Pirates of Dark Water

Entwickler: SunSoft Publisher: SunSoft Plattformen: Super Nintendo System Release: Mai 1994 Genre: Beat`em Up In der fremden Welt Mer, ein Planet der fast aus Ozeanen besteht, breitet sich eine dunkle Substanz die als Dark Water bezeichnet wird aus. Die für den Planeten schädliche Materie kann nur mit der Macht der Kristalle der Ordnung Weiterlesen

Mario World 2 Yoshi`s Island

Entwickler: Nintendo Publisher: Nintendo Plattformen: SNES, Gameboy Release: 5. August 1995 Genre: Jump`n Run Yoshis Island ist die Fortsetzung zu Super Mario World und erschien 1995 für das Super Nintendo. Die Geschichte spielt in der Vergangenheit in der Mario, Luigi und der Koopa Bowser noch Säuglinge waren. Kamek, der Koopahexer, greift den in Weiterlesen

Knights of the Round

Hersteller: Capcom Release: 27. November 1991 Produktionsjahr: ab 1990 Plattformen: Super Nintendo, Arcade Genre: Beat`em Up Basierte Engine: Unbekannt Mit Knights of the Round schritt Capcom 1991 in der Beat`em Up Serie in eine neue Zeitebene ein. Die alten Legenden um König Arthur und den heiligen Gral, sowie den Rittern von Camelot, wurden Weiterlesen

Super Mario World

Super Mario World feierte seinen Auftritt gleichzeitig mit der Markteinführung von Nintendos 16bit Konsole, dem Super Nintendo Entertaiment System, im Jahre 1990. Das eigens für die neue Plattform erschienene Spiel galt als Nintendos erste Techdemo die alle technischen Möglichkeiten des SNES ausreizen sollte. Die Handlung dreht sich, wie bei den Vorgängern, um die Weiterlesen

Rückblick: F-Zero (SNES)

F-Zero spielt in einer Intergalaktischen Zukunft, in der die unterschiedlichsten Fahrer mit ihren Antigravitationsrenngleitern in Grand Pix ähnlichen Wettrennen gegeneinander antretten. Charakteristisch wird die Serie von dem Charismatischen Captian Falcon präsentiert.

» Super Nintendo

Pirates of Dark Water

Dominik am 30.März 2012 um 19:03:50
588575_47143_front

Entwickler: SunSoft

Publisher: SunSoft

Plattformen: Super Nintendo System

Release: Mai 1994

Genre: Beat`em Up

In der fremden Welt Mer, ein Planet der fast aus Ozeanen besteht, breitet sich eine dunkle Substanz die als Dark Water bezeichnet wird aus. Die für den Planeten schädliche Materie kann nur mit der Macht der Kristalle der Ordnung aufgehalten werden. Der Piratenfürst Bloth plant alle Kristalle in seinem Besitz zu bringen um damit Dark Water zu kontrollieren und für sich zu nutzen. Zu diesem Zweck greift er mit seinem Riesenschlachtschiff, der Maelstrom, die königliche Flotte des Hauses Primus, welche sich im Besitz der Edelsteine befindet, an. Ein Großteil der Flotte konnte entkommen jedoch fiel König Primus in die Hände des Piraten. Nach 17 Jahren Gefangenschaft schafft es der alte Herrscher zu entkommen und seinen letzten Nachfahren, Prinz Ren von Octopon, das Geheimnis der Kristalle zu verraten. Bloth jagt seit seinem Sieg wie besessen sämtliche Mitglieder der königlichen Familie, um an den Aufenthaltsort der restlichen Steine zu gelangen. Gemeinsam mit seinen Freunden, den Ex-Piraten  Ioz und der Magierin Tula, begibt sich Ren auf die Suche nach den letzten Kristallen um Bloths plan zu vereiteln. Kompletten Beitrag lesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (3)

Mario World 2 Yoshi`s Island

Dominik am 26.März 2012 um 13:03:18
cover_large

Entwickler: Nintendo

Publisher: Nintendo

Plattformen: SNES, Gameboy

Release: 5. August 1995

Genre: Jump`n Run

Yoshis Island ist die Fortsetzung zu Super Mario World und erschien 1995 für das Super Nintendo. Die Geschichte spielt in der Vergangenheit in der Mario, Luigi und der Koopa Bowser noch Säuglinge waren. Kamek, der Koopahexer, greift den in der Nacht fliegenden Storch der die beiden Babys Mario und Luigi zu ihren Eltern bringen möchte an. Dabei klaut er den Beutel in welchem sich die Beiden aufhalten. Zurück im Schloss seines Meisters bemerkt er aber das sich nur ein Kind in dem Sack befindet. Während seines Angriffs auf den Storch fiel der kleine Mario zur Erde. Durch Glück prallte er aber nicht am Boden auf, sondern landete auf dem Rücken des Dinos Yoshi. Dieser zeigt seinen Bekannten das neu gefundene Wesen und gemeinsam entscheiden die Yoshis die beiden Brüder wieder zu vereinen. Dabei entwickeln Sie einen Stapellauf der letztendlich in Bowsers Reich endet.

