächlich nicht und, ehrlich gesagt, hatte ich auch nie einen vorgesehen, denn außer dem Spielverzeichnis und den paar Registry-Einträgen “müllt” die Installation keinstenfalls das System keinstenfalls zu. Grob gesagt reicht es schon, wenn man das Spielverzeichnis einfach in den Papierkorb schmeißt und löscht – die paar Registry-Einträge beeinflussen die Systemgeschwindigkeit und -stabilität nun wirklich nicht. An Systemdateien etc. wird ebenfalls nichts verändert, das SysWOW64-Verzeichnis nicht einmal angerührt. ;) Der ein oder andere User hätte vielleicht einfach ein besseres Gefühl, wenn er das Spiel mit einem Deinstaller deinstallieren könnte. So gesehen: Gute Idee.

      2. Desktop- und Startmenüverknüpfung: Auch hier gute Idee. Zusätzlich, falls ich das selbst nicht schon mal implementiert hatte, fände ich es noch ganz sinnvoll, Indy5 in den Spieleexplorer miteinzubeziehen. Beim Need For Speed III-Installer ist das zumindest der Fall.

      3. CD-Wechsel: Gibt es eine DVD-Version? Wenn ja, könnte man durchaus die Meldung für CD2 überspringen bzw. erst abfragen, ob die Dateien nicht schon vorhanden sind, da die DVD-Version die Dateien wohl auf einer einzigen DVD enthält. ;)

      Trotzdem ein paar Kritikpunkte:

      1. Bildschirmauflösung: Du möchtest, dass der Installer die native Bildschirmauflösung, bzw. die unter Windows konfigurierte Bildschirmauflösung für Indy5 übernimmt. Ich selbst habe einen 24″ Monitor mit einer nativen Auflösung von 1920×1080. Da Indy5 für Breitbild nicht optimiert ist, Objekte, Inventar etc. von der Engine in die Länge gezogen werden, halte ich die Idee für nicht sonderlich gut. Ich persönlich bevorzuge die Auflösung 1280×1024 mit Bildschirmrändern links und rechts. So bleibt das Bild, wie vorgesehen, proportional. Außerdem ist es doch auch ein “klassiches Vorgehen”: Seit jeher sucht man doch immer als erstes die Einstellungen auf, um das Spiel an seine Bedürfnisse anzupassen. Vielleicht möchte jemand auch den Schwierigkeitsgrad ändern, Dauerhaftes Laufen aktivieren oder die Karte umstellen – der Weg ins Einstellungsmenü bleibt bei Indy5 wohl unvermeidbar.

      2. Creative ALchemy: Die X-Fi-Serie, die ALchemy unterstüzt, eben die Xtreme Gamer, Xtreme Music und evtl. Fatal1ty, sind im Grunde genommen schon Auslaufmodelle und die Treiberunterstützung für Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 ist katastrophal. Das neue Modell, die Creative Recon3D, verfügt über ALchemy gar nicht mehr. In erster Linie glänzt das Spiel auch nicht durch besondere Musikuntermalung oder Geräuschkulisse, sondern durchs Gameplay und den renommierten Protagonisten. Darüber hinaus sind die durch ALchemy emulierten EAX-Effekte meiner Meinung nach, trotz verhältnismäßig guter 5.1 Teufel CEM, ziemlich schwach und werten den “normalen Sound” definitiv nicht immens auf.

      3. .NET Framework: Es gibt wohl mehr Programme, die .NET Framework zum Ausführen benötigen, als Programme, die es nicht brauchen. Unter Windows Vista und Windows 7 wird es per Windows Update fast schon beim ersten Systemstart automatisch installiert, unter Windows 8 ist die benötigte Version von Haus aus an Board. Weitere “Zusatzprogramme” werden ja gar nicht benötigt. ;)

      Ich denke: es lohnt sich nicht, die ganze Installtionsroutine von Grund auf zu erneuern, der Installer ist ja nun auch nicht in einer völlig verbuggten Beta-Version, wie es noch vllt. vor einem Jahr der Fall, sondern funktioniert schon ziemlich ordentlich und – weitestgehend – fehlerfrei, obwohl er an einigen Ecken und Kanten sicherlich noch optimiert werden könnte. Die Bewertungen (4,9/5 bei 18 Votes) erachte ich doch als ziemlich positiv. Die von Dir genannten Punkte ließen sich mit wenig Aufwand ins bestehende Konzept implementieren. Was sagst Du dazu? Ich will dich nicht davon abhalten, etwas eigenes auf die Beine zu stellen, falls du daran Interesse hast, aber ich frage mich nur, ob’s zu diesem Zeitpunkt noch sinnvoll ist.

      Falls Ihr Angst habt, dass ich dieses Projekt aufgegeben habe, weil ich schon lange nicht mehr was dran geändert habe: Das stimmt nicht, nur ich als normaler Schüler kann nicht tagelang Arbeit investieren – der Installer, wie Penumbra bestimmt mitbekommen hat, da er ihn in einer recht frühe Version kennengelernt hat, ist in einem langwierigeren Prozess entstanden und nicht von gestern auf heute. Er dient auch als Basis für weitere Spiele (NfS 3, Outlaws, Road Rash). Also, keine Bange, aufgegeben habe ich’s nicht.

      Grüße

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 27.11.2012 um 02:00:33

      So, falls tatsächlich Interesse bestehen sollte, hier mein Konzept:
      Der Installer startet und man kann den Installationsordner und Startmenüordner wählen, sowie zwischen Desktop- und Startmenü-Verknüpfungen, einem Systemwiederherstellungspunkt und Creative ALchemy-Unterstützung für die, die mit Ihrer Creative Soundkarte wieder 3D Sound unter Vista/7 haben wollen.
      Sobald die erste CD eingelegt wurde, kann man auf Installieren klicken und es geht los. Etwa in der Mitte der Prozedur wird nach der 2. CD verlangt, die man in jedes beliebige Laufwerk einlegen kann. Falls sie schon eingelegt ist, erscheint keine Meldung und es geht automaisch weiter. Drückt man auf Abbrechen, werden alle bis dahin vorgenommenen Änderungen rückgängig gemacht.

      Danach werden die Bildschirmauflösung korrekt eingestellt, evtl. 3D-Sound aktiviert, die sdb-Datei installiert und ein Deinstallationsprogramm bereitgestellt. Selbstverständlich ist das Spiel bereits auf Version 1.2 gepatcht und alle neuen Dateien wurden ebenfalls kopiert (und nur die zum Spielen nötigen, auch der Launcher und die Videos, Martin ;) )

      Man kann am Ende der Installation das Spiel auf Wunsch starten und es ist bereits eingerichtet und läuft ohne Mucken.

