Final Fight III (SNES | VC)

Hersteller: Capcom Release:  22. Dezember 1995 Produktionsjahr: Unbekannt Platformen: Super Nintendo, Virtual Konsole Genre: Beat`em Up Basierte Engine: Unbekannt Handlung \ Spielverlauf \ Informationen: Nachdem Mike Haggar und seine Freunde die Mad Gear Gang endgültig zerstört hatten schien der Friede in Metro City für immer gesichert zu sein. Doch nun kämpfen mehrere Banden … weiter

Final Fight II (SNES)

Hersteller: Capcom Release: 22. Mai 1993 Produktionsjahr: Unbekannt Plattformen: SNES Genre: Beat èm up Basierte Engine: Unbekannt Handlung \ Spielverlauf \ Informationen: Es sind nun Jahre seit dem Sieg Haagers über die Mad Gear in Final Fight vergangen. Doch nun hat sich die für aufgelöst geglaubte Verbrecherbande neu Organisiert und plant Vergeltung an … weiter

Final Fight (AST | AA | SNES | C64 | CS)

Hersteller: Capcom Release: Dezember 1989 Produktionsjahr: Unbekannt Plattformen: Atari ST , Arcade Automaten, SNES, Commodore 64 ,Capcom System Genre: Beat èm up  Basierte Engine: Unbekannt Handlung \ Spielverlauf \ Informationen: Mike Haager ein ehemaliger Street Fighter ist Bürgermeister von Metro City, das nunmehr als Criminal City bekannt ist. Der Grund dafür liegt bei … weiter

» Metro City

Final Fight III (SNES | VC)

Dominik am 16.August 2011 um 14:08:39
finalfight3_cover

Hersteller: Capcom

Release:  22. Dezember 1995

Produktionsjahr: Unbekannt

Platformen: Super Nintendo, Virtual Konsole

Genre: Beat`em Up

Basierte Engine: Unbekannt

Handlung \ Spielverlauf \ Informationen: Nachdem Mike Haggar und seine Freunde die Mad Gear Gang endgültig zerstört hatten schien der Friede in Metro City für immer gesichert zu sein. Doch nun kämpfen mehrere Banden um die Vorherschaft in der kriminellen Unterwelt. Nachdem Guy ( siehe andere FF Artikel ) von seinem Martial Arts Training zurück in die Stadt kam wird diese im Verlauf eines Gesprächs mit Bürgermeister Haggar von der neuen Skull Cross gang angegriffen. Blitzschnell entscheiden die Beiden erneut auf die Straße zu gehen um zu kämpfen. Auf ihrem Weg schliessen sich Detektive Lucia sowie der nach Rache dürstende Kämpfer Dean der Truppe an. Mit Final Fight III kehrt die Serie zu ihren Ursprüngen zurück. Diesmal spielen die insgesamt 6 Missionen ausschließlich in Metro City ab. Die Orte sehen Detailverliebt aus bieten aber zu wenig abwechslung wie es beim zweiten Teil der Fall war. Anders als bei den Vorgängern hat man diesmal die Wahl zwischen Vier Charakteren. Neben Guy und Haggar feiern Lucia und Dean ihren ersten Auftritt. Dean spielt sich in etwa so schwerfällig wie Haggar, besitzt aber starke Attacken die er mit seiner Energiegeladenen Faust ausführt. Die Polzistin Lucia kann mit ihren zierlichen Armen natürlich keinen Faustschlag verteilen, also verpasst sie ihren Gegnern einen Hagel aus fußtritten. Die Gegner sind fast genau so wie bei Final Fight II. So hat der berühmte Andore wieder seinen Auftritt und auch die dicken auf einen zustürmenden Klötze haben ihr Debüt. Dazu kommen noch Granaten schleudernde Wehrmachtssoldaten die Typischer weise Fritz heißen. Die Bosskämpfe haben sich nicht großartig geändert. Nach wie vor muss man zuerst die Begleiter ausschalten um den Endgegner Schaden zufügen zu können. Final Fight III bietet wenig neues und macht trotzdem Laune, wenn ihr Freunde von Beat`em Up Spielen seid. Die 6 Levels sind leider sehr schnell durchgespielt. Die Schwierigkeit steigert sich erst ab der fünften Mission ,also schon fast am Ende, und bleibt ab dort Konstant. Das hätte man damals besser machen können.