Kompletten Beitrag lesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (2)

Knights of the Round

Dominik am 14.März 2012 um 17:03:39
Knights

Hersteller: Capcom

Release: 27. November 1991

Produktionsjahr: ab 1990

Plattformen: Super Nintendo, Arcade

Genre: Beat`em Up

Basierte Engine: Unbekannt

Mit Knights of the Round schritt Capcom 1991 in der Beat`em Up Serie in eine neue Zeitebene ein. Die alten Legenden um König Arthur und den heiligen Gral, sowie den Rittern von Camelot, wurden zur Haupthandlung des Spieles. Neu war das einführen eines Levelsystems welches die drei spielbaren Charaktere über den gesamten Spielablauf veränderte. So bekamen die Spielfiguren neue sichtbare Rüstungen und Waffen, was sich jedoch spieltechnisch kaum auswirkte. Vor Spielbeginn konnte man sich zwischen drei Helden entscheiden, die sich etwas unterschiedlich spielen ließen: Der berühmte Ritter Lancelot dessen Stärke in schnellen Schwerthieben bestand, den Waffenknecht Percival der aufs Grobe ausgelegt und mit Stärke seine Gegner bezwingt und als Mittelzweig Arthur, der mittelmäßig die Geschwindigkeit und Stärke seiner Angriffe nutzt.

Kompletten Beitrag lesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (2)

Super Mario World

Dominik am 10.März 2012 um 14:03:36
cover_large

Super Mario World feierte seinen Auftritt gleichzeitig mit der Markteinführung von Nintendos 16bit Konsole, dem Super Nintendo Entertaiment System, im Jahre 1990. Das eigens für die neue Plattform erschienene Spiel galt als Nintendos erste Techdemo die alle technischen Möglichkeiten des SNES ausreizen sollte. Die Handlung dreht sich, wie bei den Vorgängern, um die Entführung von Prinzessin Peach durch den bösen Bowser. Als Klempner Mario macht man sich auf den Weg um Peach zu befreihen. Dabei stellen sich Bowser Nachkommen dem Helden in den Weg. Diese haben die Kontrolle über die 6 Spielinseln, die miteinander verbunden sind ,erlangt. Um sie zu besiegen muss man einige Level absolvieren bis man die Burgen erreicht in denen sich die Koopas aufhalten. Die erste Spielwelt ( Insel ) ist Yoshi`s Island. Dort macht der Spieler die erste Bekanntschaft mit dem neu eingeführten Verbündeten, den Dinosaurier Yoshi, der als Reittier genutzt werden kann. Doch der grüne Dino besitzt noch andere Fertigkeiten. So kann er die Koopakröten fressen was ihm unterschiedliche Fähigkeiten verleiht. Bei Schildkröten mit roten Panzern kann Yoshi Feuer speien, blaue Panzer verleihen ihm Flügel zum fliegen und bei gelben Koopapanzern kann er auf dem Boden stampfen und somit Feinde betäuben. Der Spieler erhält ihn durch bestimmte Blöcke. In Geisterhäusern oder den Koopafestungen kann Yoshi allerdings nicht mitgenommen werden.

Kompletten Beitrag lesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (2)

Rückblick: F-Zero (SNES)

Dominik am 16.Januar 2011 um 12:01:44
F-Zero

F-Zero spielt in einer Intergalaktischen Zukunft, in der die unterschiedlichsten Fahrer mit ihren Antigravitationsrenngleitern in Grand Pix ähnlichen Wettrennen gegeneinander antretten. Charakteristisch wird die Serie von dem Charismatischen Captian Falcon präsentiert. Das Spiel zeichnet sich besonders durch seine damals hohen Geschwindigkeiten aus. Das ganze wird noch mit einem Boost ,den man immer nach erreichen einer Runde erhält, verstärkt. Zu beginn stehen uns 4 unterschiedliche Gleiter zur Verfügung die alle unterschiedliche Stärken und Schwächen besitzen. Neben diesen Hauptfahrzeugen gibts es auf den Rennstrecken noch sogenannte noName Antigravitationsrenngleiter, die so erscheint es mir nur dazu vorhanden sind um dem Spieler auszubremsen. An einigen Stellen der Levels befinden sich noch Schanzen sowie schädigende Strom- oder Elektroleitungen. Es ist möglich seine Kontrahenten mithilfe dieser aus der Strecke zu rammen. Verliert man zuviele Lebenspunkte beim Überfahren von Energiepunkten oder Balken, so kann man diese nach der Startlinie in einem begrenzten Fahrfeld wieder aufladen. Wie alle SNES Spiele ist auch F-Zero in 2D gehalten,allerdings setzten die Entwickler einen Effekt ein ,den sie Mode 7 nannten, der 3D Simulierte. Besondere Aufmerksamkeit erhält das Spiel heutzutage durch verschiedene  Modifikationen der Spielmusik. Damals das Absolute Racing Game , Heute jedoch mittlerweile veraltet und kaum noch attraktiv.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (4)
0 » F-Zero