      Am Anfang des Setups hat man evtl. die Wahl, Indy 5 erst zu deinstallieren, falls es sich noch auf dem Zielsystem befindet, wobei es egal ist, ob es sich um die Originalversion oder die neue handelt.

      Beim Deinstallieren können Savegames, Screenshots und Keysets gelöscht oder behalten werden.

      Das Ganze hätte ein modernes Aussehen und ab Vista sogar Aeroeffekte und das alles ohne .Net Framework oder sonstige Zusatzprogramme.

      Damit ist es für jedermann mit jedem Windows-Betriebssystem möglich, diesen Klassiker erneut durchzuspielen und sich keine Sorgen machen zu müssen, ob er noch etwas machen muss.

      Ich bin offen für Vorschläge und würde diesen Installer gerne schreiben. Natürlich kämen eure Namen auch noch irgendwo drin vor!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 26.11.2012 um 18:07:05

      Gerade im LucasArts-Forum gelesen, dass die englische Version “Infernal Machine” anscheinend gar keine BITPOOL.RSC hat und dass deshalb ein CRC-Fehler ausgegeben wird. Ob das tatsächlich die Ursache ist, weiß man noch nicht, aber theoretisch wäre das Möglich, vor allem, wenn der Installer nach dieser Datei sucht und die nicht finden kann…

      Bin nun auch dabei, die gesamten Texte an die neue Rechtschreibung anzupassen, sowie Fehler zu korrigieren. Aber bis ich das fertig habe, dauerts noch, da ich das erstmal nur angefangen habe und später weitermache, weil ich gerade noch an Amnesia arbeite.

      Wenn das fertig ist, sag ich auch noch mal bescheid. Dann wäre der Installer wirklich komplett.

      Noch mal eine Frage: Könnte man den Installer auch ohne das .NET-Framework machen?
      “reasonuser” meinte, er könnte das. Nur finde ich zwei Installer irgendwie unnütz, lieber arbeitet man zusammen an einem…

      Grüße

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 25.11.2012 um 15:21:46

      Das wäre toll.
      Mit Auswirkungen meinte ich, dass auf der CD ja “geschützte” Sub-Daten enthalten sind, die nicht zum Kopieren gedacht sind und deshalb kann es auch anhand dieser Datei Probleme bei anderen Sprachen des Spiels geben, wie man im LucasArts-Forum oft erfährt. Das Bild, was ich gemacht habe, zeigt, welche Dateien alles mit dem Original-Setup kopiert werden, also ist die BITPOOL nicht nötig. Das erspart auch nur unnötige Installationszeit sowie Festplattenspeicher.

      Spielerisch ist die Datei wohl eher irrelevant, ob sie da ist oder nicht. Jedenfalls wäre es überflüssig, sie mitzukopieren. Und vielleicht senkt das auch die CRC-Fehlerquote.

      Grüße
      Penumbra

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 25.11.2012 um 14:29:27

      Hi,

      gut, in der nächsten Version berücksichtige ich das. Allerdings greift ein Spiel meist nicht wahllos auf Dateien zu, die sich im Spielverzeichnis befinden, sondern lediglich auf jene, die benötigt werden. Deshalb wundert’s mich, dass das Auswirkungen haben soll. Aber manche Games sind halt eigensinnig. :D

      Gruß

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 23.11.2012 um 19:16:17

      Hallo Malte,
      habe mich vor kurzem etwas mit reasonuser unterhalten und er meinte, dass die BITPOOL.RSC gar nicht im originalen Setup mitkopiert wird. Daraufhin habe ich das Spiel mal auf WinXP über das originale Setup installiert und tatsächlich. Diese datei ist nur auf der CD enthalten, sowie noch ein paar andere Dateien, die ausschließlich nur auf der CD verbleiben.
      Habe mal ein Screenshot gemacht, von den Dateien und Ordnern, die relevant sind:

      http://s7.directupload.net/images/121123/7gs3xohx.jpg

      Gab ja im LucasArts-Forum auch Probleme mit genau dieser Datei, die angeblich nicht kopiert oder gefunden wurde. Vielleicht wäre es also besser, wenn der Installer diese Datei nicht mit kopiert, stattdessen wirklich nur die Dateien, die auch via originalem Setup installiert werden.
      Das könnte evtl. noch unnötige Probleme ersparen.

      Liebe Grüße

      Martin

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Doris-Balk
    Doris-Balk sagte am 19.11.2012 um 18:35:25

      vielen Dank für den patch, hat super geklappt, wir können wieder Indy5 spielen!!

      LG
      Doris

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 09.10.2012 um 18:28:25

      @reasonuser
      Über die Indy3D.exe lässt sich kein neues Spiel starten, sondern nur ein vorhandener Spielstand laden. Und es fehlen auch die ganzen Optionen, weiß nicht, ob die ingame die selben sind. Und kommen so auch die Videos?

      Aber auch das wäre eine Umgehung des Kopierschutzes. Ich weiß, lächerlich.
      Man braucht zum installieren aber ohnehin die CDs und dann kann man von mir aus auch damit spielen. Wäre was anderes gewesen, wenn man Steam oder sowas braucht, da wäre ein “Installer” mit Crack natürlich was Feines. Aber interessant, wie du das hinbekommen hast, einen klassischen Crack gibt es leider nicht. Werde bald auch noch deine Sprachdateien testen, bin aber im Moment selber ein Spiel am umschreiben (Penumbra).

      gruß

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of big-elmario
    big-elmario sagte am 09.10.2012 um 15:37:12

      vielen Dank an den Programmierer!!!
      Endlich kann ich mein Lieblingsspiel wieder zocken

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 09.10.2012 um 05:33:59

      Ähem… Leute… Der CD-Check befindet sich bloß in der Jones3D.exe, man kann das Spiel direkt üder die Indy3D.exe starten. Damit es klappt, ist ein kleiner Eingriff in die Registry nötig. Man braucht keinen Crack und umgeht keinen Kopierschutz. Bei Interesse PN an mich, falls es jemanden stört, dass ich die Anleitung hier poste.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 27.09.2012 um 13:26:29

      Ja, stimmt schon was du sagst, ich als Seitenbetreiber hier mache mich aber im Zweifelsfall strafbar, wenn ich so etwas anbiete oder konkrete Hinweise wie direkten Link geben würde. Aus Sicht eines Users fände ich einen No-CD-Crack auch unbedenklich.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 26.09.2012 um 17:08:45

      Naja, ein Crack ist ja nicht prinzipiell illegal.
      Nur würde dann mit diesem Crack das Spiel beim Schießen mit Schnellfeuerwaffen abstürzen. Man müsste einen Crack aus der exe von Posse machen, aber da muss man mal jemanden finden.
      An dem Spiel verdient LucasArts sowieso kein Geld mehr, aber das Einlegen der CD stört mich nicht, habe es sowieso gebrannt, während meine 3 Originale in der Sammlung liegen.