Kompletten Beitrag lesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.0/5 (2)

Final Fight II (SNES)

Dominik am 14.Februar 2011 um 19:02:32
final fight 2 cover

Hersteller: Capcom

Release: 22. Mai 1993

Produktionsjahr: Unbekannt

Plattformen: SNES

Genre: Beat èm up

Basierte Engine: Unbekannt

Handlung \ Spielverlauf \ Informationen: Es sind nun Jahre seit dem Sieg Haagers über die Mad Gear in Final Fight vergangen. Doch nun hat sich die für aufgelöst geglaubte Verbrecherbande neu Organisiert und plant Vergeltung an den einstigen Helden. So entführen die Mad Gears die Schwester sowie den Vater von Maki,außerdem nehmen sie einen der Helden des ersten Teils Guy ebenfalls als Geisel. Daraufhin wendet sich Maki an Hike Haager dem Bürgermeister der in Metro City wieder für Ordnung sorgte. Dieser eilt zusammen mit seinem Freund ,dem Schwertkämpfer Carlos Miyamoto, seiner Freundin zu Hilfe. Die Reise führt diesmal nicht wie im Vorgänger durch eine Stadt sondern um die Halbe Welt. In 6 Levels prügeln wir uns von Hong Kong durch Holland nach Paris und anschließend wieder zurück nach Japan. Das Ambiente ist wieder gut gelungen auch sorgt der neue 2 Spieler Part für mehr Spaß und ein wenig Abwechslung. Zwischendurch spendiert das Spiel noch einige Bonus Passagen die zusätzliche Punkte einbringen. Es gibt wieder reichlich Waffen zum sammeln und benutzen und auch die KI Gegner haben neue Vorgehensweisen entwickelt. So gibt es Muskelöse Riesen welche eher Defensiv ausgelegt sind während die Stärken nicht so stark HP Besetzter Feinde auf Überraschungsangriffen aus der Luft liegen. Es gibt 3 Spielbare Charaktere Maki,Haager und Carlos. Bis auf diese paar Neuerungen ist Final Fight 2 seiner Linie treu geblieben so wie ein Beatèm up sein muss. :)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0)

Final Fight (AST | AA | SNES | C64 | CS)

Dominik am 14.Februar 2011 um 14:02:05
final fight cover

Hersteller: Capcom

Release: Dezember 1989

Produktionsjahr: Unbekannt

Plattformen: Atari ST , Arcade Automaten, SNES, Commodore 64 ,Capcom System

Genre: Beat èm up 

Basierte Engine: Unbekannt

Handlung \ Spielverlauf \ Informationen: Mike Haager ein ehemaliger Street Fighter ist Bürgermeister von Metro City, das nunmehr als Criminal City bekannt ist. Der Grund dafür liegt bei Mad Gear, ein zusammengeschweißtes Verbrechersyndikat welches innerhalb kürzester Zeit die Kontrolle über einem Großteil der Stadt übernommen hat. Als wäre dies noch nicht genug so haben die Gangster auch noch Haagers Tochter Jessica entführt. Das lässt sich der Markante Chef nicht gefallen und zieht offen mit Jessicas Freund Cody auf die Straße um Mad Gear seine persönliche Meinung zu sagen. Mit Final Fight beginnt eines der ersten Beat èm up Spiele seiner Zeit in welchen man die Figuren nunmehr von links nach rechts steuert. Dazu kann man noch Horizontal seinen Weg wählen. Es ist ein 1 Player Game in diesen man entweder Mike Haager oder Cody spielen darf. Beide unterscheiden sich dadurch das Cody schneller zuschlägt aber weniger Schaden während bei Haager das Gegenteil der Fall ist. Man kämpft sich durch verschiedene Viertel von Criminal City wie etwa der Metro,dem Freizeitpark oder auf den Straßen der Slums. Der Schwierigkeitsgrad nimmt im laufe des Spiels immer mehr zu indem neue Gegner auftreten. Es gibt im Spiel öfters Abschnitte in denen unbesiegbare Feinde auftauchen diese sind erst dann verwundbar wenn man seine Begleiter erledigt hat. Ansonsten ist Final Fight auf Dauer recht eintönig da das Spielprinzip vom ersten Level an immer gleich bleibt und auch keine neuen Änderungen mehr kommen. Den dringenden Multiplayermodus liefert Capcom aber erst in den Fortsetzungen.


VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0)