      Aber man sollte sowas nicht einfach für alle anbieten, das ist schon richtig, auch wenn es das Spiel nicht mehr zu kaufen gibt.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 26.09.2012 um 09:25:12

      Nee, sorry, wäre illegal.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of metald74
    metald74 sagte am 26.09.2012 um 02:26:18

      gibts zufällig passend noch nen “no cd” crack?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 23.09.2012 um 14:03:44

      Ja, daneben noch ein paar Bugfixes. Die Zahl stimmt jetzt (/ 1073741824, Runden auf zwei Stellen) ;)

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 23.09.2012 um 13:56:11

      Wurde die Datei inzwischen wieder aktualisiert?
      Habe gemerkt, dass nun angezeigt wird, wieviel Speicher man noch frei hat.
      Bei mir wurde angezeigt 85,38 GB, allerdings waren es laut Windows nur 79,5 GB.
      Kann es sein, dass du den Faktor 1000 statt 1024 genommen hast?
      Und es stand dort Gb, die Einheit Bytes hat aber ein großes B.

      Ansonsten funktioniert er einwandfrei. Die Idee mit dem freien Speicher finde ich gut!
      Nur wurde bei mir eine andere Zahl angezeigt, als laut Windows.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 21.09.2012 um 20:28:48

      Sauber! Vielen Dank!!!
      Jetzt funzt er wieder wie er soll.

      Tolle Idee mit der Stoppuhr, hat 04:54 Minuten gedauert.
      So kann man den Installer vorerst lassen, finde ich (es sei denn du findest noch was;-) )

      Nochmals vielen Dank!

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 21.09.2012 um 19:56:07

      Immer diese unflexible Mathematik … eine Null zu wenig, schon hat man den Salat. :D
      Jetzt dürft’s funktionieren. Damit du die Zeit prüfen kannst, ist oben rechts sogar eine Stoppuhr. ;) Ein größerer Buffer kann leider keine Vorteile erbringen, da er jetzt die maximale Datenrate der CD ausschöpft.

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 21.09.2012 um 18:21:37

      Danke, das ging ja flott ;-)

      Jetzt funktionierts tatsächlich wieder. Was war denn gewesen?

      Der Kopiervorgang dauert jetzt bei mir 5 Minuten, ich denke das ist normal.

      was mir nur aufgefallen ist ist, dass der Fortschrittsbalken des installers direkt bei CD1 rasend schnell bis auf 100% ging und dann für den Rest der Installation dort blieb.

      Und am Ende bekomme ich immernoch die Meldung von Windows, ob das Programm richtig installiert wurde…

      Aber sonst läuft wieder alles!

      Wie groß hast du den Buffer jetzt eingestellt?
      Könnte ein noch größerer Buffer nur Vorteile bringen?

      Grüße

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 21.09.2012 um 17:42:19

      Bei mir kopiert’s in 3:42 Minuten! ;) Ja, da war noch ein kleiner Fehler, jetzt funktioniert die Jones3d.exe auch wieder. Bitte nochmal probieren. ;)

      Gruß

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 21.09.2012 um 16:59:47

      Die installation ist noch immer langsamer als früher, aber zumindest funktioniert sie jetzt wieder. Dauert statt einer halben Stunde jetzt nur ca. 8 Minuten, dafür aber kommt keine fehlermeldung am Ende mehr und das Spiel wird korrekt geptached.

      Jedoch kam ein neuer Fehler hinzu, wollte das Spiel ganz normal über den Launcher “Jones3d.exe” starten (das D ist jetzt klein geschrieben), und dann kam dieser Fehler hier:

      http://s14.directupload.net/images/120921/k4yvwxl6.jpg

      Der Installer funktioniert also immer noch nicht richtig, irgendetwas scheint er mit den Dateien zu machen, die sich dann nicht mehr starten lassen. Und am Ende der Installation kam ich wider diese meldung, ob das Programm richtig installiert wurde, wie damals noch in der allerersten Version des Installers. Version 2.1 lief bei mir absolut ohne Probleme.

      Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, um das zu fixen!

      Liebe Grüße

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 21.09.2012 um 13:29:33

      Danke für den Fehlerbericht. Ich hab’ seit der letzten Version in der Tat auf eine ganz neue Kopiermethode gesetzt, die genauer arbeitet. Von der Geschwindigkeit her gibt’s bei mir von CD nach Festplatte überhaupt keinen Unterschied zur alten Kopiermethode, ich hab’ den Buffer trotzdem mal etwas erhöht. Das Problem mit dem zu hohen Wert dürfte auch gelöst sein. Bitte einfach nochmal herunterladen und ausprobieren. ;)

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 20.09.2012 um 18:54:38

      So, jetzt hat er endlich fertig installiert und prompt kam eine Fehlermeldung!
      Hab sie mal gescreenshottet:

      http://s1.directupload.net/images/120920/wdornjtl.jpg

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 20.09.2012 um 18:44:20

      Der aktuelle Installer (v2.2) funktioniert bei mir nicht richtig.
      Bei CD2 kopiert er länger als eine halbe Stunde lang, bis er die Datei “CD2.gob” fertig hat. CD1 hingegen geht so zügig wie immer, in nur 1-2 Minuten.

      Das war vorher nie so.
      irgendetwas scheint die Installation enorm auszubremsen…

      Hat noch jemand diese Probleme?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 20.09.2012 um 16:53:24

      Den Ordner legst du doch während der Installation fest “Target directory”. Daraus kannst du das Spiel auch starten. Welche Fehlermeldung kommt denn? Der Patch wird ja automatisch installiert.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Cinse2
    Cinse2 sagte am 20.09.2012 um 15:55:05

      Bei mir kommt nach dem Patch eine Fehlermeldung… Woran liegts?? und muss ich das Spiel mit der CD öffnen, oder wird irgendein Ordner auf meinem PC erstellt, aus dem ich das Spiel starte?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Sledgee
    Sledgee sagte am 07.09.2012 um 08:46:15

      Sorry, aber vor lauter Frust habe ich gestern eine Site gefunden, die deutsche Savegames zum Spiel anbietet, ich habe das Level 7 – Savegame heruntergeladen, das alte durch das eben heruntergeladene ersetzt, Level 7 Intro gestartet und es lief wieder einwandfrei. :-) Tut mir leid. Die Installer finde ich richtig klasse! Toll endlich mal wieder die richtigen Klassiker zu spielen, und dann noch in 16:9 (Indy). Zumal Turm von Babel besser ist als der letzte Film.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 06.09.2012 um 20:46:54

      Hallo Sledgee, wie gesagt den Workaround installieren. Dabei werden die Spieldaten aktualisiert. Jedoch musst du immer das letzte Savegame aus dem vorherigen Level laden, denn die Änderungen wirken erst, wenn du das betroffene Level ganz neu beginnst.
      Also, damit es funktioniert, musst du den letzten Spielstand aus Level 6 laden und dann damit in Level 7 übergehen!

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 06.09.2012 um 16:15:06

      Einfach das Workaround installieren. ;)

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Sledgee
    Sledgee sagte am 06.09.2012 um 13:29:43

      Tut mir leid falls ich nochmal was erfragen muss ;-) Bei mir ist es auch der Absturz bei Tempel von Palawan der mir den letzten Nerv raubt. Wie genau komme ich hierbei weiter?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 03.09.2012 um 16:00:20
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 02.09.2012 um 18:08:55

      Jetzt funktioniert alles wie es soll.
      Damit kann vielen geholfen werden, ohne noch großartig zu tricksen.
      Das ist jetzt ein sehr schöner Installer, ich denke, man sollte auch in den amerikanischen Foren darauf hinweisen. Jetzt läuft das Spiel so wunderbar, als ob es für Win7 gemacht wäre!
      Hast du das schon auf Win8 getestet?

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 01.09.2012 um 22:06:20

      Danke, mir hat der Lösungsansatz für dieses Überschreiben gefehlt, jetzt funktioniert’s allerdings. Ich habe Posse kurz vermerkt, allerdings musste ich die Dateien sowieso wieder neu packen, damit sie mit dem Installer funzen. Gruß

      VN:F [1.9.22_1171]
      3 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 01.09.2012 um 21:15:08

      Hui, hast ja die Benutzeroberfläche deutlich überarbeitet.
      Gefällt mir. Jetzt wird auch der Workaround automatisch ausgeführt.

      Nur die Warnung mit dem “black window” hat mich am Anfang irritiert, bis ich gemerkt habe, worauf das bezogen war ;-)

      Jetzt funktioniert der Installer technisch einwandfrei.
      Ich glaube nur, dass die meisten bei dem “black window” auf Anhieb nicht genau wissen, was zutun ist. Kann man die Dateien nicht direkt überschreiben lassen, ohne dass man da noch was eingeben und bestätigen muss? Das wäre natürlich noch einfacher für den Otto-Normal-Anwender.

      Weil das Problem wird sein, dass man theoretisch seine Installation damit zerschießen kann, wenn man bei der Überschreibungsfrage “nein” auswählt, weil die Cog-Dateien sind ja schon installiert und die sind nur kompatibel mit der “gepatchten” exe. Also muss die exe auf jeden Fall mit installiert werden. Wenn das direkt überschrieben werden könnte, wäre das gut, weil nur dann das Spiel richtig funktioniert.

      Also da, wo man “A” und “Enter” drücken muss, das sollte im Hintergrund vom Programm gemacht werden, dass man da selber nix mehr machen braucht.

      Nur falls möglich…

      Ansonsten funktioniert der Installer aber super.
      Hängt sich am Ende auch nicht mehr auf, wie das bei Version 1 noch der Fall war.

      Vielen Dank, dass du mich als Autor der gepatchten Dateien erwähnt hast, aber da war noch “Posse” aus dem Indy-Forum, der die exe gemacht hat. Falls das nicht allzu großer Aufwand ist, könntest du das ja noch mal korrigieren.

      Dein Installer hat aber schon deutliche Fortschritte gemacht, er wird immer besser!

      Vielen Dank noch einmal, Malte.

      Und viele Grüße

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 01.09.2012 um 12:05:55

      Hi Penumbra, werfe bitte einen Blick auf die neue Version! Den OK-Button kann man leider nicht ändern – das liegt an den Steuerelementen von Windows, die sind so übersetzt. ;)

      VN:F [1.9.22_1171]
      2 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 31.08.2012 um 20:07:16

      Hallo Malte,

      bei Punkt 1, also mit dem Workaround, ist es so, dass er zwar das selbstextrahierende Archiv mit installiert, die Datei wird jedoch nicht ausgeführt, soll heißen wenn das Spiel fertig installiert ist, bleiben die Dateien ungepatched. Man muss das Archiv erst selbst ausführen, damit es den Workaround installiert. Ich weiß nicht, ob das so gewollt ist, aber anscheinend sollte das ja automatisch, durch den Installer geschehen.

      Installiere einfach mal das Spiel mit dem installer und schaue dir dann die Dateien an, die exe ist von 1999 und auch sonst im Ordner Resource wurde nichts gepatched.

      Noch eine kleine Korrektur: Am Ende wird gesagt, dass das Spiel nun für Win Vista, 7 und 8 gepatched wurde, ich würde auch noch XP hinzuschreiben, da es dort auch nicht sauber lief. Naja, das ist aber nicht so wichtig, ich meine nur, falls man ohnehin noch mal etwas ändert, kann man das gleich korrigieren.

      Jedenfalls wird der Workaround nicht automatisch extrahiert. Bei mir war das jedenfalls nicht der Fall, obwohl zum Abschluss der Installation die Meldung gekommen ist, dass das Spiel gepatched wurde…

      Ich freue mich, wenn du dir das noch mal anscheuen würdest, ein Rundum-Sorglos-Installer wäre genial!

      VN:F [1.9.22_1171]
      2 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 31.08.2012 um 16:55:06

      Hi, Danke fürs ausgiebige Testen.

      Zu Punkt 1: Der Workaround wird, wie oben vermerkt, mitinstalliert. Ich habe eine selbstextrahierende Datei erstellt, die vom Installer natürlich auch ausgeführt und behandelt wird.

      Zu Punkt 2: Ja, ist ein Nickname mit “q”. ;)

      Zu Punkt 3: Okay, das fällt dem Normalverbraucher aber wahrscheinlich nicht auf und ändert auch nichts funktionell am Programm. Trotzdem Danke, ich werde es in der nächsten Version korrigieren.

      Zu Punkt 4: Danke, wird auch berichtigt. ;)

      VN:F [1.9.22_1171]
      2 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 30.08.2012 um 21:25:07

      So, habe den neuen Installer getestet und bin begeistert!
      Habe aber ein paar kleinere Verbesserungsvorschläge:

      – Man sollte nach der Installation den Hinweis bekommen, dass man die Datei für den Workaround ausführen muss, denn automatisch geschieht das nicht.

      – Bei den Copyrights oben links steht “Mqlte” statt “Malte” ;-)

      – Der Installer hat die interne Bezeichnung “Need For Speed III Installer” statt “Indiana Jones 5 Installer”.

      – Bei Drücken von OK steht dort “Ok” statt “OK” (OK, bei mir muss eben immer alles Perfekt sein) :-)

      Ansonsten habe ich keine Fehler bemerkt, hauptsache es funktioniert alles wie es soll!
      Ein Hinweis, dass man den mit installierten Workaround erst noch ausführen muss, wäre aber sinnvoll (weiß nicht jeder). Aber am Besten man baut direkt eine automatische Installation des Workarounds zum Abaschluss der Installation ein, sodass die nötigen Spieldateien direkt gepatched werden.

      Bis dahin, vielen Dank Malte!

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 26.08.2012 um 19:55:20

      Das Savegame war Bestandteil aus meinem “alten” Workaround.
      Das gibt es jetzt nicht mehr, da ich die Level-Datei direkt gefixt habe.
      Evtl. wurde der Hinweis nicht aus der ReadMe entfernt.

      Installiere also den neuen Workaround und starte Level 7 mit dem letzten Savegame aus Level 6 erneut.

      @Malte
      Den neuen Installer werd ich mir gleich mal anschaun. Vielen Dank!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 24.08.2012 um 20:26:23

      Probiere mal die neue Version aus, damit müsste es funktionieren, ansonsten ist die CD beschädigt.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of god-of-hellfire
    god-of-hellfire sagte am 24.08.2012 um 19:07:52

      Cooler Patch, nur für mich leider nur in der Theorie. Ich kann leider die Installation nicht durchführen. Bei mir bleibt der Installer bei ca. 30 % hängen und bei der Datei LEADOUT.OFS
      Woran kann das liegen? Daran, dass das Spiel auf englisch ist?!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of michuhoschi
    michuhoschi sagte am 21.08.2012 um 18:09:37

      cool danke schön :)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 21.08.2012 um 14:58:55

      Hi, die gibt’s hier: http://www.replaying.de/datenbank/indiana-jones-5/

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of michuhoschi
    michuhoschi sagte am 20.08.2012 um 18:59:17

      wo finde ich das savegame von dem ihr sprecht??
      das spiel stürtzt immer am anfang vom 7 level ab

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 06.07.2012 um 10:27:15

      Sieht interessant aus, ganz andere Systematik. Großer Nachteil allerdings:
      [quote]which requires the CD to be correctly labelled (“J3d_ver1_1″ for CD 1). [/quote]
      Wenn die CD also aus irgendeinem Grund nicht diese Bezeichnung haben sollte, funktioniert der Installer nicht. Sieht außerdem ziemlich benutzerunfreundlich aus, aber wenn’s ordentlich funktioniert, kann man den genauso gut nutzen. Schön jedenfalls, dass sich Leute damit noch auseinandersetzen. :D

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 05.07.2012 um 21:33:50

      Habe hier noch einen anderen Installer gefunden, vielleicht kann man sich den auch mal anscheuen.
      http://www.markusegger.at/Software/Games/Default.aspx

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 11.06.2012 um 21:35:42

      Weitere Änderungen, außer einer benutzerfreundlicheren Oberfläche, sind eigentlich nicht geplant; für Vorschläge bin ich allerdings offen. Muss aber zusehen, dass ich die Seite hier noch ein bisschen verfeinere. ;)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 11.06.2012 um 17:18:08

      Oh, wird es denn neben der neuen Oberfläche noch irgendwelche weiteren Verbesserungen geben? Was bewirkt die neue Oberfläche insgesamt?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 10.06.2012 um 16:45:45

      Also ich werde den Installer mal auf Englisch umschreiben und mit der neuen Oberfläche, wie bei meinen anderen Installern, versehen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 09.06.2012 um 20:14:28

      Was sagen eigentlich die amerikanischen Indies dazu, dass es hier sowas gibt?
      Ich denke, damit könnte allen ziemlich geholfen werden. Betrifft ja eigentlich jeden, der das Spiel auf neuen Windows spielen will…

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 09.06.2012 um 15:08:47

      Jo, irgendjemand muss es ja machen. :D

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 09.06.2012 um 13:53:41

      Wow, vielen Dank jetzt geht es wieder. Und ich bin echt froh, dass du so ein Installer gemacht hast! Danke dir !!!

      MfG

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 09.06.2012 um 09:16:45

      Du brauchst .NET Framework 4

      http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=17718

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 09.06.2012 um 02:36:55

      Sry es steht:

      “Um diese Anwedung ausführen zu können, müssen Sie zunächst eine der folgenden Versionen von .NET Framework installieren: v4.0.30319. Wie Sie die entsprechende Version von .NET Framework bekommen können, erhalten Sie beim Herausgeber der Anwendung”

      Was muss ich jetzt tun?

      Danke und sry wegen – Fehler des nicht korrekren Zitat
      MFG

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 09.06.2012 um 02:32:57

      Hallo, musste mein PC einsenden und nun muss ich den Instalier hier nochmal benutzen. Doch wenn ich ihn öffnen will (Nach dem Download) kommt:

      “Um diese Anwendung ausführen zu können, müssen Sie zunächst eine der folgenden Versionen von . NET Framework bekommen können, erhalten Sie beim Herausgeber der Anwendung”

      Was ist das jetzt?
      Ich brauche unbedingt diesen super Coolen Instaler, Hilfe
      MfG, Danke im Voraus

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of reasonuser
    reasonuser sagte am 26.05.2012 um 07:03:36

      Das mit den F-Tasten bei Dir ist wirklich seltsam. Ich weiß, dass es bei Mac vorkommen kann, dass das Drücken der F-Tasten die Alternativfunktion auslöst. Das lässt sich aber im System umstellen. Hast Du vielleicht einen Laptop? Oder sonst eine Funktionstaste (Fn oder so) auf der Tastatur? Informier Dich ggf., ob Du das Verhalten beim Drücken umstellen kannst.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 25.05.2012 um 21:17:43

      Dazu kann ich leider nichts sagen, bei mir funktioniert alles tadellos.
      Habe aber auch schon woanders gehört, dass es nicht geklappt hat.

      Mit F5 zu speichern ist echt nützlich, wobei ich selber erst nach dem Durchspielen erfahren habe, dass sich so Schnellspeichern lässt.

      Normalerweise müsste es so klappen, probiere einfach mal die Tasten F1 bis F12 aus, oder auch das die Taste “^” ob sich irgendwo was tut.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 06.05.2012 um 18:28:57

      Bei mir geht das aber eben nicht. Auch die F5 Taste für den Quiksave geht nicht. Wieso?
      Bei meiner F10 Taste ist auch einprogrammiert, das wenn ich dort drauf drücke der Ton steigt (Lauter wird) Aber sonst passiert im spiel nichts hilfe??

      Danke

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 06.05.2012 um 16:59:37

      Du musst F10 drücken und dann den Text eintippen. ;) Da erscheint oben links am Bildschirm ein Zeichen. Das funktioniert alles auch bei mir.

      http://www.replaying.de/mitglieder/malte/fotoalbum/picture/1/

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 06.05.2012 um 16:26:00

      Aber was ist mit dem Drücken den F Tasten?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 06.05.2012 um 12:25:19

      Okay, danke!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 06.05.2012 um 09:26:49

      Der Workaround behebt genau diese Probleme. Schau dir dazu das YouTube-Video an.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 06.05.2012 um 01:06:13

      Sah das gleiche ereiginis bei einem Spieler von Windows XP auch…. ???
      http://www.youtube.com/watch?v=yrTd3-MLo6Y bei 5:55 und bei 6:11 hängt es!

      Was ist eigentlich “Indiana Jones 5 Workaround” und wie geht das?

      Danke, nochmal für den Installer!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 06.05.2012 um 00:37:43

      Hallo, nun habe ich die 2 CD… Ich hätte sie gar nicht mehr kaufen sollen, da ich Sie schon hatte, doch weil sie so versteckt hinter der CD-Hülle war fand ich sie nicht, jetzt habe ich 2x CD 1 und 2x CD 2 hihi.

      Ich bedanke mich nochmal sehr für dein cooler Installer!
      Bis jetzt lief alles ohne Probleme.

      Doch als ich zum Kapitel: Heiligtum von Shambala kam, kam eine Sequenze wie Indy in den Palast ging. Doch bevor die Kamera zu Indy Schwenkt sieht man ja den Ganzen Palast mit dem Wasser. So als die Sequenz fertig war und Indy in den Palast ging und sich die Türen schliessen, ging es glatt zum anfangs Punk, eben wo man gerade den Palast sah. Doch dort bleibt es wohl hängen. Kein ton und ich kommen nicht an Indy ran ich sehe nur immer den Palast mit dem BEWEGENDEM Wasser. Ich kann nur ESC für Pausen drücken sonst nichts?

      Hilfe!!!

      Dann wäre noch was kleines:
      Ich lass, das man für das Cheatfenster F10 drücken muss, doch bei drücken von F10 kommt nichts?

      Bitte Helfen, Danke MfG

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 27.04.2012 um 18:41:45

      Schön, dass es klappt. Ja, auf manchen System kommt diese Fehlermeldung. Der Installationsprozess ist allerdings erfolgreich beendet. Dass es an manchen Stellen zu hängen scheint, liegt an größeren Dateien, ich habe den Fortschrittsbalken noch nicht optimiert. ;)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of BULLOC
    BULLOC sagte am 27.04.2012 um 18:36:12

      Es scheint dochdie alte CD gewesen zu sein. Ich hab das Spiel bei ebay für 1€ nochmal gekauft und installiert. Diesmal problemlos, wenn die Installation an einigen Stellem auch ziemlich lang “gestanden” ist. Aber egal. Das Spiel ist installiert und läuft. Zumindest Kapitel 1ist anstandslos überstanden.
      Der Installer ist super. Danke! A propos: ist es normal, daß nach erfolgter Installation die Meldung kommt “der installer funktioniert nicht mehr”?
      BULLOC

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 1
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 24.04.2012 um 17:13:57

      Kannst denn irgendwelche Kratzer oder Schmutz auf der CD erkennen?
      Ich habe gehört, dass alte CDs irgendwann plörtlich nicht mehr lesbar werden, deshalb habe ich mir das game 3-mal original bei ebay gekauft. Sind alle in so gutem Zustand, als ob sie nie geöffnet wurden, für je rund 10 euro.
      Ich denke, bei so einem genialen game, lohnt sich das auf jeden Fall.

      Kannst auch mal einen Blick auf Gothic werfen (falls du das nicht kennst), ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of BULLOC
    BULLOC sagte am 23.04.2012 um 23:36:29

      Danke für den Hinweis. Ähnliches hatte ich mir auch schon gedacht, aber trotz heftiger Putzaktion geht die Installation nicht über diesen Punkt hinaus. Ich werde mir trotzdem bei ebay das Spiel nochmal zulegen und probiers dann wieder. Komisch ist, daß diese Datei schon kopiert wurde, aber ob dies vollständig und fehlerfrei passiert ist, kann ich nicht sagen.
      Ich lass wieder von mir hören.
      Bis dann
      Bulloc

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 23.04.2012 um 21:02:58

      Danke, habe die aktuelle Version hochgeladen. ;)

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 23.04.2012 um 20:49:26

      Update:

      Ich habe den Workaround aktualisiert.
      Wäre toll, wenn Malte die neue Version hier hochladen könnte.

      Neuerungen:

      – Level 7 stürzt jetzt nicht mehr ab, dank einem Hinweis im LucasArts-Forum, habe ich nun die Leveldatei fixen können, sodass man hier nun kein “fremdes” Savegame mehr benötigt. Endlich kann man ohne Unterbrechung und mit seinem echten Spielstand weiterspielen.

      – Die Kompatibilitäten wurden aktualisiert. U.a. habe ich den Fix “EmulateSlowCPU” hinzugefügt, der für dieses Spiel einen langsameren prozessor vortäuscht, um die Wahrscheinlichkeit der hängenbleibenden Inventargegenstände zu verringern.

      Ich denke, dass dies die endgültige Version ist, denn im Moment gibt es wirklich nichts mehr zu fixen. Also bitte die Datei auch hier aktualisieren.

      Grüße
      Penumbra (Martin)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 22.04.2012 um 18:24:57

      Der Installer funktioniert einwandfrei.
      Bitte prüfe mal, ob du die Datei “CD1.gob” manuell auf die Festplatte kopieren kannst.
      Wenn das nicht geht, ist die CD beschädigt oder nicht lesbar.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 22.04.2012 um 17:05:59

      Und Zeus erwiderte: Prüfe die CD auf Kratzer und reinige sie ggf.!

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 1
  • Profile photo of BULLOC
    BULLOC sagte am 22.04.2012 um 16:49:53

      Ich komm nicht mehr weiter. Ich will IJ 5 auf meinem Rechner (Win7/64 Bit) installieren. Hierzu habe ixch mir den IJ5 Installer heruntergeladen und installiert. Die Installation von Indi bleibt aber jedesmal bei der Datei “CD1.GOB” stehen. Auch wenn ich das Ganze in einer eigenen Partition mit FAT32 probiere, immer das selbe. Ich komme über diesen Punkt nicht hinaus. Was tun, sprach Zeus…

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Penumbra
    Penumbra sagte am 10.04.2012 um 17:14:38

      Zu dem Fehler, dass das Spiel beim Schießen mit Schnellfeuerwaffen abstürzt, kann man folgendes sagen: Es scheint so, dass auf NT basierenden BS (ab WinXP) sich beim Abschuss von Feuerwaffen auf dem Rücken (Bazooka, Gewehr, Maschinenpistole etc.) die Bewegungswerte nicht in den Speicher geschrieben werden (Radius und MoveDist in diesem fall) dadurch wird dann der “Assert Handler” ausgeführt, der das Programm natürlich unterbricht. Sprich, beim Abschuss bleibt das Projektil einfach an seiner Stelle stehen, hat auch keine Grafik an sich weil das Objekt nicht richtig erzeugt wird, detoniert aber doch irgendwann. Da ich Informatikstudent bin und mich bisschen mit Assembler auskenn, hab ich die Assert-Befehle durch nen Jmp-Befehl übersprungen, somit läuft das Programm trotz Fehler einfach weiter.

      – Posse, Indy-Forum

      Nach langem Testen, auf der Ursache nach dem Absturz zu Beginn des erstel Levels, habe ich herausgefunden, dass die Kamerawerte in der Level-Datei diesen Fehler verursachten. Also habe ich versucht, diesen Fehler durch Umkopieren der Werte irgendwie zu vermeiden – mit Erfolg. Mir ist aufgefallen, dass die Secondary-Kamera beim Start nicht vorhanden war, die aber als Befehl eingetragen ist. Also habe ich die Secondary-Kamera dazukopiert, und scheinbar hat dies dem Spiel gut getan.

      Wer sich bei Level 7 mit Abstürzen ärgern muss, der kann nun das Sicherheitsarchiv entpacken. Dort ist ein funktionierendes Savegame enthalten, welches ich erstellen konnte, indem ich den Media-Player im Hintergrund laufen lies. Mit diesem Savegame ist man jedenfalls auf der Sicheren Seite, dass man dieses Level immer korrekt laden kann. Leider konnte ich hier die Fehler nicht wie im ersten Level zuvor beheben.

      Die Datei “Indy3D.sdb” beinhaltet Kompatibilitäten, die für dieses Spiel als Win95/98 Programm benötigt werden, viele Probleme mit aktueller Hard- und Software werden damit vermieden. Dies ist nötig, weil WinXP und aufwärts eine neue Speichertechnologie haben, die nicht mehr Kompatibel zu älteren Spielen ist. Außerdem werden auch eventuelle Probleme mit Mehrkern-CPUs behoben, da das Spiel somit immer nur einen Kern nutzt.

      Bevor ihr diese umgeschriebenen Dateien aber einfügt, muss zuerst das Update 1.2 von LucasArts installiert werden (mit enthalten). Bei 32-Bit kann man es normal instalieren, bei 64-Bit sind die aktualisierten Dateien bereits im Archiv enthalten und werden automatisch eingefügt. Somit gehören auch die Probleme der falschen Kameraperspektive der Vergangenheit an.

      Einziges Problem, was bisher nicht von uns behoben werden konnte, das sind die Items, die ab und zu hängen bleiben können, aber ich denke, damit kann man leben…

      Wünsche euch viel Spaß mit dem Workaround!

      Penumbra

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of Prinzessin Zelda
    Prinzessin Zelda sagte am 24.03.2012 um 01:41:09

      Vielen vielen Dank für diesen tollen Installer, dank diesem kann ich nun endlich auf meinem System dieses wunderbare Spiel spielen! Habe zwar meinen Spielstand nicht mehr wo ich schon sehr weit war aber immerhin kann ich es nun spielen und vielleicht schaffe ich es diesmal sogar durch zu spielen! :)

      VN:F [1.9.22_1171]
      1 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 23.03.2012 um 18:20:53

      Natoll, ich wurde ver*** von einem Verkäufer. Danke dann liegt das Problem bei mir, ich werde mal nachsehen vo ich eine 2 CD herbekomme. Danke dir. MFG

      p.s.: Danke für das tolle Programm. Ich währe nirgends ohne es^^
      MfG

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 23.03.2012 um 17:46:14

      Ja, alles gesehen. :) Deine CD ist “baugleich” mit meiner eigenen – es muss also eine zweite CD auch bei dir geben. Es käme eine Aufforderung, die zweite CD ins Laufwerk einzulegen. Ab einem bestimmten Spielabschnitt musst du also mit der zweiten CD spielen, diese also eingelegt haben. Du hast bei Windows 98 damals wahrscheinlich nicht die “Volle Installation” ausgewählt, weshalb keine Aufforderung kam, die zweite CD zum Installieren einzulegen. Die CD 2 herunterzuladen bzw. einen Link hier zu veröffentlich wäre illegal. Wenn du sie nicht selbst im Netz findest, schau mal bei eBay oder Amazon – da gibt es Spiel gebraucht bereits für 2,70€ zzgl. Versandkosten.

      Gruß

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 23.03.2012 um 17:23:44

      Hier ist das Bild von Meiner Indy-CD
      http://ul.to/bl6ayupe

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 23.03.2012 um 17:18:48

      Wo könnte ich die ‘2te CD’ Downloaden? Das bild kommt.
      p.s.: Auf meiner Steht schon CD 1. Kommsch nur, weshalb er keine CD 2 wollte bei der Installation. Ich kann doch nicht spielen und in der hälfte noch die 2CD Installieren? >:-I
      Das bild kommt jetzt hoch, aber sie muss erst noch freigegeben werden. hast du die anderen BIlder gesehen?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 23.03.2012 um 17:00:30

      Die CD würde erkannt, wenn sie sich im CD-Laufwerk befindet. ;) Also die “heruntergeladene CD” quasi auf einen Rohling brennen. Du könntest ja mal ein Foto deiner CD hochladen, dann würde ich sehen, ob sie sich von meiner unterscheidet. Spätestens im weiteren Spielverlauf wird die CD 2 benötigt.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 23.03.2012 um 16:55:41

      Wenn mir eine CD fehlt, wieso kann ich dann das Spiel auf dem Win98 Spielen?
      Es kamm nie ein Fenster bei der Installation, das ich nun die CD 2 einlegen soll. Und wärend dem Spiel wurde nichts passiert (Ich bin im Schneegebiet irgend wo nach dem Schlauchboot) Kann ich dann ev. irgend wo die CD 2 Downloaden? Würde vorallem die geDownloadete Datei bei Ihrem Programm gefunden werden, nicht oder? Denn es sagt ja ich soll CD 2 einlegen somit kann ich kein Verzeichnis anzeigen. Was nun?
      Danke, MfG

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 23.03.2012 um 16:08:32

      Das Spiel ist knapp 1 Gb groß. Da die Dateien allesamt nicht komprimiert wurden, kann ich mir kaum vorstellen, dass sie das Spiel auf eine 700 Mb CD gequetscht haben, es wäre auf einer DVD möglich gewesen. Es sind nur 700 Mb auf der CD verfügbar, wie sollen da also 1 Gb unkomprimiert drauf passen? Der Inhalt entspricht meiner CD 1, mehr Dateien sind bei dir nicht vorhanden. Allerdings habe ich noch eine zweite, offizielle Installations-CD, mit weiteren Dateien, die zum Spielen natürlich auch benötigt werden. Im Klartext: Dir fehlt offensichtlich eine CD.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 23.03.2012 um 15:42:53

      Also wenn ich die CD auf dem Computer anstehe (Nicht öffnen oder Installieren) Steht 0 Bytes frei von 670 MB!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 23.03.2012 um 15:17:23

      Wie groß ist die CD1.gob Datei?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 23.03.2012 um 14:51:02

      Habe es als Kommentar gepostet steht aber das es erst noch freigegeben werden muss!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 22.03.2012 um 18:58:16

      http://uploaded.to/

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 22.03.2012 um 18:07:51

      kenne keine solche seite du ev.?
      Habe kein FaceBook!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 22.03.2012 um 17:55:00

      Datei irgendwo hochladen, hier Link reinstellen. ;)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 22.03.2012 um 17:32:11

      Gut, aber wie füge ich es hier rein?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 22.03.2012 um 17:16:16

      Kannst du mal einen Screenshot vom Verzeichnis machen? Ich brauche quasi mal ‘ne Auflistung aller Dateien im CD-Verzeichnis.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 22.03.2012 um 17:10:25

      Aha, Auf meiner DC steht aber noch CD 1 also sollte ja auch eine 2 CD bei meiner dabei sein… Habe sie eben von Ebay….

      Wenn ich Okay drücke geht einfach das Fensten nicht weg, es wartet bis die 2 CD darin ist. Und bei Abbrechen verschwindet alles!

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 22.03.2012 um 16:48:14

      Nein, die erste Version von Indiana Jones 5 hatte zwei CDs. Was passiert, wenn du einfach auf “Ok” drückst, bei der Aufforderung, die CD 2 einzulegen? Die Installation also nicht abbrichst?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 22.03.2012 um 15:54:07

      Also es läuft alles gut. Zuerts sagt das Programm ja, das ich jetzt die CD 1 einlegen soll, damit es mit der Installation kann beginnen. Ich lege sie sein und drücke weiter. Dann Installiert es alles Perfekt (Gut/Normal wie es soll) und dann wenn der Fortschritt etwa in der Mitte ist kommt ein Fenster da steht, ich soll nun die CD 2 einlegen, damit es fortfahren kann. Doch eben leider besitze ich nur eine CD? Und für die Installation auf Win98 brauchte ich auch keine 2te CD??? Ich habe noch Indiana Jones Adventuer Kid dort ist ja; Indiana Jones… And The Last Crusade & And The Fate Of Atlantis – The Graphig Adventuer drauf und soviel ich glaub weiss gehört der Turm von Babel auch dazu. Könnte das sein das dies die 2te CD ist? Denn wenn man den Adventuer Kit kauft sind die 2 Graphigs Abenteuer auf einer CD und Turm von Babel auf einer, weiss es jedoch nicht…..

      Danke dir, MfG

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 22.03.2012 um 14:01:03

      Hi, beschreibe das Problem mal genauer. Funktioniert die Installation schon nicht, und wenn ja, wo bricht sie ab (bei welcher Datei)? Erscheint eine Fehlermeldung? Oder startet das Spiel schlicht und einfach nicht?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of
    sagte am 22.03.2012 um 12:48:16

      Hallo, danke dieses Programm ist sicher gut, aber leider habe ich die Version wo ich nur eine CD habe….. Was jetzt? Auf meiner CD steht schon CD 1 aber ich habe keine 2te. Und als ich die CD auf dem Win98 installiert habe konnte ich spielen da brauchte ich keine 2te CD, was jetzt? Danke im Voraus, MfG

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 29.02.2012 um 19:59:30
  • Profile photo of lora
    lora sagte am 29.02.2012 um 19:54:22

      kann mir jemand helfen? ich es runter geladen und danach hat das Spiel am Anfang auch gut funktioniert aber beim ersten Kapitel war die Ansicht ganz komisch und man konnte sich nicht mehr sehen weiß jemand was ich dann machen kann?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 05.02.2012 um 10:08:10

      Danke. :)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of jumpjet
    jumpjet sagte am 04.02.2012 um 19:14:22

      Vielen Dank für Deine Mühen, bei mir funktioniert alles wunderbar!
      Endlich wieder Der “Turm von Babel” ;-)

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 31.01.2012 um 19:10:30

      Danke fürs Feedback. Ja, kompatibel zur DVD-Version ist der Installer leider nicht. Wenn was nicht funktioniert, melde dich nochmal.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Dexter
    Dexter sagte am 31.01.2012 um 18:59:43

      Hi Malte
      Ich muss entschuldigen war mein Fehler. Ich habe die Orginale DVD auf Englisch. Das geht aber nicht. Ich habe mir nun das spiel auf Deutsch runtergeladen und nochmals über DaemonTool versucht und siehe da es geht.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 29.01.2012 um 19:57:40

      Kommt ‘ne Fehlermeldung? Ist die CD in Ordnung? Befindet sich die LEDAOUT.OFS im CD-Verzeichnis?

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Dexter
    Dexter sagte am 29.01.2012 um 18:31:46

      Gute Idee aber funktioniert leider nicht. Hängt immer bei LEADOUT.OFS

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 09.12.2011 um 18:56:55

      Gut, die neue Version steht zur Verfügung, bei mir hat die Installation allerdings auch wieder mit der jetzt alten Version funktioniert. Ich würde die Disc reinigen, oder warten, bis das Laufwerk beim CD-Wechsel bereit ist.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Profile photo of Malte
    Malte sagte am 09.12.2011 um 18:23:33

      Das kann behoben werden. Bei mir trat dieses Problem auch auf, allerdings nicht mehr, als ich meine arg verschmutzte CD gesäubert hatte. Ich werde demnächst eine neue Version veröffentlichten.

      VN:F [1.9.22_1171]
      0 | 0
  • Bachraner sagte am 09.12.2011 um 18:20:18

      Sicher eine tolle Sache, so ein Installer, der ein etwas angestaubtes, aber sehr gutes Spiel auf 64bit-Systemen wieder zum Leben erwecken soll. Bei mir (Win 7 64bit) hängt sich die Installation allerdings nach dem Einlegen der 2. CD auf. Schade!

      VA:F [1.9.22_1171]
      0 | 0